Wer hatte mehrere FG jeweils ohne embryonale Anlagen?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von minnhestur 19.05.10 - 21:56 Uhr

Wer hatte schon mehrer Schwangerschaften lediglich mit einer vorhandenen Fruchthöhle und weiß, woran es gelegen hat, dass nichts darin zu sehen war? Warum wird man schnell schwanger, aber nichts entwickelt sich?

LG

Beitrag von regenbogenherz 19.05.10 - 22:11 Uhr

Hallo,

ich hatte schon mehrere SS die nicht zeitgerecht verliefen, mal mit und mal ohne kindliche Anzeichen (mal war nur der Dottersack zu erkennen, später doch noch ein Embryo, dann doch noch der Herzschlag, der aber nicht intakt war usw.)..... bei mir handelte es sich mit höchster Wahrscheinlichkeit um einen genetischen Defekt. Auf jeden FAll lief dann schon bei der Zellteilung etwas schief.....daher eigentlich gut zu wissen , dass der Körper so reagiert.

Liebe Grüße
Regenbogenherz

Beitrag von brianna25 20.05.10 - 07:16 Uhr

Hallo,

ich hatte zwei FG ohne Emryonale Anlagen.
Eine in der 6.SSW, ohne Fruchthöhle und eine in der 9.SSW mit Fruchthöhle.
Ich weiß leider nicht wirklich woran es gelegen haben könnte. Habe Gerinnung und Schilddrüse untersuchen lassen aber einen richtigen Befund gab es nicht.

Ich hoffe einfach, daß es beim dritten Mal gut geht!!!

Lg, brianna mit #stern#stern

Beitrag von sumsifast 20.05.10 - 07:34 Uhr

Hallo!

Ich hatte auch zwei FG (9.ssw und 11.ssw) jedesmal war zwar etwas zu sehen und einmal sogar der Herzschlag, aber eben nicht wie es sein sollte.

Bei uns konnte bis jetzt nicht genau gesagt werden woran es liegt und ich denke, dass kann man auch nur in ganz seltenen Fällen auch definitiv feststellen.

Meist werden Gendefekte vermutet. Wir haben daher eine humangenetische Untersuchung machen lassen. Ob dabei was rausgekommen ist erfahren wir heute im KIWI.

AL Sumsi #stern#stern

Beitrag von zimtmaedchen030 20.05.10 - 08:12 Uhr

Ich hatte letzten November nur eine leere Fruchthöhle und musste in der 10 SSW zur Ausschabung. Der Grund dafür wurde nicht untersucht. Mein Arzt sprach, dass es einfach eine Laune der Natur war, dass bei der Zellteilung einfach was schiefgelaufen ist. Solche Windeier kommen wirklich ziemlich häufig vor und ich wollte mich damit auch gar nicht weiter belasten.

Eine Monatsblutung habe ich abgewartet und bin direkt wieder schwanger geworden. Bis jetzt läuft alles prima.

Ich drück dir die Daumen!

Liebe Grüße

Beitrag von anettchen785 21.05.10 - 19:46 Uhr

Hallo ich hatte drei stück eine in der 8. und zwei in der 6. ssw. Bei mir sind die gene voll in Ordnung gewesen auch bei meinen freund. Sind extra nach erfurt gefahren. Bei mir sind es die hormone, da es in der familie liegt. Meine Mutter hatte elf fehlgeburten bis sie mich durch künstliche Befruchtung endlich bekam. Überlegt und fragt mal bei euch in der familie nach ob sowas vieleicht auch mal vor kam. dennn das liegt auch in den Genen und kann nicht nach gewiesen werden. Jetzt bin ich wieder Schwanger und nehme Hormone. Folsäure sowieso.
Lg Anett