Wie lange Babymilch?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von azorenmaus 24.05.10 - 14:46 Uhr

Meine Maus trinkt morgens und abends noch eine Flasche Babymilch - die 1-er.

Wie lange habt ihr die gegeben, oder muß ich auf Kuhmilch umsteigen?

DANKE!

Beitrag von agrokate 24.05.10 - 15:11 Uhr

Hallo Du,

"müssen" tust Du gar nichts;-),
wenn Deine Maus mit der 1 er glücklich ist, würde ich dabei bleiben!
Meine Kleine (27 Monate) trinkt morgens und abends auch noch ihre Pre!
Du kannst natürlich probieren, ob sie Kuhmilch mag, dann aber im Becher!
Wieviel ml trinkt sie denn noch?

GLG,agrokate!

Beitrag von azorenmaus 24.05.10 - 19:54 Uhr

Sie trinkt morgens und abends jeweils 270ml, aber abends auch keinen Abendbrei vorher.... Morgens trinkt sie die Milch gegen 4.30 Uhr, schläft dann weiter und gegen 8.30 frühstücken wir...

Beitrag von _vm_ 24.05.10 - 18:18 Uhr

Hallo,

mir hat der KiA gesagt, dass ich erst so ab 15 - 16 mOnaten auf Kuhmilch umsteigen soll.

Ich hab bis 13 Monate gestillt und dann gab ich ihm die 3er Milch.

Warum gibst du noch die 1er?

glg,

Verena

PS: Seither bekommt er in der Frueh und am Abend so ca 200ml Kuhmilch aus dem Flascherl.

Beitrag von azorenmaus 24.05.10 - 19:54 Uhr

Wenn sie von der 1-er doch satt wird, sehe ich keinen Grund auf eine 2-eroder 3-er umzustellen, oder?

Beitrag von _vm_ 25.05.10 - 06:53 Uhr

Ich hab mir die Zusammensetzung angeschaut und gesehen, dass sich die Mineralstoffe anders zusammensetzen ... das zB mehr Kalium oder Magnesium oder sonstiges drin ist. Von den Kalorien her ist nicht viel Unterschied bei der 2er oder der 3er Milch hier.

Ich hab mir gedacht, dass vielleicht Kinder die 1 Jahr alt sind mehr von gewissen Stoffen brauchen, als Neugeborene.

Aber selbstverstaendlich kann ja eh jede Mutter das geben, was sie will. Ich hab 13 Monate gestillt und dann halt gleich die 2er und dann die 3er gegeben.

Yair ist das Gegenteil von dick, er ist 85cm gross und hat 11kg ... also kann es nicht an der 3er Milch oder der Pre-Milch liegen, ob sich ein Kind ueberisst.

Beitrag von metterlein 24.05.10 - 18:52 Uhr

meine tochter (14 Monate) bekommt auch noch abends/nachts ihre pre, solang sie glücklich ist bekommt sie dir auch noch!

müssen musst du gar nichts!!! ;-) lass dich nciht verunsichern, von dem was man so alles liest und hört... solange es deiner maus gut geht, ist alles ok!

LG

Beitrag von azorenmaus 24.05.10 - 19:55 Uhr

Danke dir, sicherlich ist es so, dass ich einfach immer wieder unsicher bin, bei dem was man so liest und hört. Irgendwie macht es ja doch jeder anders...

Beitrag von guppy77 24.05.10 - 21:54 Uhr

huhu

mein kleiner ist 19 monate und bekommt früh seit er 1 jahr alt ist kumilch 3,8 % fettgehalt. abends und falls er nachst kommt bekommt er immer noch seine 1er babymilch.

lg guppy