Anzeichen auf baldige Geburt???

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von weibilein2 02.06.10 - 20:04 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Seit 2 Tagen geht es mir richtig schlecht. Ich bin total k.o. und schlapp, mein Bauch ist extrem schwer vom Gefühl und ich muss seit Tagen extrem oft auf Toilette (auch Stuhlgang aber normal, kein Durchfall) und ich hab auch kaum bis gar keinen Hunger bzw Appetit. Seit gestern habe ich sehr oft so mensartige Schmerzen, die zum Teil krampfen und der Bauch hart wird. Ich denke, das sind falche Wehen...

Mein FA meinte, dass der Kleine schon sehr tief im Becken sitzt mit dem Kopf (den konnte er sehr gut tasten durch den Muttermund, der aber noch zu ist, Cervix it bei 2cm) und der Druck nach unten bzw da Stechen am Muttermund ist richtig gemein, wenn da Baby den Kopf bewegt. Und ich hab den Eindruck, dass ich unten angeschwollen bin. Das fällt mir immer auf dem Klo auf, wenn ich mit Klopapier abwische. Da fühlt sich alles dicker an.

Könnten das alles Anzeichen auf eine baldige Geburt sein? Dies ist meine 2. Schwangerschaft, aber so kenn ich das alles vom ersten Kind nicht. Da war es alles anders.

#danke schon mal für eure Meinung!

Lg, Jacqueline mit Aaron und #baby im Bauch

Beitrag von minel2009 02.06.10 - 22:23 Uhr

hi jaqueline!

ich habe genau die selben anzeichen wie du ausser das mumu normal ist.

hoffe das es bald los geht . ich will es endlich hinter mir haben.

lg minel#winke

Beitrag von wuchtbrumme79 03.06.10 - 07:42 Uhr

habe den gleichen Befund (allerdings in der 39.ssw) und ist auch meine 2.ssw.... wehe seit 14tg (passt dann doch etwa) vor mir hin, teils schon recht kräftig und regelmäßig.... leider beruhigt es sich immer wieder!
Ätzend oder? Jo und mein Darm trennt sich auch schon kräftig von unnötigen Ballast... schon komisch wenns vorher manchmal 4 tage nicht geklappt hat!
Da kannste nur abwarten ob sich mehr tut und es auch auch was bewirkt!

Ich wünsch dir viel Glück das es nicht mehr lange dauert und alles Gute!#klee

Beitrag von lilly7686 03.06.10 - 11:02 Uhr

Hallo!

Bis gestern Abend wars bei mir dasselbe! Total schlapp, am besten nicht bewegen und bloß nicht viel machen... (außer natürlich TV gucken und Internet surfen ;-) )

Gestern Abend gegen 23 Uhr hab ich dann plötzlcih angefangen, überall Staub zu wischen und heute morgen hab ich direkt weiter gemacht. Wäsche waschen, staubsaugen, nass wischen, putzen, das Zimmer meiner Großen ordentlich ausmisten und putzen und ordnen, Betten frisch beziehen...

Und außerdem hab ich im Moment eher das Gefühl, ich wär sowas in der 30.SSW, nicht in der 40.SSW... Mir gehts irgendwie gut, fühl mich gar nicht so down wie die letzten Tage. Bin fit und relativ ausgeschlafen. Ich hab das Gefühl, dass die Maus vor nächster Woche gar nicht kommen wird. Im Gegenteil, die wird sich eher noch Zeit lassen!

Ja, keine Ahnung. Ich werd auf jeden Fall jetzt weiter putzen und dann kochen gehen. Bin irgendwie voller Energie heute. Zumindest was das Putzen angeht.

Liebe Grüße!

Beitrag von kuschelkaefer 04.06.10 - 11:42 Uhr

Hm, koennte schon sein, dass sich das Baby auf den Weg macht.
Ich habe mich auch sehr traege gefuehlt und "unten rum" war es auch irgendwie anders - ist vermutlich der Kopf des Babys, was alles andere mit nach unten sacken laesst...
Ausserdem fand ich war es auch irgendwie feuchter als sonst und natuerlich etwas schmierig, weil bei mir der Schleimpfropf nach und nach abgegangen ist. Das mit dem harten Bauch koennten noch Senkwehen sein, die noch damit beschaeftigt sind alles in Startposition zu bringen. Oder eben Wehen, die die Cervix noch mehr verkuerzen und anfangen den MuMu zu oeffnen.
An einem Sonntag fingen die Wehen ganz ganz leicht an, Montag habe ich dann auf dem Sofa verbracht ehe wir abends ins Kh gefahren sind (MuMu 3cm auf) und am Dienstag Nachmittag ist dann mein Sohn zur Welt gekommen. (das war am 17.11.09)

Das mit dem Putzen hatte ich allerdings auch, und zwar den Freitag und Samstag vor der Geburt, da musste das Haus blitzen sonst waere ich die Waende hoch gegangen. Aber die Woche davor...(s.o.)

Na dann abwarten und Tee trinken.