Impfen mit 17 Wochen zu spät?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von angie00 19.05.10 - 10:12 Uhr

Hallo,

ich möchte mein Kind impfen lassen (Sechsfach und gegen Rotaviren).

Jetzt habe ich erst in 4 Wochen einen Termin für die U4 bekommen.
Also wird erst mit 17 Wochen die erste Impfung gegeben und es müssen insgesamt ja drei sein damit der Schutz einsetzt?

Kennt sich jemand damit aus, ist es empfehlenswert früher zu impfen?

Danke für die Antworten.
LG, Angie

Beitrag von qrupa 19.05.10 - 10:21 Uhr

Hallo

das mußt du ganz allein entscheiden. Es gibt welche, die würden wahrscheinlich schon am liebsten im Kreißsaal impfen, anderen ist es bei der U4 noch deutlich zu früh (mir auch). Ein richtig oder falsch gibt es da nicht. Bevor du dich völlig kirre machst vor sorgen wegen dem späteren imoftermin bitte um einen früheren, wenn du das entspannt sehen kannst, warte ab.

LG
qrupa

Beitrag von superstar01 19.05.10 - 10:35 Uhr

ich lasse meine Maus zum ersten Mal mit 9 Wochen impfen. Wollte eigentlich auch länger warten, aber da wir eh impfen lassen wollen, dachte ich mir, fange ich so früh wie möglich damit an. hatte auch erst einen späteren Termin, habe den aber vorverlegt.

Ich denke aber, dass es nicht schlimm ist, erst mit 17 Wochen impfen zu lassen, eine Bekannte sagte mir, sie hat ihr Kind erst mit 6 Monaten zum ersten Mal impfen lassen.

Viel Erfolg bei der Entscheidung.

Beitrag von miau2 19.05.10 - 11:01 Uhr

Hi,
ob es für die 6-fach "zu spät" - darüber wird gerne gestritten. Ich persönlich sehe da eher weniger PRobleme.

Für Rota könnte es tatsächlich zu spät sein, die Impfung ist nur bis - ich meine, bin mir nicht ganz sicher - zur 24. oder 26. Lebenswoche zugelassen, und je nachdem, welcher Impfstoff verwendet wird sind 2-3 Impfungen mit 4 Wochen Abstand vor diesem Zeitpunkt notwendig.

Das könnte eng werden, danach darf der Impfstoff halt nicht mehr verwendet werden (egal, ob man selbst zahlt oder was auch immer).

Viele Grüße
miau2

Beitrag von tina-88 19.05.10 - 11:06 Uhr

huhu

also ich hab Gianna gestern impfen lassen und sie ist jetzt 18.Wochen alt. Sie hat gestern abend bissl Fieber gehabt und bissl knatschig gewesen, aber heute morgen ist sie wieder total die alte. also für die 6-fach Impfung ist es wirklih nicht zu spät :)
zu der RotaImpfung kann ich dir nichts sagen, da ich sie dagegen nicht geimpft hab.

Lg Tina Mit Gianna#verliebt