Welche Schnuller kaufen???!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von hoffnung2010 10.05.10 - 11:10 Uhr

hi mädels,
welche schnuller könnt ihr empfehlen?? - ich möchte auf jeden fall stillen und somit sollten sie schon die kirschform haben, oder???! - und silikon oder latex? und welche marke??! bisphenol-a-frei sollten sie natürlich auch sein :-)

mich erschlägts regelrecht bei all den marken und verschiedenen formen....hilfe!!!

lg hoffnung2010

Beitrag von bienja 10.05.10 - 11:16 Uhr

hey

die frage habe ich auch schonmal gestellt ;-)

ich würde vllt gar keine kaufen! denn ich denke du bekommst duuuuzende zur geburt geschenkt in allen varianten ;-) und ausserdem denk ich kannst du dann erst ausprobieren welche art dein baby will und ob es üüüberhaupt einen nimmt ;-)

ich habe mir lediglich ein set (3stck) namensschnuller bestellt in der kleinsten göße mit silikonsauger (sieht schöner aus) ABER NUR weil die mir sooo gefallen haben und ich die für mich einfach wollte! wenn sie das baby nimmt ist es ok wenn nicht auch! ist ein andenken an den kleinen fratz :-P mehr nicht.... kann man sich ins Auto oder ans erste fotoalbum hängen ;-) fand die soooo toll!

den rest werde ich sehen .....
lg

Beitrag von akak 10.05.10 - 12:36 Uhr

Hallo, geschenkt bekommen zur Geburt? Also ich habe nicht einen einzigen geschenkt bekommen. Gerade mal einen für den Anfang als Werbegeschenk von Nuk in der Klinik. Darauf würde ich mich also nicht verlassen. Außerdem sind diese Teile dann in Massen über die Zeit von uns ausgetauscht bzw. da verloren eben ersetzt worden.

Aber zurück zur eigentlichen Frage der urbianerin: Ich weiß nicht, welchen Schnuller man verwendet, wenn man stillen möchte. Ich weiß. dass alle stillenden Mütter in meinem Umfeld die von Nuk genommen haben.
Alles Gute, anke

Beitrag von gussymaus 10.05.10 - 13:34 Uhr

ob stillen oder icht macht keinen unterschied WELCHEN schnuller man nimmt... NUK wird mMn meist genommen, weil die überall zu bekommen sind und die eigenmarken der drogerien eben einen schlechten ruf haben... nuk ist marke, kann man aber überall kaufen ;-) deshalb sind die dinger auch bei stillerinnen sehr häufig.

geschenkt bekommen hab ich übrigens auch nicht einen bei 3 kindern... im KH nicht und privat schon gar nicht, da gabs kleider, oder vielleicht mal spielzeug...

Beitrag von akak 10.05.10 - 15:23 Uhr

Hallo,
ja das mit den Geschenken kann ich halt manchmal gar nicht verstehen. Ich schenke gern und auch gut, aber geschenkt bekommen habe ich für mein Kind sehr wenig. Beim zweiten wird es noch weniger, weil ja alles noch da ist, obwohl ich gerade bei Kleidung komplett neu gekauft habe. Viele Babysachen sind vergilbt in den vier Jahren, die sie auf dem Boden in Kisten lagen und außerdem wollte ich ja wenigstens irgendwas einkaufen gehen - macht ja spaß ;-)

Manch einer bekommt den Kinderwagen, die Babyschale oder so geschenkt. Bei uns war es ein Strampler, eine Spieluhr und eine selbstgestrickte Ausfahrgarnitur. Ich glaube, mehr nicht. Also ich würde mich daher nie darauf versteifen, dass mir jemand bestimmte Sachen zur Geburt schenkt.

Alles Gute Allen hier, Anke

Beitrag von gussymaus 11.05.10 - 19:48 Uhr

ja, da kann ich auch nur ein bisschen wehmütig gucken... ich hab von meinen eltern ach nur ein bisscen klamotte bekommen, und 20€ zum babysafe dazu... wie großzügig #augen da ich ihnen seit dem 17. nicht mehr auf der tasche liege, und sie schon den führerschein gespart haben, hätten sie finde ich ruhig etwas großzügiger sein können... den fahrradanhänger zum ersten geburtstag hätten sie gerne geschenkt, gibts ja bei lidl für 200€, da mir der zu minderwertig war ein kleinstkind täglich reinzusetzen sagte ich, sie könnten mir zu meinem favoriten ja was dazugeben - das wollten sie nicht... also hab ich den dann selber gekauft... ich nehm doch kein so'n rückenschädliches billigteil nur weil ich das geschenkt bekommen kann?! das teil war 5mal so teuer, ist aber jeden cent wert, und ich würde es wieder ausgeben. von meiner mutter gabs dann ein spielzeug und ein bisschen klamotte... aber das ist mir meine freiheit wert...

die mama meines mannes ist da sehr großzügig, obwohl sie schon zig enkel (und urenkel) hat... aber die gibt auch geld, wenn grad nichts ansteht was sie shenlen könnte, oder sie ist sich unsicher das richtige zu kaufen und schickt uns dann hin. auch zu den kindergeburtstagen hol ich was und sie verschenkt es dann, "damits auch das richtige ist" finde ich ok... mit ihren fast 80jahren ist sie beim playmobil-regal hoffnungslos überfordert... da helfi ch gerne, dass sie ein päckchen hat, das dann auch wirklich leuchtende augen bringt ;-)

aber weil das mit dem geschenke eben nie so richtig klappt haben wir alles was man einzeln und definitiv braucht selber gekauft, also möbel, babysitz, kinderwagen usw. kleidung hatte ich dafür GAR nichts. drei teile die von mir noch da waren, und eins was ich nicht liegen lassen konnte. und dann haben wir uns von allen bekannten usw kleidung gewünscht, das schenkt jeder gerne, gibt es in jeder größe und preisklöasse und mein geschmack lässt da vieles zu. außerdem hatten wir es dann passend in blau bzw rosa beim dritten... und die omis durften alle babyhosen kaufen und waren genauso froh wie ich.

und meine schwägerinnen und die7 tanten meines mannes konnte ich da schon einplanen, sodass die erstausstettung geritzt war... und im schlimmsten falle kann man auf dem heimweg vom KH ja alles kriegen...

die ersten kleider die ich kaufen MUSSTE weil sie fehlten waren zwei pullis in gr 92 zum 2-. geburtstag und hin und wieder mal nen body oder socken... bis zum 3. hatten sie aber größtenteils geschenktes an... wie zum zweiten geburtstag der 2. junge kam hieß es "ist ja alles da, darfs denn was für den großen sein? dann konnens ja beide tragen!" fand ich auch ok... dem kleinen ists eh wurscht, und der große war happy was auspacken zu dürfen... aren ja auch immer tolle sachen mit bagger usw drauf #schein

Beitrag von brausepulver 10.05.10 - 14:26 Uhr

Ich habe auch keine Schnuller geschenkt bekommen. Was ist denn das auch fpr ein Geschenk zur Geburt? Würde ich auch niemals jemandem schenken #schwitz

Beitrag von rhasielle 10.05.10 - 15:51 Uhr

wo hast du die denn bestellt?!

Beitrag von lachris 10.05.10 - 11:17 Uhr

Das Thema ist schwierig, da sich letzlich Dein Kind entscheiden wird, ob und wenn ja welche Marke gefällt.

Meine nimmt nämlich gar keine.

Avent ging gar nicht (Gebrüll) und NUK ist auch nach einigen Sekunden wieder draußen (obwohl sie NUK Flaschen gewohnt ist).

Daher wenn dann erst mal einen kaufen. Nachkaufen geht immer...

VG lachris

Beitrag von hoffnung2010 10.05.10 - 11:19 Uhr

hi,
ok, ich hätt jetzt eh max. 2 gekauft, aber hast ja recht, zum überhaupt probieren reicht erstmal einer.... :-)

welche sind denn jetzt überhaupt schon bisphenol-a-frei?! nur avent?

lg clau

Beitrag von littlestarbaby 10.05.10 - 11:18 Uhr

Hey Du,

Mensch, lange hast Du ja nicht mehr..*neidisch bin*

Also..ich möchte auch stillen und hab mir daher die von Avent geholt in Silicon..gleiches Format hat auch die dm-Marke, kosten 2 Stück 1,95..
Hab allerdings auch die von NUK zu Hause und warte mal ab für welche sich mein Kleiner entscheidet..denn mein Mittlerer hat trotz Stillen lieber die von NUK genommen..

Ich wünsch Dir noch eine schöne Restschwangerschaft..:-)

Lg
Saskia..ab morgen auch schon 30.Woche..#schwitz

Beitrag von hoffnung2010 10.05.10 - 11:32 Uhr

hi saskia!!!

jepp, so langsam wirds ernst :-) und das komische is...ich hab null panik vor der geburt, obwohl ich ja ursprünglich sogar nen ks WOLLTE !!! - na bin mal gespannt, wie es aussieht, wenns losgeht #rofl

hast ja aber auch nich mehr soooo lange.... - is irgendwie auch seltsam, viele sagen, die letzten wochen würden sich ewig hinziehen...kann ich nun gar nich sagen.... die zeit vergeht wie im fluge...und ich hab immer noch so einiges zu erledigen!!!

ich wünsch dir auch noch ne schöne rest-ss und wenn die püppi da is, werd ich auch mal ein foto einstellen :-) --- bin da bisher immer so faul gewesen, also was us-bilder und bauchbilder angeht... ;-) aber dann!!!

ich werd dann wohl auch erstmal so nen avent doppelpack holen und mal gucken was sie dann dazu sagt :-)

glg hoffnung

Beitrag von linagilmore80 10.05.10 - 11:21 Uhr

Ich kann die Sauger von MAM empfehlen.

LG,
Lina

Beitrag von hellokitty27 10.05.10 - 11:22 Uhr

Hallo!

Also meine Tochter kommt mit denen von Avent am besten zurecht welche wie Dentistar oder wie die heissen (haben wir im KH geschenkt bekommen) nimmt sie gar nicht....


Erstmal ausprobieren bevor du von einer Marke mehrere kaufst...


LG
Julia

Beitrag von babylove05 10.05.10 - 11:57 Uhr

Hallo

entweder du käufst die Klassischen Kirchfrom schnuller oder Mam oder Aventa ... ich habe mich erstmal für leztliches entschieden , da sie kleiner sind ... bei meinen grossen hatte ich von anfang an Mam ( mittleriwele nimmt er alle )

ich hab Silikon für den anfang... hab erst auf latex umgestellt als er die Silikon kaputt gebissen hat ....

Aber beim Stillen sind vieleicht Latex besser da sie weicher sind ....

Aber im ende entscheided dein kind ob es schnuller nimmt und welche ....

Lg Martina


















Beitrag von strahleface 10.05.10 - 12:54 Uhr

Hey,

also ich würde Dir die Schnuller von Dentistar in Gr.1 empfehlen und sie sowieso nur nutzen wenn Dein Baby wirklich dauerstillen möchte, ansonsten ist die Brust die Nr.1

LG Strahleface #verliebt

Beitrag von gussymaus 10.05.10 - 13:32 Uhr

ich benutze nur silikon - hygienischer und außerdem nicht so allegenreich.

kirschformen kann mMn nicht gut sein... spätestens wenn die zähne kommen ist da ja nicht mehr genug platz dafür... und umgewöhnen kann man die kleinen dann nicht mehr.

daher hab ich nur silikon immer-richtigrum-schnuller. da die von schlecker so blöde auf die backen drücken (bei meinen kindern zumindest) kauf ich bloß noch MAM schnuller... fürs nächste wird ein ganz kleiner für 1-2minate gekauft, sollte es mein erstes kind sein, das keinen braucht hab ich ein paar € verschenkt, damit kann ich leben...

Beitrag von dschinie82 10.05.10 - 14:00 Uhr

Hallöchen,

ich kenne viele Stillkinder, die nur MAM-Schnuller nehmen, wenn überhaupt.
Mein Sohn hat erst NUK gehabt und dann bin ich auf Dentistar umgestiegen. Die NUK waren aus Silikon, jetzt hat er Latex, da er auch drauf rum beißt und die Silikonschnuller dann kaputt gehen würden.

LG
Dschinie

Beitrag von dentatus77 10.05.10 - 15:20 Uhr

Hallo!
Wart erst einmal ab!!!
Vielleicht will dein Kind gar keinen Schnuller, das wär natürlich das Beste. Andere Kinder lutschen vom ersten Tag an am Daumen und akzeptieren auch nichts anderes, dann hast du auch keine Chance.
Und ansonsten hängt es auch vom Kind ab, welchen Schnuller es toleriert.
Stina hat schon im KH nen Latex-Schnuller von NUK bekommen (meine Brustwarzen haben ihrem Dauersaugbedürfnis nicht standgehalten), und zunächst auch nichts anderes genommen. Mit den ersten Zähnchen sind wir dann auf den Dentistar 2 übergegangen, das geht auch ganz gut.
Probleme beim Stillen hat es übrigens nie gegeben, obwohl wir keinen Sauger in Kirschform hatten. Die anatomische Form ist auf jeden Fall besser was die Kieferentwicklung bzw. Fehlentwicklung angeht. Und das mit der Saugverwirrung ist eh umstritten, ob es die überhaupt gibt, solange man nicht aus der Flasche füttert und die ein zu großes Loch hat (geht einfacher, ist daher bequemer).
Liebe Grüße!

Beitrag von hoffnung2010 10.05.10 - 21:08 Uhr

hi,
danke an alle, die mir geantwortet haben!!!

habe jetzt erstmal nen doppelpack von avent gekauft. guck mir aber auch nochmal die dentistar an! die mam fand ich monströs groß???!!! für so ein kleines baby....fand ich krass :-)

natürlich werd ich erstmal abwarten, ob sie überhaupt einen will! - ich bin keine, die das teil bei jedem bissl gleich reinstopft ;-)

meine große hatte zwar ein nuckel, aber tagsüber hab ich ihr das schnell entwöhnt und nur noch zum einschlafen gelassen, aber auch das ging nich ewig ... finds immer furchtbar, so große kinder mit schnuller zu sehen #schock

wenn sie gar keinen will/brauch, umso besser!!! :-) die paar euro sind nun ausgegeben und machens auch nich aus ....

lg hoffnung, die hofft, dass es auch wirklich mit dem stillen klappt und so die brust erste wahl sein wird :-)