Wie lange habt ihr auf den Bescheid von Mutter-Kind-Stiftung gewartet?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sommersonne2 25.05.10 - 20:19 Uhr

Hallo Mädels,

also da mein Mann nur noch die Hälfte der eigend. Arbeitszeit arbeiten kann/darf (durch einen Arbeitsunfall) hat man uns geraten einen Antrag bei Pro Familia zu stellen, dies haben wir dann auch mit gemischten Gefühlen gemacht.

Nun wollt ich mal Fragen wie lange ihr danach auf Antwort gewartet habt.


Danke euch #blume

vg s-#sonne

#hicks

Beitrag von valencia22 25.05.10 - 20:22 Uhr

Ich musste gar nicht warten, gab allerdings auch keinen schriftlichen Bescheid. Habe den selben Antrag bei der Caritas gestellt und gleich beim dortigen Termin die Zusage bekommen. Die überweisen das Geld auch jeweils zu den entsprechenden SSW.

Beitrag von sommersonne2 25.05.10 - 20:24 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort.

Aber weißt du wie die entsprechenden SSW sind?

Danke dir!

Beitrag von valencia22 25.05.10 - 20:26 Uhr

Ähm, Umstandskleidung gibts um die 20.SSW, Erstaustattung um die 28. SSW. Und dann gibts nach der Geburt noch Geld für Wickeltisch... Gegen Vorlage der Geburtsurkunde und der Kaufbelege.

Beitrag von sommersonne2 25.05.10 - 20:47 Uhr

Oh vielen Dank, dann werd ich wohl keine Umstandsmode mehr bekommen, aber das ist auch nicht so schlimm, habe den Antrag erst so um die 26.-27. Woche gestellt.

Aber sehr nett das du mir die Daten mal genannt hast #freu.

vlg #blume

Beitrag von dasthes 25.05.10 - 20:22 Uhr

Hallo Sommersonne,

leider weiß ich nicht wie lange der Bescheid dauert, aber könntest du mir evtl. sagen welche Unterlagen/Nachweise man mit dem Antrag einreichen muss?

LG thes

Beitrag von sommersonne2 25.05.10 - 20:28 Uhr

Hallo,

also wir brauchten unseren Mietvertrag, Lohnbescheide von meinem Mann und den Bescheid von meinem Arbeitslosengeld (da ich dies nur noch bis Juni beziehe) und mein MuPa, dass wird dann dort alles Kopiert.

Den Antrag selbst füllt ihr bei der Antragstelle gemeinsam aus.

Wenn du aber Harz 4 beziehst brauchst du wohl diesen Bescheid und den Mietvertrag und den MuPa.

vg

Beitrag von dasthes 25.05.10 - 20:31 Uhr

Danke, da weiß ich was ich einpacken muss.

LG

Beitrag von sommersonne2 25.05.10 - 20:45 Uhr

#bitte, gern gemacht.

vg

Beitrag von emmamausi 25.05.10 - 20:24 Uhr

du musst dich nicht rechtfertigen es gibt genug die das beantragen es aber nie zugeben würden weil se ja wohl alle tausende verdienen naja wie dem auch sei..habe bei meiner kleinen tochter 8wochen vor ET das geld erhalten obwohl se sagen so 4 wochen vor ET. hoffe es geht auch wieder so schnell

Beitrag von sommersonne2 25.05.10 - 20:32 Uhr

Hallo,

vielen lieben Dank für deine lieben Worte und deiner Antwort #liebdrueck.

Naja, ich habe schon das Gefühl das man hier immer die Gründe mit angeben sollte #hicks, da man ganz leicht als Schmarotzer hingestellt wird #zitter.

Danke dir noch mal und alles Gute.

Beitrag von dydnam 25.05.10 - 20:31 Uhr

Hallo,

habe damals auch etwas bei der Mutter-Kind-Stiftung beantragt (glaub es war auch über die ProFamilia #kratz, möglicherweise auch Caritas, hab ich glatt vergessen), da mein Freund beim Rettungsdienst super schlecht verdient hatte.

Habe relativ spät den Antrag gestellt, schon lange nach Halbzeit. Auf jeden Fall irgendwann im September. Der Bescheid mit der Zusage kam dann etwa zwei Wochen vor ET (der war Anfang Dezember), also waren es schon etwas mehr als 2 Monate. Ob das immer so lange dauert, kann ich dir aber nicht sagen.

Liebe Grüße :-D


PS: Ein schlechtes Gefühl brauchst du deswegen wirklich nicht zu haben! #liebdrueck Da sollten wirklich ganz andere Leute mal ihre Motive hinterfragen.

Beitrag von sommersonne2 25.05.10 - 20:43 Uhr

Hu hu,

ich Danke dir sehr für die lieben Worte #liebdrueck #blume.

Ah okay, also kann ich wohl im großen und ganzen etwa 2 Monate warten, aber das ist okay, hab ja noch 3 davon hihi.

Ja, hab meinen auch erst in der 26.-27. Woche gestellt weil ich doch etwas länger überlegt habe #schwitz.

Danke dir noch mal recht #herzlich.

vlg

Beitrag von angeleye1983 25.05.10 - 20:33 Uhr

Hi,

also ich hab 4 Monate auf den Bescheid gewartet. Dachte schon, dass die meinen Antrag vergessen hatten.

LG
angeleye

Beitrag von sommersonne2 25.05.10 - 20:39 Uhr

Hu hu,

#schock 4 Monate, oh Gott, hast du denn mal angerufen und nach gefragt was die machen?

vg

Und Danke dir #blume

Beitrag von emma-2011 25.05.10 - 21:27 Uhr

Hallo. Also ich habe einen Antrag bei ProFamila in der zweiten SS gestellt, da mich der Vater des kleinen hat sitzen lassen. Das ging ziemlich schnell bei mir. Nach ca. zwei Wochen hatte ich den bescheid u nach weiteren zwei oder drei Wochen das Geld u konnte somit gleich Kinderzimmer, KiWa u einige andere Dinge kaufen. Belege musst Du immer gut aufbewahren. Kann sein, dass die die nach der Geburt sehen wollen. Du darfst auch nicht vergessen eine Kopie der Geburtsurkunde zu schicken, sonst verlangen die wohlmöglich das Geld zurück.

Schämen braucht man sich dafür wirklich nicht. Wenn die bei ProFamila, Caritas usw. der Meinung sind das man genügend Geld hat, dann geben die auch nix..

Beitrag von sommersonne2 25.05.10 - 21:39 Uhr

Hallo,

vielen lieben Dank für deine netten Worte #liebdrueck.

Ah okay, wow das ging bei dir ja wirklich zackig was #pro, also ist zwar alles die selbe Stiftung aber mir kommt es so vor als ob Pro Familia ein zacken schneller ist #kratz, meine Cousine hat mir gerade gemailt das sie auch nur 2 oder 3 Wochen auf den Bescheid gewartet hat und kurze Zeit später war das Geld drauf #pro.

Naja, da ich noch ein bissl Zeit hab, warte ich einfach mal ab.

Aber vielen #herzlichen Dank noch mal für die Auskunft.

vlg #blume

Beitrag von heike0479 25.05.10 - 21:33 Uhr

...3 monate...

Beitrag von sommersonne2 25.05.10 - 21:40 Uhr

Danke schön für die Antwort.