Hab nen Moralischen (40.SSW)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von margarita73 06.05.10 - 17:45 Uhr

Hallo zusammen,

eben hab ich meinen Sohn zum Karate gebracht. Dort sprachen mich mehrere Mütter aus dem Kindergarten an, wann es denn endlich soweit wäre und ob ich schon Wehen hätte #bla. Ich kenn die kaum, nur vom "Tach und Tschüss" sagen und fühlte mich schon total Bildzeitungs-mäßig abgefragt. Dann hab ich mich auf diese unbequeme niedrige Turnhallenbank gesetzt und beim Training zugeschaut, Luftnot und Beklemmung in dieser gemütlichen Position gab es gratis dazu.#aerger Auf einmal bekam ich Wehen (auaaa) und eine SMS dass eine entfernte Bekannte von mir mit gleichem ET entbunden hat. Naja, und neben dem "Neid" (nicht bös gemeint), dass sie es schon geschafft hat, bekam ich auf einmal wieder Schiss und hab mich sooo allein gefühlt. Mein Mann kommt erst heute abend spät von der Arbeit und ich hab grade das Gefühl, mir wächst alles über den Kopf. Die Kleine turnt mächtig, tut richtig weh, aber Wehen hab ich jetzt keine mehr. #schmoll
Könnt Ihr mich mal bitte bitte aufbauen?!

LG Sabine

Beitrag von conymaus 06.05.10 - 17:50 Uhr

Ich fühle mit Dir!!! ICh hab am Samstag Termin und werde auch ständig gefragt....alle um mich herum haben entbunden und ich bin die nächste, ....
mein mann hat auch spätschicht und kommt erst heute nacht heim....wehen hab ich auch schon und hoffe so sehr dass es dieses woe noch klappt!!

Können uns gegenseitig trösten....udn mut zusprechen!!
Fühl dich gedrückt!!!

Beitrag von elena.24 06.05.10 - 17:51 Uhr

Glaube das sind die Hormone.. Fühle mich im Moment genauso, und bin in der 41. SSW. Seitdem ich über den Termin bin, nervt mich die Fragerei tierisch, und die Ungewissheit macht einen verrückt.. Das glaube ich. Aber sieh das auch von der anderen Seite. Bald haben wir es geschafft, und haben einen kleinen Wurm in den Händen... Das entschädigt doch, oder?!

#sonne

Schöne Grüße

Beitrag von conymaus 06.05.10 - 17:54 Uhr

Genau!!
Ich sag mir auch immer wieder, dass ich die ruhe noch geniessen soll und noch viel mit meiner Tochter kuscheln muss, bevor die zeit knapp wird...lach!!

Beitrag von mami3880 06.05.10 - 18:11 Uhr

o ich kann so mitfühlen........bin ET+2 und morgen ist Muttertagssingen im Kindi wie ich da wieder begafft und ausgefragt werde#klatsch

ich hoffe auch ständig dass es los geht ...bin so neugierig auf mein baby#verliebt

Beitrag von margarita73 06.05.10 - 18:23 Uhr

Danke Euch für die lieben Antworten! Bin immer froh, wenn ich sehe, dass es mir nicht allein so geht. Aber sobald ich den PC ausmache oder eine Wehe habe, ist dieses "Es gibt auch noch andere in der gleichen Situation"-Gefühl leider weg und ich fühle mich wieder allein auf weiter Flur... Naja, genug gejammert. Bald ist es geschafft! :-)

Alles Liebe auch für Euch!
Sabine