Partnerin redet ständig vom Ex

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von stefan69 19.05.10 - 11:28 Uhr

Hallo,

tja, wie im Betreff schon geschrieben spricht meine freundin ständig über Ihren Ex und vorherige Beziehungen. Sie beschreibt oft wie aufregend es doch war und welch tollen Sex sie hatte. Anfangs hatt mich das nicht gestört, doch mittlerweile übekommt mich zunehmend ein schlechtes Gefühl und Ärger darüber. Ich frage mich warum sie das tut und gehe davon aus das unsere jetzige Beziehung für sie wohl nicht erfüllend ist. Darauf angesprochen reagiert sie abwehrend und meint: jeder von uns hatt doch eine Vergangenheit,. Sie gehört dazu und man kann doch darüber reden.
Ich jedoch zweifle immer mehr an Ihrer Liebe und an Ihrer Treue. Ich reagiere zunehmend eifersüchtig, was ich von mir garnicht kenne und natürlich zu noch mehr Problemen führt! Mittlerweile kann ich damit überhaupt nicht mehr umgehen. Reagiere ich übertrieben? Ständig über den oder die Ex zu reden schadet doch jeder Beziehung! Was meint Ihr?

LG

Beitrag von xyz74 19.05.10 - 11:33 Uhr

----------
Sie beschreibt oft wie aufregend es doch war und welch tollen Sex sie hatte. Anfangs hatt mich das nicht gestört, doch mittlerweile übekommt mich
----------

So ein Verhalten ist ein Geschmack-, Hirn- und Herzlos.

Leider hast DU nicht SOFORT darauf reagiert.

Jetzt hilft wohl noch der Vorschlaghammer und jedesmal drauf wenn sie anfängt oder Du schlägst sie mit ihren eigenen Waffen und schwärmst was für eine Granate Deine Ex im Bett war, wie hübsch, intelligent und gebildet.

Beitrag von lichtchen67 19.05.10 - 11:36 Uhr

Ich finde nicht, dass Du übertrieben reagierst.

Über den Ex reden, über alte vergangene Beziehungen ist eine Sache..... Vergangenheit hat jeder und mein Partner und ich reden auch offen über diese Vergangenheit.

Was allerdings in meinen Augen ein no-go ist, ist zu beschreiben wie toll es war und wie tollen Sex man hatte. Zwangsläufig kommt sich da der aktuelle Partner mies bei vor.

Abgesehen davon..... wenn sie meint, sie hätte vorher grandiosen Sex gehabt und jetzt nicht, sollte sie mit Dir darüber reden. Ihre Verhaltensweise ist verletzend und das würde ich ihr auch so sagen. Vergangenheit hat jeder, nur wer sie so glorifiziert sollte mal überlegen, warum es Vergangenheit ist wenn es doch so toll war.

Lichtchen

Beitrag von medina26 19.05.10 - 11:37 Uhr

Hallo Stefan,

ich verstehe nicht warum sie überhaupt noch von ihm spricht. Meiner Meinung nach besteht da eventuell noch Interesse wenn er immer noch Thema bei ihr ist. Also ist deine Eifersucht und deine Wut darüber nicht unbegründet.
Ich würde generell nicht mit meinem neuen Freund über den Ex sprechen wenn er mich nicht danach fragt.
Rede doch einmal in Ruhe mit ihr darüber und frag sie warum sie dir das alles erzählt. Und ob sie dir damit etwas durch die Blume sagen will, wie z.B. das er dies und das besser konnte als du damit du es genauso machst!?

Beitrag von thomm 19.05.10 - 11:39 Uhr

Klarer Fall

Wenn Ihr so richtig schön dabei seid, ganz geh ganz tocken zur Tür, halte sie auf und sag ihr, dass sie jetzt zu ihrem Ex gehen könne, da der das ja besser macht.

Ich denke, das wäre die beste Tour ;-)

Beitrag von xyz74 19.05.10 - 11:40 Uhr

#rofl

Beitrag von simone_2403 19.05.10 - 11:51 Uhr

Hallo

>>jeder von uns hatt doch eine Vergangenheit,. Sie gehört dazu und man kann doch darüber reden. <<

Richtig,aber nicht ständig und mit einem gewissen vorwurfsvollen Ton.Mit ihrem Verhalten erzwingt sich sich ja regelrecht deine Eifersucht.

Ganz klare Ansage käme da von mir wenn sie wieder mal meint sie müsse mir ach so toll vorhalten wie geil doch der Ex war...."dann erklär mir mal warum dein Ex dein Ex ist wenn doch alles so toll war.

lg

Beitrag von thomm 19.05.10 - 11:56 Uhr

Die Anwort auf Deine Frage ist doch wohl selbsterklärend. Der EX ist natürlich der EX, weil die Tussi das Spiel sicher schonmal abgezogen hat, nur war dieser Kerl anscheinend cleverer und hat nicht in Frauenforen rumgejammert :-D

Beitrag von simone_2403 19.05.10 - 12:16 Uhr

#schein

Das könnte eine der theorien sein.Was auch noch möglich ist das sie sich ihn recht "klein" halten will in dem sie sein Selbstwertgefühl mächtig in den Keller tritt.Es scheint zu funktionieren.

Nunja,wenn er es sich bieten lässt und es vorzieht sich so behandeln zu lassen,sein Ding.Ich würde mir soetwas nicht bieten lassen ;-)

lg

Beitrag von miami36 19.05.10 - 12:28 Uhr

Ich würde auch die Variante wählen und von meiner Ex vorschwärmen!!

:-D

LG

Beitrag von simone_2403 19.05.10 - 12:38 Uhr

Mag vieleicht zu Anfangs ganz lustig sein,vorallem wenn ich mir ihr blödes Gesicht so bildlich vorstelle #rofl ABER...ist das eine Basis für eine gesunde Beziehung?#kratz Ich käme mir nach einer gewissen Zeit,vor wie im Kindergarten...(wäääähh meine Puppe is am schönsten ..näääämeine is viel schööner).

Eine Frau die versucht mit Geschichten aus ihrem vergangenem Leben zu trumpfen,ist in meinen Augen ein ganz armes Würstchen.SIe hat 0 Selbstbewußtsein und gerade deshalb versucht sie den Neuen gleich mal klein zu halten.

Für mich wär das nix,bei mir gbs ein entweder du hälst die Klappe und behälst deine ach so tollen Exgeschichten für dich oder aber du kannst dahin gehn wo der Pfeffer wächst ;-)

lg#winke

Beitrag von stefan69 19.05.10 - 12:51 Uhr

Hi,
hast schon recht! mein Selbstwertgefühl ist im Keller, das ich hier so rumjammere. Aber mich hat einfach mal die meinung von frauen interresiert. Schließlich unterscheidet sie sich ja oft von denen der Männer und ich bin immer bereit dazuzulernen.;-)

LG stefan

Beitrag von simone_2403 19.05.10 - 12:53 Uhr

Na wenn du bereit bist zu lernen dann setz das doch gleich um was dir hier geraten wird ;-)

Beitrag von fensterputzer 19.05.10 - 18:19 Uhr

hier die Antwort von einem Mann.

sowas hat eine ex-ex mit mir auch mal versucht. mitten im /beim sex hab ich ihr dann gesagt wenn der sex mit ihrem ex so toll war soll sie jetzt sofort mit ihm weitermachen denn ihre stereotypen Bewegungen lanhweilen mich, bin aufgestanden und hab mir nen Bier geholt und die Glotze angemacht..... ihr ex wurde NIE wieder erwähnt und sie hat gejault wie ein getretener Hund

Beitrag von pixi001 19.05.10 - 12:35 Uhr

Jede Mensch hat die vergengenheit aber...

ich würde mein jetzige Partner nie mit ex vergleichen oder über denn ex reden,das ist meine sache und was damals lief bleibt meine sache.

Und wenn die ständig über den redet dann muss sie ihn vermissen,sonst kann ich mir nicht erklären.

Sie soll über euer Beziehung reden ;was ihr gefehlt,was sie in beziehung vermisst ,was könnt ihr ändern damit es besser lauft.
Einfach alles,damit ihr glücklich seit.

Das du eifersüchtig reagierst ist vollkommen klar,würde ich genau sein,und ich würde mich auch fragen was das soll.

Sieht so aus das ihr etwas fehlt.

Ich habe mit meinem Mann nur über ex geredet was er mir schlecht angetan hat und ganichs anders,aber das nur einmal und es ist ruhe.

Beitrag von billy38 19.05.10 - 18:40 Uhr

Hallo Stefan,

was für eine Frau ist das Bitte ????#klatsch#augen
Das würde ich mir NIE gefallen lassen !#aerger
Ich denke das du keine Fehler gemacht hast und Du somit zurecht wütend bist !


Lg #winke

Beitrag von rene2002 19.05.10 - 19:12 Uhr

Hallo Stefan,

da muss ich meiner Vorschreiberin zustimmen. Boah, echt schlimm solche Frauen#aerger.

Lg;-)

Beitrag von holy_cow 19.05.10 - 21:57 Uhr

Hola Stefan,

deine Freundin scheint ihrerseits ein schwaches Selbstwertgefuehl zu haben. Das zeigt sich dadruch, dass sie dich abwertet, ihre Ex Partner aufwertet und sich somit in ein besseres Licht stellt.
Schwaches Bild welches enorme Defizite ihrerseits aufweist!
Die Vergangenheit ist pase! Man kann sie erwaehnen um ein Bild von sich zu geben, aber damit sollte auch das Thema der " Vergangenheit " angehoeren, es sei denn, Geister aus dieser sind noch vorhanden.

Mein Rat, sage ihr ganz klar, dass sie dabei ist eure Beziehung Stueck fuer Stueck durch ihr Vergangenheitsgerede zu demontieren und du am Ende deiner Geduld bist. Sie soll sich einen Therapeuten suchen, wenn sie ihre Ex Geschichten nicht abgeschlossen hat, aber nicht deine Zeit vergeuden.
Gleiches mit Gleichem zu vergelten halte ich fuer kindisch und nicht empfehlenswert, wenn man sich auf ( wie Erwachsene ) Augenhoehe begegnen moechte.

Es bringt auch nichts sie zu verletzten, mit Aktionen wie z. B. Fensterputzer erwaehnt. Entweder moechtest du die Beziehung am Laufen halten, oder aber ihr Beide koennt anfangen euch gegenseitig nieder zu machen. Am Ende braucht ihr Beide dann einen Therapeuten.

Mach ihr klar wie du die Sache siehst und empfindest, sollte sie es nicht respektieren, dann beende besser diesen Alptraum.

Saludes!

Beitrag von stefan69 19.05.10 - 23:55 Uhr

Hi holy cow

ich sehe es genauso wie Du. Glaube auch das sie dadurch ihr Selbswertgefühl aufbaut, genau wie du es beschreibst. Danke dir für deine Antwort, den anderen natürlich auch. Ich habe echt schon selber an mir gezweifelt.
Gleiches mit gleichem zu vergelten ist Quatsch. Habe mich mit meiner Eifersucht selbst schon genug zum Affen gemacht. Wie gesagt, passt gar nicht zu mir.
Versucht habe ich schon oft ihr zu erklären wie ich das sehe und wie ich dabei empfinde. Mit wenig Erfolg! Ist wohl wirklich besser diesen Alptraum zu beenden, auch wenn mir noch viel an ihr liegt.

LG

Beitrag von holy_cow 21.05.10 - 17:41 Uhr

Hola Stefan,

ich glaube dir gerne das dir etwas an ihr liegt, sonst haettest du dich sicher nicht " zum Affen " gemacht.
Wahrscheinlich hat sie dieses gar nicht mal registriert, da sie mit sich selber viel zu viel zu tun hat.
Es ist nun mal unser aller Wunsch in einer harmonischen Beziehung zu leben. Dazu gehoeren zwei und dein ganzes Bemuehen ist umsonst, wenn sie nicht einsichtsbereit ist.

Wenn du magst, kannst du mir gerne berichten wie es bei dir weiter geht.

Druecke dir die Daumen!

Saludes!

Ruth

Beitrag von stefan69 23.05.10 - 09:40 Uhr

Hallo Ruth,

gracias fürs Daumen drücken und dein Interesse.
Aber ich fürchte es gibt nichts mehr zu berichten, wie es weitergeht. Sie hat bereits Schluß gemacht wg. meiner Eifersucht. Eigentlich bin ich ganz froh darüber.
Es gab noch andere Vorfälle ihrerseits, die ganz schön krass waren. Auch da zeigte sie keinerlei Einsicht oder Verständnis.
Hast schon recht, es gehören immer zwei dazu. Ich hätte mich noch ewig bemüht und gelitten, was sie noch nicht mal registriert hat. Schade#verliebt nutzt ja nix

nun ja, genug gejammert
hasta luego#winke

LG Stefan

Beitrag von schwarzschwarz 20.05.10 - 08:04 Uhr

wie wärs wenn du sagst: wenn dein ex so toll war, dann werd ich dich nicht aufhalten wieder zurück zu gehen. ich such mir dann ne neue und du kannst sicher sein, das ich mit ihr nicht über meine ex reden werde. --- dann dreh dich um und lass sie mit dem satz alleine ( nicht das noch ne diskusion entsteht ).

mit dem satz sagst du einiges:

sie wird sich unsicher weil sie denkt du lässt sie so einfach gehen,
sie wird dann an deiner liebe zweifeln ( momentan ist sie sich ja zu sicher )
und mit den letzten satz sagst du, das du nicht über sie reden wirst..
dann denkt sie das sie nicht toll war, also nicht der rede wert.

... versuch es doch mal !! glaub nicht das sie danach nochmal einen ex erwähnt.