ph-Teststäbchen dunkel blau gefärbt. Das kann doch nur falsch sein!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jacqueline81 25.05.10 - 11:21 Uhr

Guten Morgen,

ich habe mich das ganze WE schon nicht so gut gefühlt. Sonntag musste ich mich schlafen legen weil ich einfach irgendwie voll daneben war. Habe auch ab und an mal so ein leichtes periodenartiges Ziehen im UL. Teilweise zieht es über die Lendenwirbel. Immer mehr habe ich das Gefühl im Scheidenbreich juckt und brennt es. Dachte mir gut, hast ja Teststäbchen zuhause. Versuch es mal. Habe sie einfach an die Scheidenwand gelegt und gewartet. Nach einer kurzen Zeit war es von gelb-orange auf dunkel blau verfärbt. Das kann doch nur falsch sein. Oder? Ich mache mir gerade voll den Kopf. Habe erst für 14:45h einen Termin bekommen, bzw. soll ich dann einfach rein kommen zu dem Kollegen meines FA weil meiner Urlaub hat. Ich habe doch schon eine Frühgeburt zuhause aufgrund einer Infektion. Ich bekomme gerade voll Angst. Hört sich vielleicht doof an und vielleicht auch unbegründet (hoffentlich), aber ich kann die Tränen kaum noch halten. Vielleicht bilde ich mir auch nur alles ein wegen der Vorgeschichte.

LG
Jacqueline mit Lana 3 Jahre + Zwillis 18. SSW

Beitrag von ina175 25.05.10 - 11:24 Uhr

Viel Erfolg für deinen Termin. Vielleicht ist es einfach nur ein Pilz daher auch das Jucken und Brennen. Bin gespannt was du nachher berichtest.

LG, Ina mit Marius (3), Miniwichtel (8+2) und #stern#stern

Beitrag von tweetiex80 25.05.10 - 11:24 Uhr

Hallo,

hast du ein 2. mal getestet?

Also ich würde direkt ins KH gehen.
ich hatte in meiner letzten Schwangerschaft einen hohen Blasenriss in der 20.SSW. Wichtig ist in einem solchem Fall strengste Bettruhe.

Es ist auch gut ausgegangen!

ich drücke dir die Daumen, dass was anders der grund für die verfärbung war!

Lg

Beitrag von jacqueline81 25.05.10 - 11:26 Uhr

Wie teste ich denn richtig? Reicht es einfach an die äußere Scheidenwand zu halten?

Beitrag von tweetiex80 25.05.10 - 11:40 Uhr

Hallo,

ich denke schon, dass du richtig getestet hast. Bei mir wurde im KH getestet. ich weiss nicht, ob die andere Tests haben.

Aber ich würde halt nochmal testen. Bei mir war der test IMMER positiv.

ich würde jetzt auf dein Bauchgefühl hörenn ob du noch solange warten kannst. ich bin da jetzt ein wenig sensibel eingestellt, was ein vorzeitiger Blasenriss betrifft (wahrscheinlich vergleichbar, deine Gedanken, wieder ein frühchen zu bekommen)

Das brennen und jucken könnte ein zeichen einer Infektion hindeuten. Vielleicht ist das auch nur der Grund.

UL Schmerzen habe ich in dieser Schwangerschaft auch vermehrt.

Berichte, wenn du wieder da bist!




Beitrag von muffin357 25.05.10 - 11:58 Uhr

du solltest dich zusätzlich vorher noch abreiben mit nem feuchten lappen, dann kommt kein urinrest dran, der ja auch dunkler verfärbt....

Beitrag von miasophie87 25.05.10 - 11:28 Uhr

Hallo,

das gleiche hatte ich letzte Woche auch. Bin sofort zur Ärztin gefahren. Sie hat mich dann komplett untersucht auf Fruchtwasserabgang und und und. Wurde dann eine Woche krankgeschrieben und hab Tabletten bekommen. War nur ne kleine Entzündung die schnell wieder weg ging.
Sie meinte aber dass ein einmaliges Testergebnis nichts zu sagen hat. Manchmal verfärben die sich auch durch Urin, bestimmte Seifen usw.
Am besten führst du den Test nochmal neu ca 2 Std später durch.
Wenn du heute eh hingehst bist du doch auf der sicheren Seite.

LG Mia

Beitrag von jacqueline81 25.05.10 - 11:33 Uhr

Ich weiß gerade auch nicht. Vielleicht mach ich es auch einfach falsch, aber ich bin halt ein gebranntmarktes Kind. 2007 ging es bei mir ganz schnell. Am Vormittag noch beim FA gewesen, Abstrich etc. super und gerade zuhause angekommen Blasensprung. Im KH stellte man dann eine Infektion fest.

Vielleicht bin ich auch einfach zu dämlich. Habe es gerade nochmal mit einem Testhandschuh versucht, aber den hält man ja nur kurz in der Scheide. Es war zwar noch nicht komplett verfärbt, aber man sah schon 2 kleine blaue leichte Striche. Keine Ahnung, aber am Handschuh selbst sah es nach weißlichen Ausfluss aus.

Beitrag von miasophie87 25.05.10 - 11:39 Uhr

Und darf ich fragen in welcher SSW du 2007 warst????

Ich hatte letzte Woche auch panische Angst. Ich wollte gerade zur Arbeit fahren und hab mir gedacht zur Sicherheit einen Test zu machen, da ich den eh einmal die Woche zur Kontrolle mache. Der war dann schon beim rausziehen pechschwarz bzw dunkelblau. Hab dann nur meine Sachen geschnappt und bin zu meiner FA. Ganz panisch. Bei der Urinprobe wurden zuviele weiße Blutkörperchen, zu viel Eiweiß und Blut festgestellt. Sie hat dann noch eine vaginale Untersuchunge gemacht mit Abstrich und hat mich nach Hause geschickt. Als ich dann tagsüber nochmal angerufen habe ob sie auch auf Fruchtwasser untersucht hatte meinte sie dass alles i.O. ist. Aber ich war auch ganz unruhig. Da die Tests bei mir jetzt wieder gelb sind und ich die Tritte der kleinen noch spüre mach ich mir erstmal keine Gedanken. Morgen ins Kontrolle.

Beitrag von jacqueline81 25.05.10 - 15:39 Uhr

HI,

meine Tochter ist 35+5 SSW geboren. Von der Woche her ging es noch, das Problem war halt die aufsteigenede Infektion die bei ihr bereits in den Ohren angekommen war.

Ich soll jetzt übrigens einen anfänglichen Pilz haben.

Alles Gute!

Beitrag von schokoladeundmilch 25.05.10 - 11:36 Uhr

Hast du denn das Gefühl das FW abgeht??? Ich hatte diese SS in der 17 SSW einen hohen Blasensprung und habe halt gemerkt das FW abgeht. hatte zu Hause nicht son Test, bin dann ins KH und die haben mich dann dabehalten 14 Tage mit Antibiose. Also wenn du ein ungutes Gefühl hast das was nicht stimmt würde ich direkt ins KH fahren. Denn nach einer FG ist immer vorsicht geboten hatt auch letztes jahr eine aufrgrund einer Infektion.

Ich drücke dir die Daumen das alles gut ist/wird ;)

Hannah + Noah 30+3

Beitrag von jacqueline81 25.05.10 - 11:38 Uhr

Hi,

ich hatte ja schon einen Blasensprung in der 1. ss und jetzt habe ich nicht das Gefühl FW zu verlieren. Ist denn dunkel blau generell ein Zeichen für FW verlust?

Und sind periodenartige Schmerzen normal, oder eher nicht?

LG

Beitrag von schokoladeundmilch 25.05.10 - 11:58 Uhr

Naja ich weiss nur das dunkelblau überhaupt nicht gut ist aber ob es unbedingt für FWabgang steht das kann ich dir nicht sagen. aber wenn du nicht das gefühl hast was zu verlieren dann würde ich denn test auch nochmal machen und vielleicht diesemal ein bisschen tiefer in die scheide rein. sollte es immer noch verfärbt sein würde ich auf jeden fall zum fa gehen denn infektionen sind einfach schlecht in der ss wie du ja auch schon aus erfahrung kennst. ;)

Beitrag von mellj 25.05.10 - 11:41 Uhr

hi

also ich hab gerade auch ein pilz der ph handschu war aber trotzdem immer bei 4,0 fa heute meinte das pilze unabhängig davon enstehen seien aber nicht so schlimm wie die infektionen die richtig aufsteigen durch die scheide aber da zeigt der ph wert das auch an,vielleicht solltest du nochmal messen steht ja auch drin kurz nach dem man auf toi war sollte man nicht messen etc,aber du gehst ja eh zum fa dann bist du auf der sicheren seite

lg mellj 15ssw