Bade-, Wickelkombi?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von jenjo 12.05.10 - 10:21 Uhr

Hallo,

da wir hier (noch) sehr beengt wohnen, haben wir leider keinen Platz für eine Wickelkommode... jetzt bin ich auf diese Kombination gestoßen.

Was sagt ihr dazu? Ist die sinnvoll, oder nur rausgeschmissenes Geld? Mehr Platz hätten wir im Bad echt nicht und sonst bleibt uns nur da zu wickeln, wo wir grad sind :-)

http://www.babyprofi.de/GEUTHER+4842+Wickelregal+Clarissa+incl-+Wickelauflage,i7.htm

LG

Beitrag von maylu28 12.05.10 - 10:37 Uhr

Hallo,

wir haben von Greuther eine Wickelauflage für die Badewanne. Ich finde das superpraktisch. Fließend Wasser ist immer da und es nimmt einfach nicht so viel Platz weg.

Schau mal:

http://www.babyprofi.de/lshop,showdetail,2004g,de,,,geuther_wickelaufsatz_4812,,,0.htm

Eine Wickelkommode außerhalb hätte bei uns auch nicht gepasst.

Viele Grüße,

Maylu

Beitrag von jenjo 12.05.10 - 10:40 Uhr

Wir haben leider keine Badewanne......

Beitrag von maylu28 12.05.10 - 11:01 Uhr

Okay, dass ist wirklich ein Argument. #kratz

Schade, dann würde ich wohl auch eher so eine Kombi nehmen. Wir hatten bei den Schwiegereltern, so eine Wickeltisch, allerdings von Ikea.

Alles Gute,
Maylu

Beitrag von chrissytiane 12.05.10 - 11:27 Uhr

Hey Du,

wir hatten ein ähnliches Model für die Anfangszeit von Roba. Ich fand es spitze, es ist schmal, hat Stauraum, Badewanne ist direkt drunter...
Als wir umgezogen sind haben wir dann was größeres gekauft, wa sich auch sinnvoll finde, wiel wnen die Kleinen sich dann drehen können usw. wird´s auf so nem schmalen Ding schon gefährlich!
Aber für den Anfang genial!!!

Liebe Grüße, Chrissy

Beitrag von jenjo 12.05.10 - 11:27 Uhr

Danke für deine Antwort #blume

Beitrag von pasmax 12.05.10 - 12:00 Uhr

wohnen auch sehr beengt und ich habe mir diese bade wickelkombi von roba zugelgt...

http://www2.baby-markt.de/ROBA+Bade-Wickel-Kombi+Baby+Pool+mit+schwenkbarer+Auflage.htm

lg pas

Beitrag von melwis 12.05.10 - 12:31 Uhr

Hallo,
ich würde es auch gleich mit Badewanne nehmen...
LG
Melanie

Beitrag von cori0815 12.05.10 - 20:32 Uhr

hi!
Prinzipiell finde ich die Dinger eine gute Lösung, wenn man wenig Platz hat. Wir hatten eine ähnliche Wickel-Bade-Kombi als Zweitwickeltisch im Erdgeschoss, da es mir zu blöd war, mit einem Baby und einem 1,5 Jährigen den ganzen Tag auf der Treppe hoch- und runter zu laufen, weil ständig jemand gewickelt werden muss.

Wir haben dieses Modell (oder zumindest so ähnlich) von ROBA:

http://www3.baby-markt.de/ROBA+Bade-Wickel-Kombi+Baby+Pool+mit+schwenkbarer+Auflage.htm

Vorteilhaft finde ich hier, dass es nicht nur Ablagen, sondern diese Hängekörbe hat, in denen du einiges verstauen kannst. Von Windeln über Feuchttücher und Windelfoliencassetten bis hin zum Schlafanzug oder der Ausfahrgarnitur.

Wir benutzen sie heute noch und haben sie jetzt statt der großen Wickelkommode im Kinderzimmer. So brauchen wir zum Wickeln nicht so viel Platz vergeuden und die Kleine hat mehr Platz zum Spielen.

Aber mach dir nix vor: die Wanne ist winzig (in den ersten Wochen dürfte sie aber auchreichen). Alternativ dazu gibt es aber ja auch tolle faltbare (und damit platzsparende) Babybadewannen.

LG
cori

Beitrag von daisy80 12.05.10 - 20:49 Uhr

Ich hake mal bei der Wannengröße ein: also mein KLeiner passte mit 3 Monaten schon nicht mehr wirklich rein. Kannste also vergessen.

Beitrag von cori0815 12.05.10 - 21:10 Uhr

ja, ich denke sogar, dass es auch schon vorher knapp werden könnte. Aber wie gesagt, eine Wanne kann man ja auch noch anders unter bekommen. Eine normale Babybadewanne ist ja auch kein Familienauto und findet in jedem Schrank Platz.
Und wie gesagt: es gibt ja jetzt diese Faltbadewannen, ich find, die sehen echt klasse aus. Ausprobiert habe ich sie aber noch nicht.
cori

Beitrag von gussymaus 12.05.10 - 21:18 Uhr

ich würde die nehmen, nur würde ich evtl die rollen abmachen, das macht die sache instabil, weil die eben nicht sooo stabil sind, und wer schiebt schon seinen wickeltisch städng herum?!

so ein wickelregal gibts auch von ikea, ohne die rollen sind die dinger stabil genug, mit rollen würde ich mir das genau angucken, wenn das kind anfängt zu toben ist es sicher doof, wenn der tisch öfter abhaut...

an sonsten reicht das zum wickeln, also vom platz usw. kleider musst du dann halt wo anders lassen, aber mit ein bisschen planung geht das prima... legst dir halt immer nur das hin, was du als nächstes brauchst, oder klemmst dir das gewickelte kind unter den arm und holst die kleider aus dem kinderzimmer und machst dann wieter - geht auch!

wir haben das erste kind auf der waschmaschiene gewickelt, da war nur platz für ein schränkchen mit 4 schubladen, 30x20 groß, 80cm hoch, hat dicke gereicht, da waren sogar die meisten klamotten mit drin.