graue Haare blondieren, wer kann mir helfen????

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von rabbit71 10.05.10 - 10:46 Uhr

Hallo !

Ich habe dunkelblonde Haare, mit vielen grauen Haaren.
Bisher habe ich mir immer blonde Strähnchen setzen lassen,
jedoch wächst der Ansatz in dunkelblond/ grau super schnell nach
und aufgrund von akutem Zeitmangel würde ich mir die Haare
gerne selber färben.
Ist das möglich?
Was käme bei den grauen Haaren für ein Farbton raus, wenn
ich mit einem Hellblond färben würde?
Hat Jemand einen Tipp???

LG
Rabbit71

Beitrag von spatzl27 10.05.10 - 10:54 Uhr

Hallo Du,

ich denke mal, ich bin zwar nicht vom Fach, aber dass die Haare dann blond werden müssten. Sind die Haare eher grau, oder mehr hellgrau, ins weiße? Also ich denk schätze, dass sich das Blon über das Grau legt. Hast natürlich dann die Ansätze die wieder raus wachsen irgendwann... Ich hab zwar noch keine Grauen, aber dunkelblond bis hellbraune Haare und lasse mir immer viele hellblonde Strähnen setzen. Da sieht man das Nachwachsen der Ansätze nicht so sehr, wie beim Komplettfärben. Und es ist Bewegung und Struktur im Haar. Ich geh alle 6-8 Wochen, solang kommt auch der Schnitt einigermaßen hin.
Hab auch schon über ganz blondieren nachgedacht, aber jedesmal, wenns beim Friseur so schön geworden ist, dann bereue ich die 3 Stunden nicht. Auch mein Popo verzeiht mir das. Autsch'n...

LG Spatzl

Beitrag von valerita 10.05.10 - 15:06 Uhr

bei grauen haaren besteht die Gefahr, dass, wenn du sie selber blond färbst, sie eine ganz andere Farbe bekommen. so meine Friseurin.
Abgesehen davon hast du ja dunkelblonde Haare. Wenn alles gut geht, würden die grauen vielleicht ja so schön hellblond, aber bei den dunkelblonden nützt das ja gar nichts. Wenn du deine Haare heller machen willst, musst du sie mit Wasserstoffperoxyd aufbleichen. Und dann das gewünschte blond drüber.

lg

Beitrag von sandi1907 11.05.10 - 09:01 Uhr

Mein Tipp: Geh zum Frisör!

Dann sieht das hinterher auch ordentlich aus und nicht scheckig, verfärbt oder sonstwie.

LG

Beitrag von rabbit71 11.05.10 - 09:07 Uhr

Vielen Dank für Eure Antworten!!!
Bin leider voll berufstätig und bin froh, wenn ich ab 16.00 Uhr meine Kinder sehe. Da sind 3 Stunden Friseur vertane Zeit.
ABER Ihr habt recht.................bevor es scheckig wird, beiß ich in den
sauren Apfel und gehe Samstag zum Friseur (Meine große Tochter nehm ich mit;-))

Liebe Grüße und einen schönen Tag
#hasi

Beitrag von valerita 11.05.10 - 16:38 Uhr

gibts bei euch keine Mobilfriseure?
ich geh nie zum Friseur, ich lass meinen kommen :)
lg