Wie sieht euer Tagesablauf aus? Baby 11 Wochen alt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wolke-82 25.05.10 - 11:42 Uhr

Meine Frage steht ja schon oben.

Mich würde einfach mal interessieren, wie euer Tag mit den Zwergen so aussieht. Wie viel schlafen sie? Was macht ihr so??

Mein Kleiner ist nun 11 Wochen alt und einen richtigen Rhythmus haben wir irgendwie immer noch nicht. Außer, dass er jeden Tag um ca. dieselbe Zeit abends ins Bett geht. Und irgendwie möchte ich so langsam eine Regelmäßigkeit in den Alltag bringen. Letzte Woche hatte mein Mann Urlaub und da lief dann wieder irgendwie alles durcheinander. Wie macht ihr das denn wenn ihr mal einen halben Tag on tour seid?

Freue mich auf eure Antworten.

Alles Liebe Wolke

Beitrag von bine3002 25.05.10 - 11:46 Uhr

Ich kann dir nur sagen, dass Du das Chaos genießen solltest. Der Alltag hat Euch früh genug wieder. Bei uns kam die erste Regelmäßigkeit als meine Tochter Beikost bekam, das hat sich dann halt so ergeben, dass sie um 12 ziemlich pünktlich Hunger hatte. Das war dann so mit 7 Monaten. Weiter ging es mit dem gemeinsamen Abendessen. Das habe ich etwas kranmpfhaft gesehen, musste aber feststellen, dass meine Tochter mitunter gar nicht so lange warten konnte, bis das Essen für alle fertig war. Also musste sie dann doch noch was anderes auf die Schnelle mampfen und das gemeinsame Essen fiel (schon wieder) aus. Auch das hat sich dann von selbst irgendwann ergeben, einfach weil sie dann auch mal eine halbe Stunde warten konnte.

Der Rhythmus am Morgen hat sich dann eigentlich erst ergeben als sie in den Kindergarten ging. Bis dahin wars manchmal doch noch etwas chaotisch und wir beide bis mittags im Schlafanzug. Aber warum auch nicht? Ich weiß, dass es bei vielen genauso war und geschadet hat es keinem (weder Eltern noch Kind).

Seit August haben wir nun einen Rhythmus, der manchmal schon fast zu langweilig ist und am Wochenende ganz bewusst unterbrochen wird.

Beitrag von emilylucy05 25.05.10 - 11:51 Uhr

Hi!

bei meiner Tochter kan ich erst seit der 16 woche von einem ungefähren Rythmus sprechen. Ich lass ihr das schon noch wie sie so meint. Abends geht sie auch immer um die gleiche zeit ins Bett denn das finde ich wichtig. Wenn wir unterwegs sind hab ich immer alles dabei was man so brauch da unser e Tochter Flaschenkind ist kommt da schon was zusammen aber es geht. Und es kann nur besser werden! :-)

LG emilylucy

Beitrag von gindigandi 25.05.10 - 11:55 Uhr

Hey Wolke, also bei uns sieht es so aus: gegen 07:00 Uhr bin ich mit dem stillen fertig, dann nimmt mein Mann unseren Sohn (10 Wochen ) damit ich mich fertig machen kann. Danach gezht er dann ins Bad und zur Arbeit. Ab da an habe ich den Lütten viel im Tragetuch oder Manduca. Das geht super und ich kann wenigstens den Haushalt etwas schmeißen ;-) Nen Rythmus gibts bei uns auch noch so gar nicht. Er schläft am Tage leider mehr als in der Nacht. Obwohl die letzte Nacht richtig gut war. Hoffe es pendelt sich bald etwas ein. Auch beim stillen ist es mal so mal so. Er kommt alle 2, oder 3 manchmal alle 4 Stunden. Allerdings auch erst seit ein paar Tagen. Irgendwie ändert sich täglich was. Ich finds aber ok, er ist noch so klein und bekommt das was ér möchte und wohl auch braucht. Hoffe ich fahre damit gut...
Liebe Grüße

Beitrag von dragonmam 25.05.10 - 11:56 Uhr

mein kleiner wird morgen 12 wochen ist also in etwa denn gleichen alter wie dein kind!

denn einziegen fersten rytmus denn er hat ist der schlaf rytmus in der nacht! er wird um 21 uhr ins bett gebracht und schäft zeit drei tagen bis um 6:30! dann ist er meist 2-3 stunden wach, will was trinken, spielen und schmussen, und schläft dann wieder für ein paar stunden! wenn er wieder wach wird will er wieder essen spielen oder schussen!

wenn er schläft nehm ich mir die zeit und gehen an pc oder mache meinen haushalt!

wenn wir on tour sind schläft er in kinderwagen egal wie laut es um ihn herum ist! wenn er wach ist wird er schon mal auf denn arm genommen und die welt gezeigt! haben immer auch was zum trinek und spielen dabei!

wenn wir mit denn auto underwegs sind schläft er meist in seinen maxi cosi. sollte er mal wach sein hängt ein spielzeug am bügel nach dem er greift oder es beobachtet!

Beitrag von analena78 25.05.10 - 12:45 Uhr

Meine Maus (9 Wochen) schläft so etwa von abends 9 bis morgens 6 in ihrem Bettchen durch, danach wird sie gewickeln, gefüttert und erst mal in den Laufstall gelegt, damit ich mich fertig machen kann. Dann erledige ich meine Arbeit wenn sie schläft, oder ich geh mit ihr spazieren. Wenn sie nicht liegen will dann kommt sie in ihre Babywippe oder ich nehm sie in die "Känguru-Trage"..., und ab 7 Uhr abends wird sie ins Bettchen gelegt....