kennt ihr den k=t Sprachfehler?

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von franzi-1302 13.05.10 - 21:22 Uhr

Hallo ihr lieben,
meine Tochter is 3 1/2 Jahre alt und spricht das K bzw g immer als T bzw D aus .... kennt ihr das auch?

Also z.b. Gut = Dud
Cola = Tola
kommt = tommt
gucken = Tutten

nur bei dem Wort Kacke .... da klappt es komischerweise #kratz

Üben ganz viel Sprechen mit ihr was auch ganz gut klappt eigentlich aber naja das will halt nicht so mit dem lieben K.
War auch schon beim KA und wollt ne Vorstellung beil Logopäden aber Sie meinte das gibt sich noch.
Manchmal kostet es mich nur nerven weil sie es einfach nich kann #schwitz:-(

lg Franzi & Leonie 3 1/2;-)

Beitrag von murphymaus1983 13.05.10 - 21:31 Uhr

Hallo,

ich kenn das :-) Unser Sohn ist fast zu alt wie eure und spricht auch immer tomm mal her.... etc. Bei manchen Wörtern klappt es, bei anderen widerrum nicht.

Mach mir da NOCH keine Sorgen.

Mein Mama sagt immer. Sie hat das früher auch immer so gesagt.

Sie sollte mal ihren Onkel Karl (Kalli) rufen und sie rief:

Ontel Dalli Taffee tinten tomm :-p

Heute spricht sie auch ganz normal#schein

glg und Geduld, dass wird schon!

Beitrag von bussi999 13.05.10 - 21:43 Uhr

hallo,

mein sohn hatte das gleiche: k=t

ich bin deshalb extra mit ihm zum frühförderzentrum gegangen, um das abzuklären. dort sagten mir der arzt und die leiterin, daß er zeit hätte, bis er fünf ist. auch unser kinderarzt sagte es.

ich habe also gewartet. dieses jahr im juli wird mein sohn fünf. nächstes jahr kommt er in die schule. und was soll ich sagen? vor zwei monaten sitzen wir zusammen am tisch und er sagte plötzlich coco. eine der loks von chugginton.

ich habe ihn dann direkt gebeten, das zu wieder holen und dann einfach seinen namen zu sagen. also coco connor.

und es hat geklappt. seitdem kann er ohne weiteres das k sagen.

allerdings muß er bei etlichen wörtern überlegen, ob es k oder t heißt. so sagte er zuletzt koys r us anstatt toys r us. oder kingagarken. aber es wird immer besser.

also: geduld geduld geduld. irgendwann kommt es. was mir gerade einfällt: kurz bevor er das k richtig sagen konnte, fing er schon mal an mit wörter mit kl am anfang. also klein oder klar.

meine kleine wird nächsten monat 2, aber sie kann schon ein paar monate kai richtig aussprechen. war schon witzig, die kleine sagt den namen richtig und der bruder mit 4,5 sagte immer tai.

gruß kirsten

Beitrag von chaosotto0807 13.05.10 - 21:54 Uhr

hallo,

meine tochter ist ende märz 4 geworden und hat das gleiche problem.

bei der U8 meinte der kia, dass es sich geben sollte bis zur U9, ansonsten sollten wir mit ihr zum logopäden gehen.

lg mareike

Beitrag von pizza-hawaii 13.05.10 - 22:24 Uhr

Mein Neffe ist 6 1/2 und kann es immer noch nicht, trotz Logopäden!

Ich denke auch das es noch etwas zeit hat, anschl. heisst es dann aber üben bzw. verbessern, das macht mit meinem Neffen leider Niemand, statt dessen sprechen sie auch so #klatsch

pizza

Beitrag von linola. 14.05.10 - 07:40 Uhr

Meine Tochter hat das mit S ß Sch... sie kann es einfach nicht aussprechen, waren auch beim Logopäden, hat nix gebracht!
Aber gut meine Tochter ist auch Geistig Behindert! Das wird mit S ß Sch wohl so bleiben!

LG

Beitrag von yoleena 14.05.10 - 09:08 Uhr

Hallo Franzi,

ich schließe mich mal der Meinung deiner Kinderärztin an. Mein Sohn hat das auch ganz lange gemacht. Jetzt wird er 7 und spricht ganz normal :-)

LG Yoli

Beitrag von yamyam74 14.05.10 - 16:37 Uhr

Oh das kenne ich nur zu gut. Das hatte meine Schwester. Damals gab es das noch nicht, dass die Kids mit 3 direkt zum Logopäden geschickt wurden:-)
Meine Schwester hat 3! Monate vor Schuleintritt den Dreh raus gehabt... und keine Schäden davon getragen:-)))

LG