SONNENALLERGIE

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von mel1975 25.05.10 - 18:03 Uhr

Hallo,

mein Problem steht ja schon oben!

Sie kommt allerdings NICHT wegen einer Sonnencreme, denn die hatte ich gar nicht benutzt

Kennt jemand einen Rat für mich, am allerliebsten homäopathisch, Globuli

Freue mich über zahlreiche Tipps und Antworten.

GlG Melli

Beitrag von hexe12-17 25.05.10 - 20:01 Uhr

Hi Melli,

probiers mal hiermit :-). Drück dir die Daumen das es hilft. Schaden tuts jedenfalls nicht.



Sonnenallergie ist eine Krankheit der Haut.

Schüsslersalze innerlich
Folgende Schüssler-Salze werden innerlich gegen Sonnenallergie eingesetzt:

* Nr. 8. Natrium Chloratum
* Nr. 10. Natrium Sulfuricum
* Nr. 13. Kalium arsenicosum
* Nr. 18. Calcium sulfuratum

Auswahl der Tabletten:
Ganz nach Ihrem Gutdünken können Sie entweder alle passenden Salze, maximal drei Salze zur gleichen Zeit oder nur ein einzelnes der vorgeschlagenen Salze auswählen.

Anwendung der Tabletten:
3 bis 6 mal täglich 1 - 3 Tabletten
Hochdosierung: Alle 1 bis 10 Minuten 1 Tablette

Tabletten einzeln einnehmen und langsam im Mund zergehen lassen.

Weitere Infos zur Dosierung und Anwendung siehe:

* Anwendung der Schüssler-Salze

Schüsslersalze-Salben
Folgende Schüssler-Salze werden äusserlich als Salbe gegen Sonnenallergie eingesetzt:

* Nr. 10. Natrium Sulfuricum

Beitrag von mel1975 25.05.10 - 22:38 Uhr

Hallo Hexe,

danke für deine antwort.

ich werds mir so schnell wie möglich besorgen, denn ich werd noch irre hier mit der juckerei.

Ganz lieben Gruß Melli

Beitrag von ciocia 26.05.10 - 19:39 Uhr

Hallo,

bei dir ist die Allergie schon ausgebrochen. Wenn ich weiss, dass es lange Sonnentage geben wird sorge ich schon vor und nehme jeden Tag Calcium ein. Z.B. diese Sandoz Sun aufgelöst im Wasser. Ich hatte es früher schlimmer. Mittllerweile in unseren Breitengraden kaum noch, höchstens im Süden, aber dann auch noch nach mehreren Tagen. Wenn du brennende Stellen schon hast, hilft nur abdecken, kühlen, eventuell was aus der Apo drauf schmieren. Geht aber von alleine weg.

Calcium würde ich auf jeden Fall nehmen

Gruß

Beitrag von reiki71 29.05.10 - 20:08 Uhr

Hallo Melli,

habe das Problem auch jedes Jahr auf's Neue. Vor dem Rausgehen mit Ladival Sonnencreme für allergische Haut eincremen hilft auch. Und Calcium auch, aber paar Wochen vorher regelmäßig einnehmen.

LG reiki