Meine Eierstöcke fühlen sich seit drei Tagen komisch an?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bina-lady 11.05.10 - 16:48 Uhr

Was könnte das sein? Ich merke sie ganz ungewohnt stark und ist manchmal ganz unangenehm? Könnte das der Eisprung sein? Wenn ja wann war oder ist er dann gewesen? Vor drei Tagen evtl.?
Liebe Grüße--

Beitrag von judith27 11.05.10 - 16:56 Uhr

Es kommt immer drauf an wie lange dein Zyklus ist ...

und wann deine letzte mens war....

die schmerzen fangen kurz vor dem eisprung an und hören dann auch danach wieder auf....ich hab es immer ca 2 bis 3 tage...und einen hohen Zs....

schick doch mal dein ZB mit oder sag mal wie dein Zyklus so ist...ect...

danke

lg

Beitrag von bina-lady 11.05.10 - 17:03 Uhr

Also normalerweiße dauer bei mir ein Zyklus 28 Tage.
Das letze Mal hatte ich vom 22.4-29.4 meine Tage.
Die Schmerzen haben am Sonntag angefangen glaube ich, könnte ja der Eisprung gewesen sein oder?
Wir hatten am Sonntag das letzte Mal GV. Sollten wir nochmal oder langt das dann um schwanger zu werden?
Oder kann es sein das ich schon zwei Tage vor dem eigentlich Eisprung Schmerzen habe?
Wann ist der Zervixschleim den am stärksten? Vor dem Eisprung, am oder danach?
Sorry für die vielen Fragen. Laut Urbia hätte ich am Wochenende mein Eisprung gehabt?

Beitrag von judith27 11.05.10 - 17:20 Uhr

hmmm also wenn du am 22.4 deine regel hattest mit einem 28 tage zyklus dann hättest du eigentlich am 6.5 deinen eisprung gehabt... und am 20.5 würde ja eigentlich deine mens wieder kommen...dann waren die fruchtbaren tage so ca vom 2.5 bis 6.5, hoffe ich hab das jetzt auch richtig ausgerechnet...allerdings kann sich der es auch mal um ein, zwei tage verschieben...aber wenn dein zyklus regelmäßig ist müssten die daten so ca stimmen...

dann war der gv am wochenende evlt zu spät..hattet ihr denn auch davor gv???

hoffe hab dir alles beantwortet...

also ich habe zs immer so paar tage vorher und am eisprung tag am meißten...danach wieder alles weg an zs...

lg

Beitrag von judith27 11.05.10 - 17:25 Uhr

also am 7.5 wäre dann quasie noch einmal eine Chance gewesen.....

Beitrag von bina-lady 11.05.10 - 17:33 Uhr

Lieben Dank. Ja wir hatten davor auch GV. Nur hatte ich Angst das es sich eben ganz doll verschoben hat es vielleicht nicht langt das wir am Sonntag das letzte Mal GV hatten und gestern oder heute erst der Eisprung war, hmm. Naja es hilft wohl nix wenn die es wirklich Schmerzen werden sollten in den Eierstöcken muss ich zum FA. Wann setzt den sowas normalerweiße ein?
Am Tag des Eisprung oder davor oder danach mit den Schmerzen ode reben das man die Eierstöcke so stark merkt?! ... oh jee..

Beitrag von judith27 11.05.10 - 20:16 Uhr

also wie gesagt ich habe das immer so kurze Zeit vorher...ca 2 Tage ...und am Eisprung dann auch relativ heftig...was ich mir aber gerade bei dir überlege ist, ob du vlt schwanger bist ,wenn du so schmerzen hast..denn wenn der es am 6.5 war kann es ja gut sein, das die einnistung gerade bei dir stattfindet , hast du darüber schon mal nachgedacht????

schreib zurück wenn du zeit findest würde mich interessieren....

es kann sich allerdings immer um paar tage verschieben allerdings verschiebt sich dann auch öfter mal der zyklus....

lg