Ab wann hattet ihr Wassereinlagerungen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tini2802 18.05.10 - 11:11 Uhr

Guten Hallo :-D,

Frage steht ja schon oben, ich glaube nicht dass ich schon welche habe, habe aber mordsschiss davor. Bitte berichtet doch mal eure Erfahrungen #danke.

Grüßle

Beitrag von alessa-tiara 18.05.10 - 11:15 Uhr

hallo in meiner letzten ss hatte ich die ab der 20 ssw- war aber ein seltener fall. hatte über 35 kilo zugenommen an wasser und meine ss musste wegen wassereinlagerungen in der 37 ssw per ks beendet werden. weil zb die haut an den füßen aufgeplatzt ist..


LG

Beitrag von steph84 18.05.10 - 11:15 Uhr

Also bei mir spannen die Hände, Finger ,Knie ,Knöchel seid ner Woche.
Alles estwas dicker, direkt Wasser(drucktest ) is noch net so schlimm. Ach im Gesicht bin ich a dicker.
LG

Beitrag von lenalum 18.05.10 - 11:16 Uhr

hi
ich hatte die erst so in den letzten 3 wochen!wenn man halt viel steht und sitzt(also war zumindest bei mir so)

Beitrag von 240907da 18.05.10 - 11:16 Uhr

ich habe sie jetzt anfang der 37. woche bekommen.
aber brauchst doch kein schiss haben. das geht nach der geburt ganz schnell wieder weg und nicht jeder hat es schlimm. ich merke es nur dass die hände spannen und dass man den sockenabdruck an den füßen sieht...aber das ist halb so schlimm! mach dir keine gedanken

Beitrag von lolia1 18.05.10 - 11:17 Uhr

Hallo,

bei meiner letzten Ss hatte ich ab der 25. Ssw Wassereinlagerungen in den Füßen und Beinen, das hat sich bis zum Schluß ins unermäßliche gesteigert.

Jetzt habe ich nur leichte wenn ich viel auf den Beinen bin, morgens ist dann alles wieder schön schlank.
Diesesmal habe ich mir aber auch Kompressionstrümpfe verschreiben lassen, ich denke es macht viel aus.

LG Petra +#ei 31+6

Beitrag von ladyhexe 18.05.10 - 11:17 Uhr

Ich habe seit meiner ersten SS damit zu kämpfen,
ich weiß aber nicht mehr genau ab welcher Woche es schlimmer wurde...

Im sommer ist es dann ganz schlimm das ich nur noch die beine hochlegen kann...

Beitrag von riminicharly 18.05.10 - 11:54 Uhr

Huhu...

In der Schwangerschaft kaum etwas, aber als Caroline raus war, dann machte es schwupps und ich hatte MEGA-ELEFANTENFÜ?E; kam noch nicht einmal in meine Birkenstockschlappen rein...

Liebes Grüßle

Charly

Beitrag von braut2 18.05.10 - 11:59 Uhr

In der 1.SS hatte ich schon früh welche. Hab auch 30 Kilo zugenommen. SS ging aber über Winter, war dann nicht soo tragisch. Nach der Geburt ging erstmal einiges weg, ein paar Tage später bekam ich aber nochmal n dicken Wasser-Einschuß. Das war eine Woche später aber auch weg #schwitz

In der 2.SS hatte ich an Wasser fast gar nix, dabei hab ich den ganzen Sommer mitgenommen.

Jetzt bin ich in der 17.SSW und fange schon an Wasser einzulagern. Super, und das über den Sommer. Wird sicherilch lustig #aerger Ich versuche jetzt öfter mal schwimmen zu gehen oder mal aufs Trimm-Dich-Rad zu steigen. Allerdings ist mein Kreislauf nicht okay und mir ist immer noch übel, so daß ich keine große Lust auf Verausgabung habe ;-)

Lg