nochmal buggy: 1,88m groß & kleinsten buggy der welt gesucht!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von traumkinder 30.05.10 - 07:10 Uhr

guten morgen!!

ich werd noch ganz verrückt mit dieser buggy-frage #augen

jetzt möchte ich gern eure meinung wissen:


quinny: hätte das ideale packmaas, abr kippelt & für mich zu klein
moon fit/kiss: ca. 8 cm breiter/höher als der quinny vom packmaas, aber genauso tief
harten 1xi/teutonia solano viel zu großes packmaas....
buggster: höhe geht, aber viel zu lang


habt ihr nicht vielleicht noch eine idee??? Maxi Cosi Adapter sollte es dazu geben, fürs 2. Kind!!


ach ja noch wichtig: 3 oder 4 reifen, keine 6 oder 8!!

hoffe ihr könnt mir weiter helfen!?

viele grüße und einen wunderschönen sonntag euch allen #sonne

Beitrag von tina0679 30.05.10 - 09:51 Uhr

huhu,

welchen quinny meinst Du?

wenn ich Dich richtig verstehe, suchst Du nen Buggy, der sich klein zusammenlegen läßt und den Du mit Deinen 188 schieben kannst, ohne Dich zu verbiegen???

LG Tina

Beitrag von traumkinder 30.05.10 - 10:04 Uhr

den zapp mein ich

ich hab den peg perego si für unterwegs, wenn wir mit dem kombi mal übers we wegfahren, aber wenn ich mit meinem corsa (ja, in den passe ich mit meinen 1,88 rein und habe noch platz #verliebt) mal eben in die stadt will, ist der kofferraum mit buggy oder kiwa voll.

der quinny hätte die optimale länge, so dass ich meinen einkauf noch verstauen könnte - aber irgendwie mag den keiner bzw findet den zu kippelig. hatte den buggster noch getestet, der wäre top, aber leider zu lang :-(

Beitrag von tina0679 30.05.10 - 12:36 Uhr

also ich bin 190 groß, wir haben auch nen quinny allerdings den freestyle 3xl (vorher den quinny freestyle tandem). der ist wie für mich gemacht mit seinem hohen schieber, aber natürlich absolut Corsa-unfreundlich ;-)

für schnell mal irgendwo hin haben wir nen Hauck traxx eagle 4, da läßt sich der Schieber auch toll nach oben stellen und ich muß mich nicht bücken... der paßt auch toll in den kofferraum vom auto meines mannes (kleiner toyota starlet)

natürlich gibt es dafür keine adapter wg der Babyschale, man kann aber den sitz in koplette liegeposition stellen.

ich kenne übrigens einige, die den zapp haben, die sind alle begeistert...

LG tina

Beitrag von nastynate 30.05.10 - 15:07 Uhr

Hi,

wie wäre es mit nem Hauck Malibu?

Der ist nur 1 cm niedriger als der Zapp und mein Mann mit 1,88 m kann den sehr gut schieben (vorallem hat der nen durchgängigen schieber, so das er sich super auch mit einer Hand schieben lässt, nicht so blöd wie der Quinny mit 2 Griffen).

Ich finde den auch nicht wackelig oder leicht kippbar.
Er lässt sich super einfach und klein zusammenlegen und ist mit 8,5 Kg auch nicht zu schwer. Man kann ihn als Buggy nutzen (bis in Liegeposition stufenlos verstellbar, auch die Beinstütze), mit Maxicosi kann er genutzt werden und es gibt auch extra ne Babywanne zu kaufen um ihn ab der Geburt als KiWa zu nutzen.

Wir haben ihn bei Toys'r us gekauft (119 €), weil er da günstiger als im Internet ist (ab 129 €) und wir konnten ihn so vorher auch ausgiebig testen bei Toys'r us.

Trotz der vielen Negativberichte anderer Eltern über Hauck, haben wir absolut keine schlechten Erfahrungen mit dem Buggy gemacht und geht doch mal was kaputt, können wir ihn vor Ort zu Toys'r us zurpck bringen und haben keine umständichen Einschick probleme als wenn wir ihn im Inet gekauft hätten.

Lg

Nasty

Beitrag von traumkinder 30.05.10 - 15:17 Uhr

also ich muss sagen, so begeistert bin ich von hauck auch nicht...

der malibu sieht ja ähnlich dem moon fit oder kiss, weiss grad nich welcher...

zusammengeklappt: Länge 84 cm x Breite 54 cm x Höhe 51 cm

ist schon arg anders als beim quinny:

zusammengelegt: 69 x29 x 30 cm

spricht also für den quinny....

hach ich werd noh beschucke mit dieser geschichte #schock

Beitrag von 04.06-mama 30.05.10 - 21:09 Uhr

Hallo,

ich hatte mal den Quinny Zapp mehr oder weniger als Fahrgestell für das Maxi Cosi. War echt super und wirklich klein zum falten aber als Buggy als solches war er sehr kippelig zumindest dann wenn die Kleinen schon ein bißchen Größer sind und nicht mehr ganz so ruhig sitzen bleiben.

Was für mich eventuell in Frage kommen würde ist der Quinny Zapp mit 4 Rädern wie er in Amerika verkauft wird. Der sieht mir dann doch schon etwas kippsicherer aus.

Lg 04.06-mama

Beitrag von traumkinder 30.05.10 - 22:47 Uhr

aber den werden wir hier in deutschland noch nicht bekommen!?

Beitrag von 04.06-mama 31.05.10 - 14:14 Uhr

Soweit ich weiß gibt es den auch nur für den amerikansichen Markt da in den USA angeblich der 3rädrige wegen der Kippgefahr nicht verkauft werden darf. #kratz

Ich habe aber mal einen Anbieter bei e... gesehen der auch nach Österreich bzw. Deutschland versendet, vielleicht hast du ja Glück.

Lg

Beitrag von traumkinder 31.05.10 - 14:27 Uhr

achherje, na da muss ich mal schauen!

danke für deinen tip!!

wo bei ja der moon kiss/fit einer von beiden hat ja 4 räder so ist, nur ist der mir im packmaas zu groß...

danke und alles gute :-D