An die Homöopathen hier...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dudelhexe 14.05.10 - 13:25 Uhr

1. Auf Anraten einiger lieben Urbianerinnen habe ich soeben Osanit besorgt. Könnt ihr mir sagen, wie viele und vor allem wie ich die verabreichen kann?

2. Hab meine Tochter mit meiner Erkältung angesteckt. Ihre Nase läuft. Aber den Schleim weiter hinten krieg ich nicht raus, man hört ihn aber deutlich. Das Sekret sitz locker und ist klar.
Was kann ich da am besten geben? Und kann ich es parallel zu Osanit geben?

Hab zwar den Quickfinder, aber irgendwie find ich da nie das richtige. Ich selbst werds jetzt mit Luffa bei mir probieren.


Vielen Dank für eure Hilfe.

Beitrag von jumarie1982 14.05.10 - 13:27 Uhr

Hallo!

Osanit: alle halbe Stunde 8 Kügelchen.

LG

Beitrag von miau2 14.05.10 - 13:42 Uhr

Hi,
Osanit: wie gesagt - gemäß Packungsanleitung ;-). Kann m.W. nach auch öfter als alle halbe Stunde sein, ich kann nur nicht selbst nachlesen - steht im Schlafzimmer, und da schläft der Kleine seine Bronchitis aus.

Für die Nase: Kochsalznasentropfen und/oder Muttermilch reintröpfeln. Und war eingepackt an die frische Luft gehen.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von linibini84 14.05.10 - 13:44 Uhr

Osanit nach Anleitung und wegen dem Schnupfen da gibt es ja viiiiiele Mittel. Du kannst alles zusammen geben, das macht keine Probleme.

Wir kommen bei Schnupfen immer super mit Pulsatilla D12 super hin, aber das ist eher so ein Typenmittel.

LG Linda http://lileli-design.blogspot.com/

Beitrag von dudelhexe 14.05.10 - 13:46 Uhr

Und ihr steckt euren Babys echt 8 Kügelchen auf einmal in den Mund? Die wird sie doch einfach runter schlucken, oder sich sogar dran verschlucken.

Beitrag von miau2 14.05.10 - 13:53 Uhr

4 in jede Backentasche...und wenn sie sie ganz runterschluckt passiert auch nichts.

Beitrag von dudelhexe 14.05.10 - 13:58 Uhr

Mit nem Plastiklöffel? Oder machst du das mit den Fingern?

Beitrag von miau2 14.05.10 - 17:06 Uhr

Mit den Fingern!

Beitrag von venetian 14.05.10 - 13:56 Uhr

Hallo!
Hab´s gerade etwas weiter oben schon gepostet: Wir nehmen bei Schnupfen und Husten Sambucus nigra Globuli, bei uns helfen sie gut und machen die Nase schnell frei.
Lass Dich doch auch mal in der Apotheke beraten. Wir haben eine Apo, die homöopathische Mittel vertreibt und da werde ich immer gut beraten.

LG Venetian #blume

Beitrag von fundevogel 14.05.10 - 14:41 Uhr

Gegen den Schnupfen kannst du auch Ferrum phosphoricum D12 geben. Am Anfang alle Stunde 5 Kügelchen. Hat bei Lasse super geholfen (auch bei mir).
Aber ein guter Apotheker, bzw. PTA sollte sich einigermaßen damit auskennen, denn es kommt immer genau auf die Symptome an.

Gute Besserung
Kathi und Lasse (*18.07.09)