Stört es die Babys wenn man sich oft dreht in der Nacht??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von franzi00 07.05.10 - 08:44 Uhr

Guten morgen ihr lieben,

erstmal ne Runde #tasse !!

Ich hab da mal ne komische Frage, und zwar hatte ich mal wieder ne fast schlaflose Nacht, ich bin jetzt in der 31. Woche und habe schon ein sehr aktives Kind ;-)
Aber wenn ich Nachts schlafe und mich von rechts nach links drehe, fängt der kleine an zu boxen...

Stört es die Kinder wenn man sich immer dreht oder bekommen die das gar nicht mit??

Vielleicht weiß ja eine von euch Bescheid ;-)

Beitrag von snoopy86 07.05.10 - 08:50 Uhr

Hallo.

Ich bin in in der 30. SSW und bei mir ist es seit einer Woche so, das ich nicht mehr auf der Seite schlafen darf weil das Baby immer gleich boxt. Dann muss ich mich auf den Rücken drehen, und so kann ich überhaupt nicht schlafen.

Offenbar stören es unseren Babys schon, sonst würden sie nicht boxen. ;)

glg Kristina mit Simon und Hannah 29+5

Beitrag von valencia22 07.05.10 - 08:54 Uhr

Huhu

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es die Kleinen stört. Die bewegen sich ja auch beim Träumen.

Übrigens soll man im letzten Trimester gar nicht mehr auf dem Rücken schlafen, weil sonst durch das Kindsgewicht, Fruchtwasser...die Hohlvene abgedrückt werden kann, was zu Minderdurchblutung führt.

LG valencia 27+6

Beitrag von punkt3 07.05.10 - 09:01 Uhr

Das merkt man aber, weil es die eigene Hohlvene ist und nicht die des Kindes....

Solange man sich wohl fühlt, ist alles erlaubt!

Beitrag von punkt3 07.05.10 - 09:00 Uhr

Naja, ich stell mir das ja nicht sehr bequem vor, wenn man schon so eng eingehüllt liegt udn Mama sich dann ncoh dreht. Plötzlich liegt der eigene Rücken oben, man muss förmlich im Vierfüßlerstand schlafen und der Kopp ist im Idealfall auch noch unten... ;-)

Meist stöhnt die Mama dann auch noch dabei und vorbei ists mit der Ruhe....

Da muss man sich sleber auch erst mal sammeln und eine nette neue Position finden...