Flug welcher Kindersitz

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von colibri-loislane 15.05.10 - 23:03 Uhr

Hallo liebe Muttis #winke,

wir planen in 2011 einen 3-Wochen USA Tripp#huepf.
Nun habe ich nur ein kleines Problem:

Welchen verdammten Kindersitz soll ich kaufen?#kratz

Allem vorweg:
Unsere Tochter (wird dann 2,5 Jahre alt sein) bekommt auf jeden Fall einen eigenen Sitzplatz und wird NICHT auf dem Schoß transportiert#schock

Mir ist aufgefallen, dass alle amerikanischen/ kanadischen Airlines ausschließlich Sitze zulassen die das FAA Siegel haben (netterweise alles Babysitzte sie man in den USA kaufen kann, ohne EU Zulassung versteht sich)
*American Airlines, Continental, Delta, Lufthansa (haben die´n Schatten???#klatsch)


Das EU Zeichen ECE R44 (TÜV-Siegel) ist aber dann doch bei einigen Airlines zulässig, solange es auf den Sitz passt#gruebel.
(Condor, Air France, Australian Airlines (Priori), KLM, Martinair, United Airlines, Air Berlin)

Welchen Kindersitz würdet ihr mir empfehlen?
Kann ich ihn auch für den Mietwagen nutzen, oder gelten da auch wieder andere Regelungen?#schwitz
Ist vielleicht eine Flugbegleiterin hier im Forum?

Ich danke Euch für die Antworten
Colibri

Beitrag von 2008-04 15.05.10 - 23:11 Uhr

Es gibt auch sone aufblas baren dinger die man als sitze für die kinder nimmt, die sind auch für das auto zugelassen.
Ich weiß aber nicht wie die jetzt heißen, aufjedenfall sind die gelb.

Wir wollten auch fleigen und die gesellschaft mit der wir fliegen wollten da brauchten wir keinen sitz und meine kleine ist 2 jahre.

Antje

Beitrag von 2008-04 15.05.10 - 23:12 Uhr

Achso sie hätte auch einen eigenen sitzplatz bekommen nur eine ander angurtung, erkundige dich dochmal für sowas!?

Beitrag von colibri-loislane 15.05.10 - 23:45 Uhr

Dank dir für die Anwort, jedoch kommt für mich ein Gurt (loop-belt) nicht in Frage.

Beitrag von italyelfchen 16.05.10 - 00:01 Uhr

Huhu,

wir hatten immer einen Römer King Quickfix und hatten bisher bei keiner Airline Problem! Kann mir aber gut vorstellen, dass einige amerikanische Airlines ihn nicht zulassen...
Sophia hat ihren letzten Flug im Sitz mit knapp 2 Jahren gemacht, seit dem fliegt sie mit diesem Gurt:
http://www.crelling.com/MODEL-27%20SINGLE%20SEAT.html
Mittlerweile würde ich aber diesen Gurt kaufen:
http://www.cares.de/cares-installation.html
Er wird von mehr Airlines akzeptiert und ist leichter anzulegen, weil der Beckengurt mitbenutzt wird. Dürfte für Dich auch die richtige Lösung sein wegen des FAA-Siegels!

Mit 2,5 verlangt übrigens (meines Wissens) keine Airline mehr das Anschnallen der Kinder mit dem Look-Belt auf dem Schoss. Wer hat Dir das so erzählt? Ab 2 haben die Kinder einen Anspruch auf einen Sitzplatz und werden ganz normal mit dem Beckengurt gesichert. Wir werden Sophia bis ca. 18 kg (ab dann gelten die Beckengurte für Kinder als genauso sicher wie für Erwachsene) mit dem Gurtsystem zusätzlich sichern!

Liebe Grüße
Elfchen mit Vielfliegerkind Sophia

Beitrag von colibri-loislane 16.05.10 - 00:27 Uhr

Hallo Elfchen,

das ist doch mal ne Aussage !#pro
Dank Dir!
Den Cares-Gurt hatte ich auch schon entdeckt, jedoch keinen Bestellservice finden können.


Das behalte ich mal im Auge!
Viele Grüße
Colibri

Beitrag von salleen 17.01.11 - 15:37 Uhr

Hallo Elfchen,

ich möchte den cares Gurt auch kaufen, finde aber auf der Seite keine Angaben ob das TÜV Siegel „for use in aircraft“ hat.
Wir fliegen meistens mit Germanwings und bei denen auf der HP steht, dass Kindersitze und ich vermute dann auch die Gurte das Siegel haben müssen....?
Die Frau am Telefon( Hotline) war total inkompetent und hat immer wieder auf die Kindersitze verwiesen und als ich heute meine Mutter zu Flug gebracht habe und dort vor Ort nachgefragt habe konnt mir keiner eine verbindliche Auskunft geben.....

Weißt du als Vielfliegermutti viell. mehr???;-)

Beitrag von italyelfchen 17.01.11 - 15:52 Uhr

Hallo,

der Gurt hat unter anderem das FAA-Siegel. Das ist das Amerikanische Pendant zum TÜV-Siegel und bei den allermeisten Airlines reicht das schon aus, auch bei Kindersitzen.

Wir haben ja einen Gurt ganz ohne Zulassung. Das war auch auf keinem einzigen Flug ein Problem, schlimmstenfalls mußte ich zusätzlich noch den Beckengurt anlegen! Das handelt man aber direkt mit dem Bordpersonal aus. Meist fragen sie erst garnicht nach. Ich legen ganz selbstverständlich den Gurt an und keinen interessiert es... ;-)

Also keine Sorge!

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von salleen 17.01.11 - 16:08 Uhr

danke für die superschnelle antwort:-D...sitze hier immmer noch vor dem PC und versuche in diesem Dschungel durchzublicken....das ist ja wahnsinn wie unklar das alles ist.......

Ich kaufe jetzt den cares Gurt und wehe jemand will mich daran hindern meine Kleine anzuschnallen......;-)

danke nochmal

Beitrag von italyelfchen 17.01.11 - 20:43 Uhr

Mach das! Im Zweifel einfach selbstsicher auftreten! ;-)
Wie alt ist sie denn und wieviel wiegt sie? Ab 18 kg reicht dann eigentlich der Beckengurt...

Beitrag von mikabe 16.05.10 - 10:51 Uhr

Hallo Colibri,

für uns kommt der loopbelt auch nicht in Frage. Wir haben den Lufitkid duo. Der hat den Vorteil, dass man den auch im Mitwagen nutzen kann. Zumindest in Europa.
Ich glaube aber da gibt es zur Zeit Lieferschwierigkeiten....ich würd da einfach mal anrufen. Ich hatte damals auch telefoniert und der Typ am Telefon war freundlich und recht hilfreich.
www.luftikid.de das ist die Internetseite.

Ich glaube die bekommt man auch gebraucht im gängigen Internethandel.
Wir sind prinzipiell ganz zufrieden (er ist halt nicht so klein zusammenpackbar wie die anderen Gurtsysteme) und haben ihn auch immer im Auto, falls man zufällig noch ein Kind mitnimmt (halt nur auf kürzerer Strecke)

Vielleicht hilft dir das weiter....

LG und viel spaß Mikabe

Beitrag von bea-christa 16.05.10 - 11:54 Uhr

..schließ mich meiner Vorgängerin an: wir haben auch für zukünftige Flüge den Luftikid Duo gekauft. Kriegst Du (falls wirklich nicht lieferbar) auch bei 1,2,3,...

Lieben Gruß - Bea

Beitrag von emilylucy05 16.05.10 - 12:17 Uhr

Hallo!

Wir haben den Römer Quickfix. Gibts allerdings auch nur noch gebraucht.

Hier gibt es eine PDF für die Sitze und Airlines:
http://www.gloobi.de/de/Ratgeber/AIRLINES_zu_geizig_fuer_sichere_Kindersitze-24.html?n=315

Und hier mal was zum mehrfach erwähnten Luftikid:
http://www1.adac.de/Tests/Kindersicherung/Kindersitze/2008/eitel_plastic_lk.asp

LG emilylucy

Beitrag von kathrincat 16.05.10 - 12:45 Uhr

dann braucht sie keinen kindersitz mehr, ab 2 fliegen sie so.

für den mietwagen bucht ihr einen mit.

Beitrag von fibo 16.05.10 - 20:48 Uhr

Habe mich auch erst mit diesem Thema beschäftigt und die im Fachhandel sagten mir, dass nur der Römer King Qickfix die Zulassung für den Flieger hat.
Allerdings gibt es den nicht mehr neu zu kaufen.
Wir hatten Glück und haben ihn von der Cousine bekommen und mit diesem werden wir im Januar nach Dubai fliegen.


LG

Fibo