Haben total verkalktes Wasser, und alles geht kaputt...

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von chibimoon 02.06.10 - 21:03 Uhr

Hallo,

ich weiß echt ned mehr was ich machen soll. alle 3 Tage kann ich den Wasserkocher Vaporisator, Babykostwärmer etc. entkalken. Alle zwei Monate müssen wir einen neuen Duschkopf , und ne neue Spülbrause ( in der Küche ) kaufen weil durch den Kalk etweder alles verstopft oder/und irgendwann was reißt. :-[:-[
Das Wasser hat selbst nach dem abkochen noch jede Menge Kalkbrocken!
Ich krieg echt die Krise, wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus.

Ich weiß nicht wo ich mich hinwenden kann, ob es überhaupt eine Möglichkeit gibt da was zu machen.

Kennt sich jemand aus und kann mir sagen ob und eventuell was ich machen kann ??!

Danke

Beitrag von oma.2009 02.06.10 - 21:32 Uhr

Hallo,

warum legst du den Duschkopf und Brause nicht mal in ein Gefäß mit Essig.

Ich selber habe immer eine alte Plastikdose (vom Krautsalat oder so) mit Essig im Bad stehen und lege den Duschkopf dort mehrmals in der Woche rein zum Entkalken. Auch die anderen Geräte kann man mit Essig entkalken, ist viel preiswerter und ohne Chemie

LG

Beitrag von elsa345 03.06.10 - 20:48 Uhr

Hallo,
nein, nein bitte nicht immer alles in Essig und mit Essig. Ihr schadet damit den Armaturen und den Geräten. Essig ist zu agressiv und macht auf Dauer alles kaputt. Auf verchromten Armaturen kann es sehr gut passieren, das irgendwann unschöne Flecken drauf sind, gehen nie mehr weg. Normaler Entkalker tut es auch und ist besser.

Es gibt von hansgrohe z.B. Duschköpfe mit weichen Noppen, da rubbelt man einmal drüber und der Kalk ist weg. Sind etwas teurer aber halten ewig.

Elsa(die auch vieeeel Kalk im Wasser hat)

Beitrag von nobility 02.06.10 - 21:49 Uhr

Hallo,

wende dich an deinen Wasserlieferanten, die Wasserwerke. Die können dir dein Leitungswassser analysieren.

Im allgemeinen liegt die Wasserhärte bei etwa 16°. Das ist aber Regional durchaus unterschiedlich. Es gibt tatsächlich Spitzenwerte von 25°. Das ist besonders hartes Wasser und natürlich entsprechend Kalkhaltig.

Beitrag von dodo0405 02.06.10 - 22:59 Uhr

Ich filtere mein Wasser (Brita) und Duschkopf und Co. kommen in Essig regelmäßig beim Putzen der Dusche.

Ansonsten gibt es Filteranlagen, die man an die zentrale Wasserversorgung anschließen kann.

Beitrag von traumkinder 03.06.10 - 13:08 Uhr

ich kenn das nur zu gut!!

zauberwort: WASSERFILTER!!!

es hilft wirklich!!! alle 4 wochen wird dann die patrone ausgewechselt. wenn ich die 4 wochen warte, dann muss ich schon wieder entkalken, aber nach 3 wochen auswechseln und super!!!

filtere wasser für wasserkocher, kaffeemaschiene und sterilisator funzt einfach suuuuuuuper!!!

Beitrag von jana-marai 03.06.10 - 16:32 Uhr

Hallo,
da hilft nur regelmäßiges Entkalken mit z.B. Essig, wenn Ihr keinen Filter habt. Ich nehme immer die Essigessenz.
Für den Vaporisator und den Fläschchenwärmer kann man auch destilliertes Wasser nehmen, da man das Wasser ja nicht trinkt.
LG
jana-marai

Beitrag von alpenbaby711 03.06.10 - 19:57 Uhr

Wir haben auch ziemlich pervers verkalktes Wasser. HAb nen Wasserfilter dessen Wasser ich nur für die Kaffemaschine und eventuell noch Wasserkocher nehme je nachdem für was. Sonst nehme ich zum Entkalken auspressten Zitronensaft mit Wasser oder Essigwasser und wenns mal mehr ist das günstige Entkalkerpulver von SChlecker. Das heiße Wasser dann da kann der Duschkopf rein also alles bestens.
Früher hab ich mal ne 4 Euro Kaffeemaschine nicht entkalkt die war nach 3 Monaten am ar.... sag ich dir. So gesehen musst du unbedingt einmal monatlich entkalken wenns bei euch so heftig ist.
Ela

Beitrag von kathrincat 03.06.10 - 20:09 Uhr

wasserfilter kann ich nur sagen.