Honigmelone - Wie merk ich, ob sie schon reif ist?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von marenwahl 11.05.10 - 13:18 Uhr

Hallo!

Meine Frage steht oben ja schon.

Könnt ihr mir helfen?

LG und Danke!

Maren

Beitrag von sassi31 11.05.10 - 13:32 Uhr

Hallo,

ich kann dir leider nicht weiter helfen, habe aber auch eine Frage zu Honigmelonen.

Woran merke ich, ob sie schon zu lange liegt? Ich habe hier eine schon seit 3 Wochen liegen, weil ich irgendwie dann doch keinen Appetit drauf hatte. Ist die wohl noch genießbar?

Gruß
Sassi

Beitrag von lichtchen67 11.05.10 - 14:06 Uhr

Wenn sie äußerlich noch ok ist dann merkst Du das spätestens beim anschneiden. die wird dann so überreif und schmeckt und riecht auch komisch, halt wie gäriges Obst.

Außen wird sie dann dunkler....

Wie man im Supermarkt den Reifegrad erkennt weiß ich auch nicht.

lichtchen

Beitrag von sassi31 11.05.10 - 22:40 Uhr

Vielen Dank.

Äußerlich sieht sie unverändert aus. Ich glaube, ich schneide sie morgen einfach mal an und probiere.

LG
Sassi

Beitrag von anne53 11.05.10 - 14:12 Uhr

Hallo,

eine reife Honigmelone duftet und wenn man leicht draufklopft, klingt es hohl. So ist es auch bei den Wassermelonen

Normalerweise sind Melonen, Ananas, Papayas und Mangos essreif, wenn sie verkauft werden. Sie reifen ja meistens nach der Ernte und nach Ankunft in Deutschland im Lager zu Ende.

So 2 Tage lass ich manchmal noch liegen, aber nicht mehr.

Wenn du die Melone zu lange liegenlässt, vertrocknet sie von innen.

Gruß

Anne#herzlich

Beitrag von marenwahl 11.05.10 - 15:31 Uhr

Dank dir ganz herzlich!