Blutzuckerwert sinkt über Nacht nicht - normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wollzopf 07.05.10 - 09:53 Uhr

Hallo!

Da ich immer einen zu hohen Nüchternwert habe, habe ich mal 2 Tage den Blutzucker auch nachts gemessen.

Gestern um 22:00 Uhr hatte ich 98 und heute morgen auch. Warum geht der Wert in der Nacht, trotz Langzeitinsulin nicht weiter runter? Wie kann ich das verhindern?

Ich habe um 18:00 Uhr das letzte Mal gegessen und dann um 22:00 Uhr mein Insulin gespritzt. Kann ich in der Nacht den Blutzuckerabbau nochmal puschen?

Ist schon komisch, oder?
Mandy #huepf 16. SSW

Beitrag von hardcorezicke 07.05.10 - 09:55 Uhr

huhu

ich musste mein insulin anpassen,,, immer um 2 einheiten erhöhen..
meine werte sind zum ende hin so gut das ich sogar reduzieren darf


LG

Diana ET-13

Beitrag von sanjie 07.05.10 - 09:57 Uhr

Hallo Du,
hast Du "nur" einen Gestationsdiabetes? Vielleicht solltest Du mehr Einheiten von dem Langzeitinsulin spritzen?
Wüsst nicht wie Du ihn anders herunterbringst. Allerdings ist ein Nüchternwert von 98 nicht soo schlimm.
LG
Sanjie 38.SSW

Beitrag von wollzopf 07.05.10 - 10:00 Uhr

Hallo!

Ja, ich habe Gestationsdiabetes. Meinst Du, wenn ich mehr spritze, geht es über Nacht besser runter? Ich bin schon bei 28 Einheiten und es werden immer mehr. Wie weit soll es denn dann noch gehen bis zum Ende der Schwangerschaft?

Mandy

Beitrag von sanjie 07.05.10 - 10:16 Uhr

Hallo Mandy,
na eigenmächtig solltest Du das Insulin nicht erhöhen. Solltest das in jedem Fall mit Diabetologen absprechen. Was isst Du denn am Abend? Viele Kohlehydrate? Oder recht fettreich - da ist es wohl so, dass da der Zucker langsamer abgebaut wird. Tagsüber bist Du mit Deinen Werten zufrieden? Wie oft stixt Du Dich denn?
Ach ja, bin übrigens Krankenschwester und selbst mit einem Gestationsdiabetes (allerdings nur diätetisch eingestellt) geschlagen.
LG
Sanjie 38.SSW

Beitrag von hardcorezicke 07.05.10 - 10:29 Uhr

ein nüchternwert von 98 ist laut mein diabetologe zu hoch.. er soll unter 90 sein

ich würde die einheiten über n8 erhöhen... bis es wieder passt.. so muss ich es machen.. aber zum glück ist es bei mir nicht soo schlimm... brauche nur 10 einheiten... und meine nüchtern werte sind unter 80.. werde heute um 1 einheit reduzieren..

LG