sog. Brustschimpfphase auch bei Flaschenkindern?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von julia253 19.05.10 - 16:39 Uhr

Hallo,
Luis ist heute 12 Wochen alt und macht ständig Theater, wenn er die Flasche bekommt.
Trinkt, spuckt, meckert, dreht sich weg, wieder zurück, trinkt usw.

Bei Stillkindern gibt´s ja die Brustschimpfphase - gibt´s das bei Flaschenkindern auch?
Ansonsten ist er ganz lieb, schläft nur mehr als sonst...

LG Julia + Luis

Beitrag von miau2 19.05.10 - 16:47 Uhr

Hi,
ich hatte zwar in dem Alter nur vollgestillte Kinder, aber möglich wäre es schon.

Die Brustschimpfphase wurde mir so erklärt, dass die Kleinen einfach erheblich mehr von der umwelt mitbekommen, sich oft super leicht ablenken lassen usw. - und dann halt das Stillen nicht klappt. Ungeduld, alles gleichzeitig sehen, machen, hören wollen und zusätzlich noch trinken - geht nicht wirklich ;-).

Und - warum sollte das bei Flaschenkindern nicht auch der Fall sein?

Uns hat beim ersten Kind totale Ruhe geholfen, sogar mein Mann musste das Zimmer verlassen. Dazu ein Stellungswechsel (halt der Stillhaltung, keine Ahnung, wie ihr das macht, ob du immer in der gleichen Haltung Flasche gibst - vielleicht gäbe es ja eine andere Möglichkeit). Und unendlich viel Geduld...

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von koerci 19.05.10 - 16:51 Uhr

Huhu!!

Ja, das gibt es bei Flaschenkindern auch...hatten wir mehr als einmal, vorallem in Schubzeiten!

Geht vorbei ;-)

LG
koerCi

Beitrag von huschdegutzel 19.05.10 - 16:53 Uhr

Wir hatten das auch, haben dann die Saugergröße (Avent 1er auf 2er Sauger) umgestellt und Sie trank wieder gut. Bekam anscheinend zu wenig oder zu langsam und deshalb motzte Sie.
Ist vielleicht auch bei Euch so.

LG
Huschdegutzel

Beitrag von silv08 19.05.10 - 18:01 Uhr

Huhu, ich habe momentan das gleiche Problem. Mein Kleiner ist 4,5 Moante alt. Wie alt war deine Kleine als Du die Sauger gewechselt hast? Steht doch immer drauf erst ab 6. Monat. Hast Du es dann früher gemacht?

LG Silv

Beitrag von huschdegutzel 19.05.10 - 19:20 Uhr

ca. mit 3 Monaten hab ich gewechselt. Bei Avent steht glaub ich nichts mit 6 Monaten, sondern den 1er bis Monat Eins und ab da den 2er. Hab schon gedacht wir sind spät!
Jetzt ist meine auch fast 5 Monate und wir haben immoment das selbe Problem beim Trinken, da Sie aber motzig und noch super anhänglich ist tippe ich jetzt auf den verspäteten 19 Wochen Schub.
Mal schauen wie es weiter geht!! :-)

LG
Huschdegutzel

Beitrag von silv08 19.05.10 - 20:21 Uhr

Danke für Deine Antwort. 19 Wochen Schub würde bei uns allerdings auch gut passen. Ist zwar ne Woche zu früh, aber er kam auch fast ne Woche zu spät auf die Welt.

LG Silv