Fernseher im Schlafzimmer?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von jenjo 10.05.10 - 14:33 Uhr

Auch wenns ein totales Silopo ist:

Wer von euch hat einen / keinen Fernseher im Schlafzimmer und welche Gründe hattet ihr euch dagegen/dafür zu entscheiden?

LG

Beitrag von suesse-lady 10.05.10 - 14:44 Uhr

ich hatte früher nie einen TV im SZ, das hatte zur Folge das ich auf dem Sofa immer eingeschlafen bin...

jetzt haben wir einen Fernseher, kuscheln uns deutlich zeitiger ins bett aneinander und machen dat ding einfach irgendwann aus

vorteil: wir schauen deutlich weniger tv, da durchs kuscheln wir müde werden und das ding nach kürzester zeit wieder aus ist #verliebt

Beitrag von sissy1981 10.05.10 - 14:46 Uhr

Mein Mann bekam Tinnitus und hat es nie geschafft ohne ein weiters Hintergrundgeräusch einzuschlafen, deshalb haben wir einen im Shclafzimmer.

Ich persönlich finde (wenn man gesund ist) ohne schläft man besser.

Beitrag von lisasimpson 10.05.10 - 14:53 Uhr

keinen tv im schlafzimmer.
ich wüßte nicht, warum ich dort einen bräuchte...

lisasimpson

Beitrag von evebaby 10.05.10 - 14:53 Uhr

hallo, wir haben schon lange keinen mehr im schlafzimmer.
in unsrer ersten wohnung (ich war damals 17 mein jetziger mann 21) hatten wir einen im schlafzimmer und waren deshalb abends sogut wie nie im wohnzimmer.
wollten das dann selber nichtmehr, haben jetzt nur noch einen im wohnzimmer (und mein mann in seinem trainingszimmer :-D)
lg eve

Beitrag von heike011279 10.05.10 - 14:55 Uhr

Hallo,
wir haben einen kleinen Fernseher im Schlafzimmer, weil mein Mann gerne einschläft, während im Hintergrund etwas Bild und Ton läuft. Wir programmieren dann immer den Fernseher und schlafen dabei ein. #verliebt

Ich hab mich da total dran gewöhnt und kann mittlerweile gar nicht mehr ohne.
Als ich noch Single war, hab ich nachts immer ganz leise im Hintergrund das Radio laufen gehabt. Das war auch schön.

LG
Heike

Beitrag von agrokate 10.05.10 - 14:57 Uhr

Hallo,

wir hatten bevor meine Tochter geboren wurde, ein TV im Schlafzimmer und ich habe es geliebt im Bett zu schauen#verliebt!
Da unsere Maus seit Geburt bei uns schläft, bleibt er seitdem aus#schmoll.
Sie bekommt bald ihr großes Bett im eigenen Zimmer und wenn das funktioniert, dann stehen meinen Fernsehabenden im Bett nichts mehr im Wege#pro!
Endlich wieder "Trash" anschauen, was meine bessere Hälfte furchtbar findet;-) und ich muß kein Fußballspiel mehr sehen-juhu!

GLG,agrokate, die gerade ins Schwärmen gekommen ist...!

Beitrag von risala 10.05.10 - 15:16 Uhr

Hi,

wir haben im Schlafzimmer einen kleinen Fernseher stehen mit Videorecorder. Wir schauen beim einschlafen bzw. zum einschlafen gerne Video.

Fernseher wird in der Regel auf 30min programmiert - länger halten wir selten durch ;-). Allerdings MUSS er nicht laufen. Oft genug ist er auch aus.

Gruß
Kim

Beitrag von bettibox 10.05.10 - 15:53 Uhr

Wir haben keinen im Schlafzimmer, noch nie gehabt und wird auch nie kommen. Finden wir einfach unnötig. Ferngesehen wird im Wohnzimmer.

LG

Beitrag von sneakypie 10.05.10 - 15:55 Uhr

Hallo,

ich hab keinen im Schlafzimmer, ist für mich eine Frage der Schlafhygiene. Ein technisches Gerät (PC) ist da mehr als genug.

Gruß
Sneak

Beitrag von pupsik_1984 10.05.10 - 16:31 Uhr

Wir haben einen Fernseher im Schlafzimmer. An dem auch der PC angeschlossen ist.
Heißt, wir haben keinen Monitor.

Tagsüber läuft nur der PC. Abends, wenn die Kinder schlafen, schauen wir noch etwas fern.

Beitrag von babsi1785 10.05.10 - 16:35 Uhr

Wir haben keinen Fernseher im Schlafzimmer. Will ich auch nicht haben. Wenn ich Fernsehen will gehe ich ins Wohnzimmer. Da wir eh kaum Fern schauen vermisse ich es auch nicht.

Beitrag von flotte-lotte01 10.05.10 - 16:59 Uhr

Hallo

Wir haben einen TV im Schlafzimmer, da wir fast nicht immer das selbe schauen möchten.

Somit kommt es ab und an mal vor, das ich oder mein Mann im Schlafzimmer TV gucken u. der andere im Wohnzimmer, des Haussegen wegens ;-)

LG die Lotte

Beitrag von k_a_t_z_z 10.05.10 - 17:01 Uhr



Die tägliche Dauerberieselung auch noch mit ins Schlafzimmer nehmen?!

Never!


LG, katzz

Beitrag von binnurich 10.05.10 - 17:29 Uhr

also, mit TV im SZ dat wär mir nix!

entweder lesen, oder schlafen oder.....

Beitrag von tanteelli 10.05.10 - 17:55 Uhr

Hey,

wir haben nen kleinen Fernseher im Schlafzimmer. Der läuft aber ziemlich selten.

Entweder wenn ich was anderes gucken möchte als mein Freund oder wenn ich mal abends/nachts ganz alleine bin fühl ich mich nicht ganz so alleine beim Einschlafen (ich bin da n Schisser) #schein

LG

Beitrag von loonis 10.05.10 - 18:57 Uhr




Wir haben schon immer nen TV im SZ ...
Wir lieben es dort TV/DVD zu schauen...schön gemütlich ...
Ich schlafe auch mit TV ein ....programmiere ihn dann immer
auf 30 min ...

LG Kerstin

Beitrag von sheena87 10.05.10 - 18:59 Uhr

Also ich hatte noch nie einen im Schlafzimmer da ich nur einen hatte.
Mittlerweile ginge es schon alleine durch Sohn nicht mehr da der jede Nacht bei mir schläft.

Allerdings wohn ich in einem so alten Haus dass ich nichtmal nen zweiten Anschluß hab :-)

Beitrag von doris.r. 10.05.10 - 19:50 Uhr

Hallo,

an sich bin ich gegen technische GEräte im Schlafzimmer, aber:

Wir bauen bald um und werden dann auch einen Fernseher im Schlafzimmer haben.

Wir gucken nicht viel fern, aber ab und zu gerne eine DVD zusammen. Manchmal auch einen Film, den mein Mann lieber guckt als ich und da schlafe ich dann manchmal dabei ein#hicks. In diesen Momenten ärgere ich mich immer riesig, wenn ich dann nochmal das ganze Prozedere vor mir habe, mit: Zähne putzen, umziehen, etc.
So kann ich in Zukunft eindösen und bekomme schön viel Schlaf;-).

Was ich auf keinen Fall möchte, ist jeden Abend Berieselung zum Einschlafen, da ziehe ich eindeutig ein schönes Buch vor#pro.

lg
doris

Beitrag von la1973 10.05.10 - 20:50 Uhr

Wir haben einen Fernseher im Schlafzimmer. Das ist der "Ausweich-TV", wenn ich mit der Kleinen im Wohnzimmer bin und mein Mann unbedingt Formel 1 anschauen will oder wenn mal jemand krank ist und es im Bett gemütlicher hat.
Außerdem ist dort noch ein Videorekorder angeschlossen, da ich für meine Tanzchoreographien immer mal wieder auf alte Tanzvideos zurückgreife.

Ansonsten wird der Fernseher eigentlich nicht genutzt.

Beitrag von bienchen1975 11.05.10 - 10:23 Uhr

Mit meinem (Ex)-Mann gab es einen im WZ und einen im SZ - Ende vom Lied? Wir verbrachten den Abend zu oft getrennt.

Einen 2. Fernseher fürs SZ kommt für mich nicht mehr in Frage. Dort kann man auch was anderes machen......... #liebdrueck

Außerdem rauche ich nicht im SZ, aber bei Fernsehen schon........

LG
Bienchen

Beitrag von shalin383 12.05.10 - 12:26 Uhr

Wir hatten bis Januar (vor unserem Umzug) einen Fernseher im Schlafzimmer! HAt den Vorteil, wenn man mal verschiedene Dinge gucken möchte, konnte man sich aufteilen :-), abends sind wir dann immer im Bett beim fernsehen eingeschlafen!

Jetzt haben wir keinen mehr und es geht trotzdem super. Klar muss man sich dann mal abstimmen mit dem fernsehen, aber ich muss sagen ich bin deutlich ausgeruhter ohne Fernseh im Schlafzimmer. Ich schlafe deutlich besser!
Fazit: BEi mir kommt keiner mehr ins Schlafzimmer!

LG Nina