Augen weittropfen und Fahrtüchtigkeit

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von lepidoptera 16.05.10 - 21:27 Uhr

Hallo,

ich muss morgen zum Augenarzt und weiß schon, daß mir die Pupillen weitgetropft werden sollen.

Kann mir zufällig jemand aus Erfahrung sagen wie lange es ungefähr dauert bis ich wieder Autofahren kann? Klar ist das bei jedem unterschiedlich, aber es kann ja sein, daß man die Zeit in etwa abschätzen kann.

Kann ich nach dem Tropfen überhaupt genug sehen um mich mit den Öffentlichen durch Berlin zu bewegen, wenns mit dem Auto nicht geht?

Vielen Dank für Eure Antworten
LG Lepidoptera

Beitrag von arkti 16.05.10 - 22:02 Uhr

Da kann man keine Zeiten nennen.
Dauert schon einige Stunden.
Man sieht halt verschwommen und ist lichtempflindlich.
Sonnenbrille ist nicht verkehrt.

Beitrag von lepidoptera 16.05.10 - 22:41 Uhr

Danke für die Antwort. Das ist zumindest schon mal ein Anhaltspunkt.

Ich werde dann wohl mit den Öffentlichen fahren.

LG Lepidoptera

Beitrag von arkti 16.05.10 - 23:20 Uhr

In der Praxis warten bis es vorbei ist kannst du vergessen.
Bei mir und auch bei meinem Mann und bei meinem Kind hat es immer einige Stunden gedauert bis man wieder ganz klar sehen kann.
Ich habe keine Sonnenbrille brauchte noch nie eine, hab immer nur meine normale Brille, aber beim letzten Mal hätte ich mir gewünscht ich hätte eine, da kam es mir draussen wirklich extrem hell vor.