Hallo ihr Lieben...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von freagelchen 20.05.10 - 20:42 Uhr

ich habe mal eine Frage an Euch, weil ich ihr Euch bestimmt besser auskennt, als ich...

Es geht darum das mein Mann und ich wollen, das er ein Spremiogramm macht. Nun ist meine Frage, wenn man das selbst zahlen muss, auf was für eine Summe kann man sich dann ungefähr einstellen ?
In welchen Fällen würde das eventuell die Krankenkasse übernehmen ?

Ich hoffe Ihr habt vielleicht eine Antwort für mich #danke ...

Alles Liebe
Freagelchen #blume

Beitrag von zahnfee78 20.05.10 - 20:45 Uhr

Die Kosten übernimmt die Krankenkasse

Viel Glück

Beitrag von kruemel8412 20.05.10 - 20:45 Uhr

Hallo,

bei meinem Mann mussten wir nichts selber zahlen....

grüssle
kruemel

Beitrag von freagelchen 20.05.10 - 20:48 Uhr

Danke sehr !

Na dann bin ich ja gespannt, wir werden dann mal ein Termin'chen machen :-) ...

Lieben Gruß
Freagelchen #herzlich

Beitrag von julimond28 20.05.10 - 20:49 Uhr

Hallo,
das Spermiogramm übernimmt die Kasse! Unsere KiWu-Klinik macht aber so zusätzliche Untersuchungen mit dem sperma (sie versuchen es irgendwie länger zu kultivieren und schauen es sich dann nochmal an)!
dafür haben wir damals 100€ gezahlt!

lg

Beitrag von pichilein 20.05.10 - 22:10 Uhr

Bei uns ist es erst ein paar Wochen her und mein Mann musste 94,50 € bezahlen! Die Kasse hat abgelehnt mit der Antwort: "Wünsche kosten eben Geld!"
Unverschämt, aber so ists Leben!

Beitrag von antonio72 20.05.10 - 22:26 Uhr

Ganz ehrlich, ich würde die Kasse wechseln