Hilfe - Tochte hat Dellwarzen ( Virus )

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von ayana 13.05.10 - 14:03 Uhr



Hallo alle Zusammen,

meine Tochter 8 Jahre hat am Oberschenkel laut Arzt Dellwarzen, was durch einen Virus verursacht wäre. Nun haben wir sie mit VARUMEL Warzenmittel behandelt, was aber nicht wirklich geholfen hat. Sie hatte beim auftragen fürchterliche schmerzen ( brennen ) und die ganze Haut war total entzündet. Laut Arzt hätten wir das zwei Wochen durchziehen sollen. Nach einer Woche war ich wieder bei ihm und hab ihm das Malleur gezeigt, worauf hin er meinte, das wäre nun weg und wir müßten nun mit Bepanthen Heilsalbe eincremen.
So nun ist wieder alles beim alten. Die Dellwarzen sind genau an den selben Stellen wiederzurück gekommen. Hat jemand von euch irgendeine Idee wie man die Dinger los wird ??
Bitte um viele Tips.

Beitrag von mona98 13.05.10 - 14:21 Uhr

Hallo!!
Ich denke Ihr solltet damit zum Arzt.Mein Sohn war etwa3Jahre da hatte er überall am Körper kleine Warzen.Helle Farbe und da sah wirklich nicht schön aus.Der Kinderarzt meine das sei ein Virus und die gehen irgendwann ganz alleine weg.Irgendjemand meine ich solle die alle wegschneiden lassen#schock,wer solche Freunde hat ,braucht keine Feinde mehr!!
Es hat ein paar Monate gedauert ,aber die Dinger sind wirklich innerhalb kurzer Zeit alle verschwunden ,einfach so!!
Ich denke das hängt mit dem Imunsystem zusammen.
Sei bi8tte vorsichtig mit irgendwelchen aggressiven Mitteln,wenn sie nachher anstatt Warzen überall Narben hat ist das auch nicht so toll!!
Liebe Grüße Mona

Beitrag von binchen123 13.05.10 - 15:52 Uhr

Hallo

also meine Tochter hatte auch Dellwarzen.

Ich habe sie mehrmals am Tag mit Mandelöl eingeschmiert. Die Warzen mögen nämlich trockene Haut. Nach ein paar Wochen waren sie verschwunden.

LG
Binchen

Beitrag von gr202 13.05.10 - 16:08 Uhr

Hatte unser Sohn vor ca 2 Jahren auch, unser KiA meinte, die gehen von alleine weg und das sind sie auch. Er hatte bestimmt 20 Stück.

Jetzt hat er eine am Handgelenk und eine Bekannte (Ärztin) meinte, ich sollte Warzenlack drauf machen. Bevor wir dazu kamen, hat er sie sich beim Sport aufgeschrabbt, es wohl ziemlich geblutet. Als das Pflaster weg war, habe ich gesehen, daß die Warze selber auch fast weg ist. Wir warten jetzt mal ab, ob sie wiederkommt (oder an anderen Stellen wegen dem Blut).

Wir werden allerdings erstmal nichts machen.

Gruß
GR

Beitrag von woodgo 13.05.10 - 17:50 Uhr

Hallo,

Dellwarzen lieben trockenen Haut. Schön fettig eincremen und wenn sie sich entzünden nicht erschrecken, daß ist das Zeichen, das sie weggehen.
Bei meiner Tochter hat das mit dem cremen sehr gut geholfen.

LG

Beitrag von sternchen730 14.05.10 - 08:05 Uhr

Hallo,
meine Tochter hatte auch 15 Dellwarzen in der Armbeuge.
Wir waren beim Hautarzt, denn diese Dinger gehen zwar wieder weg, vermehren sich vorher aber noch fleißig. Sie heißen auch Schwimmwarzen, weil sie auch in Handtüchern etc übertragen werden können.#schwitz
Der Hautarzt hat eine Betäubungssalbe draufgemacht, dann waren wir 1 Stunde unterwegs während die Salbe aktiv geworden ist und nach einer Stunde wurden die Warzen mit einem scharfen Löffelchen abgekratzt. Tat nicht weh und nach ein paar Tagen wars verheilt.
LG, sternchen#stern