Hilfe Nagelpilz wer hat Erfahrung

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von dunjab 08.05.10 - 22:27 Uhr

Hallo, habe Nagelpilz im fortgeschrittenen Stadium.
Der Hautarzt schlug die Hände überm Kopf zusammen.
Nun muss ich von Hexal Itracol Tabletten nehmen.
Wer hat sie auch schon nehmen müssen?
Wie habt ihr sie vertragen.
Mich kraust es denn ich bin ein empfindlicher Typ.
Wie lange dauerte es bei euch oder wie
lange seit ihr schon dabei.
So ein Nagellack muss ich auch auftragen.
Wäre dankbar für jeden Ratschlag oder
Tip.
Danke im vorraus Dunjab

Beitrag von snitte 09.05.10 - 07:55 Uhr

Such dir eine gut ausgebildete Medizinische Fußpflegerin.
Die haben meist mehr Ahnung als die Hautärzte.

LG und viel Glück!

Snitte

Beitrag von kuschel022 09.05.10 - 14:17 Uhr

Hatte auch Fußnagelpilz und sie haben gesagt, das die Tabletten bringen nichts, weil der Pilz unter dem Nagel war!!! Der Nagel wurde entfernt!!!
Ich habe dann Chanesten Pilzspray bekommen und habe es 5 Monate lang, jeden Tag aufgetragen und der Nagel ist ohne Pilz nachgewachsen!!!

Mfg

Beitrag von seikon 10.05.10 - 11:11 Uhr

Nagelpilz ist langwierig und erfordert enorme Disziplin.
Dass der Nagel gezogen wird ist heute eigentlich nicht mehr üblich. Zum einen ist es eine sehr unangenehme Prozedur, zum anderen sind die Heilungschancen eher fraglich.
Die übliche Behandlung ist eigentlich, einen speziellen Nagellack aufzutragen und ggf. durch Tabletten noch zusätzlich beizusteuern. Wobei ich diese Tabletten sehr mit Sorge betrachte. Lass auf jeden Fall dein Blutbild kontrollieren, denn diese Tabletten können Leber und Nieren erheblich schädigen.

Ideal wäre es, wenn du dir eine medizinische Fußpglege suchst. Dort wird der Nagel fachmännisch abgeschliffen und regelmäßig mit dem Lack behandelt. Bei einem schlimmen Befall muss man den Lack (je nach Hersteller) täglich bzw. zweimal pro Woche auftragen.

Durch die Behandlung bei der Fußpflege wird der Nagel übrigens auch optisch aufgewertet. Dadurch dass er flacher und in Form geschliffen wird sieht er gleich viel ansehnlicher aus. Und die meisten Lacke lassen sich auch mit normalem Nagellack überpinseln. Je nach Farbgebung sieht ein Aussenstehender dann gar nicht mehr, dass du einen Pilz hast.

Wichtig ist halt, dass du da wirklich diszipliniert ran gehst. Allein auch um deine Umwelt nicht anzustecken. Ausserdem solltest du dir einen Hygienespüler für die Wäsche kaufen und solang zur Wäsche geben, wie du diesen Pilz hast. Da die meisten Kleidungsstücke ja bei 40-60 Grad gewaschen werden würde das die Pilzsporen nicht abtöten.