10 SSW und schon Beschäftigungsverbot!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von puschel1285 28.05.10 - 15:56 Uhr

Hi zusammen!
Ich weiß gar nicht was ich mit der Zeit anfangen soll.
Alle Freunde und Schatz arbeiten ja normal weiter.
Brauch ein Hobby welches ich ohne Bedenken wegen meiner
SS machen kann. Habt ihr Vorschläge?

Beitrag von fyluc 28.05.10 - 15:58 Uhr

wieso hast du den beschäftigungsverbot??

Beitrag von puschel1285 28.05.10 - 16:15 Uhr

Bin nicht Immun gegen Röteln. Und als Erzieherin hat man da ein Problem da grad die Kleinen sämtliche Kinderkrankheiten mit sich rum tragen

Beitrag von die-babsy 28.05.10 - 16:00 Uhr

das steht mir nächste woche auch bevor!!! da kommt meine kollegin ausm urlaub zurück und ich mach die schwangerschaft offiziel... und dann darf ich nicht mehr abeiten... total bescheuert, aber naja so ist das halt.

also wenn dir ein hobby einfällt sag bescheid mach mit! :-)

Beitrag von annika-24 28.05.10 - 16:00 Uhr

willkommen im club,ich bin seit der 6.ssw im BV. naja,da ich vorsichtig sein muss,kann ich vieles nicht machen.

ansonsten würde ich sagen: gartenarbeit,bummeln gehen in der stadt,freundinnen besuchen gehen,zum brunchen treffen,im internet schon mal babysachen stöbern gehen,kosmetikbesuch,schönes buch lesen...

hmmmm,ist manchmal gar nicht so easy,ergeht mir ja auch oft so!


vlg,annika+twins 14.ssw

Beitrag von wind-prinzessin 28.05.10 - 16:00 Uhr

Das ist ja fies! Wobei ich auch schon seit Mitte Januar zu Hause bin. Hab aber wenigstens noch 1,5 Tage pro Woche Berufsschule.

In der 10. SSW lohnt sich ja Shopping fürs Kind noch gar nicht so richtig und Namen aussuchen ist auch noch ziemlich weit hergeholt..

Je nach dem, wies dir geht, würd ich dir zu spazierengehen raten. Eventuell hat ja der Nachbar einen Hund, mit dem du raus kannst. Tut dem Kind und dir auch gut durch den Sauerstoff :-)

Beitrag von kappel 28.05.10 - 16:02 Uhr

ich kenne das das ist schrecklich
also ich male und sonst am pc und aufräumen

Beitrag von ephigenie 28.05.10 - 16:02 Uhr

Huhu,

mir gehts genau so: 7. SSW und seit heute BV. Bin Erzieherin und leider nicht gegen Zytomegalie und Ringelröteln immun.

Ich hab das Glück, dass wir am Wochenende in unser Haus ziehen, da werd ich wohl genug zu tun haben.

Eine freundin von mit hat in der Schwangerschaft ganz viel gemalt (Malen nach Zahlen, da gibts echt wunderschöne Motive) und ich hab noch ein 3000 teiliges Puzzel, dass dann hoffentlich auch mal fertig wird.

LG,

Ephigenie

Beitrag von verzweifelte04 28.05.10 - 16:03 Uhr

hallo!

ich bin seit 6+0 zu hause, und seit 12+1 im vorzeitigen mutterschutz..

tja, wieso hast du denn ein beschäftigungsverbot?

ich war ja zum liegen verdonnert bzw. 2 mal sogar stationär im kh..

mir blieb ned viel über außer fernsehen, lesen, internet surfen, sich weiterzubilden, telefonieren..

soll ja leute geben die stehen auf stricken und häckeln, vielleicht ist das was für dich.. oder malen...

lg
Claudia

Beitrag von fyluc 28.05.10 - 16:03 Uhr

ich weiß auch nicht was ich machen soll muss nun bis zum 22.6 im bett liegen auser tv und internet mache ich nix kann ja auch nicht muss im bett liegen darf nicht raus :-(

Beitrag von kaos 28.05.10 - 16:03 Uhr

Hallo Ihr!!!
Was habt ihr für Berufe??? Bin Physiotherapeutin, habe es noch nicht auf der arbeit erzählt und habe selbst ein bisschen Muffe, dass ich auch BV bekomme!!! Arbeite im Krankenhaus mit angegliedeter Reha!
LIebe Grüße

Beitrag von die-babsy 28.05.10 - 16:09 Uhr

Bin Tierarzthelferin! Wir haben ein sofortiges Berufsverbot... Toxoplasmose gefahr etc... Obwohl ich Antikörpert hab und nen HUnd und zwei Katzen zuhause wohnen!

Wenn ich jetzt schon anfange zu Shoppen bin ich wenn der Zwerg da ist total pleite!;-)

also doch eher stricken??? hmm auch nicht soo mein fall! :-)

Beitrag von puschel1285 28.05.10 - 16:14 Uhr

Stricken hatte ich mir auch schon überlegt! Vielleicht versuch ich mich mal an Söckchen oder Schühchen für den Krümel! Oder ne süße kleine Mütze! Für sowas kann ich mich noch motivieren.
Mein Mann muss im Juli für 3 Wochen nach Griechenland. Stell mir die Zeit schon meeega langweilig vor!

Beitrag von puschel1285 28.05.10 - 16:11 Uhr

Ich arbeite als Erzieherin in ner Rehaklinik und bin gegen Röteln nicht Immun! Von dem her darf ich nimmer arbeiten gehen. Malen nach Zahlen hab ich mir auch schon überlegt. Und Keilrahmen gestalten :-) Aber ich denk auf Dauer wird das auch langweilig werden. Gibt es denn nicht schon Kurse für Schwangere in den Frühen Monaten? Einen Hund habe ich auch, hatte mir auch überlegt das ich mit ihr richtig wandern gehe und so nen Tagesausflug mache. Nur irgendwann werde ich sie glaub tragen können, ist ein Chihuahua :-)

Beitrag von hofimel 28.05.10 - 16:23 Uhr

hallo

habe nur ein eingeschränktes BV. somit bin ich eigentlich super perfekt glücklich.

ich rate euch entweder mal wieder eure englisch kenntnisse auf zu frischen oder sucht euch eine neue Fremdsprache aus.

Somit werdet ihr geistig gefordert (soll net negativ sein) und habt danach für euer leben etwas. Und wer weiss eure Kinder werden begeistert sein wenn ihr mal familienausflug macht und dann perfekt die Sprache könnt.

lg hofimel

Bauchzwerg inside 14 ssw

Beitrag von nele27 28.05.10 - 16:25 Uhr

Also wenn es "nur" wegen der Ansteckung ist, Du also körperlich fit bist, empfehle ich:

1. Sport (natürlich nur das, was Du auch abkannst). Hält fit und ist gut gegen Zipperlein. Wäre also mein Hobby erster Wahl.

2. Cafébesuche mit Freundinnen #huepf Endlich wieder Zeit für sowas!

3. Zuhause endlich mal ausmisten o.ä., was man immer gern will und nie macht

4. Fotos einkleben

5. Kurzurlaub mit Freundin

6. Sprachkurs (habe ich in der ersten SS gemacht - trotz Arbeit - war super!)

Ich würde Dir dagegen NICHT empfehlen, Dich schon wie verrückt mit Baby, Kinderklamotten etc. zu befassen. Es ist noch früh und Du kriegst sonst voll die Macke (ich kenn da so ein paar Damen dieser Sorte #augen). Mach lieber das, was hinterher NICHT mehr geht oder wozu Du keine Zeit mehr hast! Dann ist die SS auch nicht die reine Wartezeit, sondern macht Spaß!

LG, Nele
15. SSW

Beitrag von summerfun 28.05.10 - 16:42 Uhr

Ich arbeit als Krankenschwester in einer Notaufnahme mit sehr viel Stress und zum Teil auch körperlich schwerer Arbeit. Ich habe es mir und dem Kind zu liebe schon dem AG gesagt. Er meinte promt zu mir: Du weist wie es hier mit einer schonenden Arbeit aussieht und er lege mir wirklich das BV ans Herz ich solle doch dieses mit meinem FA besprechen. Schon allein aufgrund meiner Vorgeschichte (1FG)
Wie hat euer Arzt darauf reagiert auf das BV? Habt ihr das einfach so bekommen?