fährt noch jemand mit auto so ab der 30.ssw auf längere reise?urlaub?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sanja86 28.05.10 - 21:21 Uhr

hi!

wollt mal wissen ob noch wer da ist der so spät noch auf urlaub fährt?ne längere strecke mit dem auto unterwegs sein wird?

wie fühlt ihr euch dabei?habt ihr etwas angst?

ich bin ab di 29.ssw,morgen früh fahren wir ganze 4 wochen in die heimat,sind ca.6-7std.fahrt...mach mir schon bischen gedanken,aber ich hab ja das ok vom dok,bis jetzt ist die ss ja problemlos verlaufen...

lg sanja

Beitrag von tapsitapsi 28.05.10 - 21:25 Uhr

Hey,

ich!

Wir fahren nächsten Mittwoch oder Donnerstag fürs lange Wochenende "nach Hause".

Sind auch 600km.

Ich mach mir da keine Gedanken.

Bei Charlotte waren wir damals auch in der Zeit im Urlaub (auf Rügen) und eine Woche "zu Hause".

Warum soll was schief gehen beim Autofahren?

LG Michaela

Beitrag von sanja86 28.05.10 - 21:30 Uhr

ja hast recht,gibt ja einige die bedenken haben wegen dem "gewackel",oder weils ja dann doch anstrengend ist so lang zu sitzen etc.

ach nö,das geht schon gut!

lg

Beitrag von tapsitapsi 28.05.10 - 21:36 Uhr

Das Gewackel stört deinen Bauchzwerg überhautp nicht.

Der ist in deinem Bauch gut aufgehoben.

Wenn du nicht mehr sitzen kannst, müsst ihr halt ne Pause machen. So verlängert sich zwar die Fahrt, aber ihr könnt schon mal üben, wie das dann so ist, wenn das Baby erstmal da ist.

Da muss man auch öfter Pausen machen und mind. 1 - 1,5 Stunden mehr Fahrzeit einplanen als kinderlos.

LG und viel Spaß!

Lass dich verwöhnen. (Ich nehm an, dass du zu deinen Eltern fährst?)

Beitrag von sanja86 28.05.10 - 21:44 Uhr

danke dir!

nö,aber zu den schwiegis die total lieb sind,und mich auf jedenfall mit lecker essen usw verwöhnen werden.

ich freu mich schon soooo,vor allem meine kleine,die oma und opa schon total vermisst,und da wir dann auf dem land sind,und überall um uns herum natur,landschaften und viele viele tiere wird unser urlaub bestimmt super,und selina wirds lieben unten zu sein.

lg nochmal by

Beitrag von karina711 28.05.10 - 21:29 Uhr

Ich würde mir da keine GEdanken machen, ist sicher kein Problem. Solange es Dir gut geht ist doch alles erlaubt. Ich würde versuchen, etwas mehr Pause zu machen und die Füße zu vertreten. Abe wenn nicht - auch nicht so schlimm. 7 Stunden Fahrt sind nicht so arg viel, oder? Ich bin mehrfach nach China und zurück geflogen inder Schwangerschaft und es hat nichts geschadet. uUnd wenn der Arzt sagt, dass alles ok ist, dann ist eh alles gut. Wo ist denn die Heimat? DA gibt es doch sicher ein KKH und alles in der Nähe, oder? Das is das wichtigste. Ich würde in der 30. Woche nicht unbedingt durch die SAhara touren, aber Du bist ja in der Zivilisation, oder? ;-)

Fährst Du die Strecke oder jemand anderes? Ich fand das Fafhren an sich in der Spätschwangerschaft etwas beschwerlich. Bin mit meiner damals 18 Monate alten Tochter in der 35. Woche noch in den Urlaub gefahren, 4 Stunden FAhrt. Das fand ich dann doch ziemlich anstrengend, besonders weil es Winter war und es geschneit hat und sie dann auch noch krank war...Aber wenn man nicht allein ist und vielleicht nicht mal selber fahren muss, ist das bestimmt total ok...

Gute REise wünsche ich Dir
Karina

Beitrag von sanja86 28.05.10 - 21:37 Uhr

hey karin,danke für deine antwort!

ich bin dann schon in der zivilisation,aber das kh dort ist nicht das was ich hier in österr.gewohnt bin.

sicher bekommen da die frauen auch ihre kinder usw,aber da es dort eher ein bischen ärmlich ist(das ist in bosnien-an der kroatischen grenze),ist es halt einfach nicht das was man eben in einem reicheren land wie zb österr.oder deutschland etc gewohnt ist.

aber muss ja jetzt nicht sein das ausgerechnet in der zeit wo ich unten bin was nicht in ordnung sein wird.

und wegen dem autofahren selber,bild ich mir halt ein das es sehr wackelt beim fahren bla bla..ich weis,ich überleg zuviel

lg

Beitrag von seelking 28.05.10 - 21:39 Uhr

macht einfach mehr pausen und vertret dir regelmäßig die beine dann wird es schon gehen... ;-) schönen urlaub

Beitrag von yozgat 28.05.10 - 21:41 Uhr

Also ich bin in der 30ssw von Köln nach Hamburg gefahren.
Und ich sage nur eins:NIE WIEDER.Hatte danach abnormale Schmerzen,wodurch ich zwei Wochen krank im Bett lag.Haben zwar vieeele Pausen eingelegt ect.doch mir hat es nicht gut getan.

Muss ja aber nicht bei jedem so schlecht laufen:-)

LG
Fatma 38ssw

Beitrag von kris0712 28.05.10 - 21:59 Uhr

Hallo,

ich fahre in der 36. SSW noch ne Woche nach Dänemark, vorausgesetzt meine Ärztin hat nichts dagegen und das erfahre ich nächsten Donnerstag. Momentan geht es mir gut, so dass ich denke es wird nichts dagegen sprechen. Mache natürlich mehr Pausen als sonst.

Beitrag von becci100507 28.05.10 - 22:10 Uhr

ich bin ab der 30 ssw in italien am campingplatz:-D