Wie Waschmaschine und Trockner transportieren?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von hebigabi 08.05.10 - 19:15 Uhr

Hallöchen

Müssen eigentlich eine gebrauchte Waschmaschine und ein Trockner stehend transportiert werden oder darf man die - oder welches davon- auch liegend transportieren?

LG

Gabi

Beitrag von fernweh123 08.05.10 - 20:47 Uhr

das weiss ich leider nicht, aber bei uns gibt es so eine Tranportsicherung, die man ranmachen muss (und die glaube ich seit dem letzten Umzug weg ist :-[) Nächstes Jahr ziehen wir aber ins eigene Haus.
Mal sehen, was wir dann machen und wie wir das transportieren

Andrea

Beitrag von errik 08.05.10 - 21:14 Uhr

Kenne es eigentlich nur vom Kühlschrank, dass der nach dem Transport noch eine Weile stehen muss, bevor er angeschaltet wird.

Waschmaschinen und Trockner habe ich schon auf die verschiedensten Weisen transportiert, da ist nie was passiert.

Viel Glück,
Errik

Beitrag von devadder 09.05.10 - 07:17 Uhr

Ich habe mal folgendes geschrieben.
Zitat:
Ich möchte bezüglich der Wama nur anfügen, dass sich oft auch noch Wasser an anderen Stellen befindet und man daher beim "kippen" der Wama aufpassen muss. Ist zum Beispiel das Waschmittelfach links und die Bedienelemente rechts, so sollte man die Wama nicht nach rechts kippen, hier könnte Wasser was sich in den Schläuchen und evtl. dem Fach befindet rechts über die Elektronik laufen.

Zitat Ende.

Es ist auch so, dass einfache Maschinen den Laugenbehälter, auf dem auch die Gewichte angebracht sind damit sie ruhiger schleudert, nur mit Federn aufgehängt ist. Wenn Du diese Maschine ohne Transportsicherung liegend transportierst, im Kombi beispielsweise, so könne sich diese bei starken Erschütterungen während der Fahrt aushängen. Alleine schon beim liegen auf der Seite werden die Schläuche zum Laugenbehälter unter Umständen stark gedehnt oder sogar abgerissen. Nach Möglichkeit also stehend transportieren, auf keinen Fall liegend ohne Transportsicherung. Beim stehenden Transport kann man durchaus auf die Sicherung verzichten. Beim Trockner ist es nicht so dramatisch, er ist aber auch liegend mit Vorsicht zu transportieren.

LG