Vollnarkose in der SS ? Hat jemand damit Erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dejavue31 09.06.10 - 23:18 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin jetzt in der 33. SSW und soll übernächste Woche eine Vollnarkose bekommen, da mir vor der Geburt Condylome entfernt werden müssen.

Meine FA sieht der Narkose enspannt entgegen, ich mache mir aber trotzdem Sorgen um unseren Bauchzwerg.

Hat jemand Erfahrungen mit einer Vollnarkose in der SS?

LG
Tanja

Beitrag von xuxu1986 09.06.10 - 23:26 Uhr

Ja ich habe damals - genau wie Du in der 33. SSW - eine Vollnarkose bekommen.

Es ist ja kein langer Eingriff, mach dir keine Sorgen. Sowohl ich wie auch mein Sohn haben die Narkose ohne Probleme weggesteckt.
Vertrau deinem FA und den Ärzten.


LG und viel Glück#klee!

Beitrag von semra1977 09.06.10 - 23:27 Uhr

Meine Schwester hatte bei ihrer zweiten SS eine Vollnarkose bekommen. Kind u. Mama gings danach gut.

LG

Beitrag von snoopster 09.06.10 - 23:28 Uhr

Hallo,

ich bin in meiner zweiten SS operiert worden, in der 13. SSW. Wir haben extra so lange gewartet.
Ich denke, dass bei Dir schon ein Team bereit steht, sollte dem Baby was passieren, es wird doch bestimmt überwacht, oder??

Ich habe mir viele Infos eingeholt und viele haben mir gesagt, dass die Narkose nicht schlimm ist fürs Kind, sondern eher ein Kreislaufzusammenbruch der Mutter, der evtl. zu einer Unterversorgung des Kindes führen kann.

Bei mir ist alles gut gegangen, die Kleine schläft oben :-)

LG Karin

Beitrag von mama.ines 10.06.10 - 00:24 Uhr

meine freundin wurde in ihrer 2ten ss unter vollnarkose operiert und es ist alles super gut gelaufen!
heutzutage sollen vollnarkosen garnicht mehr so schlimm sein für das baby!
denk positiv dann geht alles gut

Beitrag von dupdidu 10.06.10 - 08:29 Uhr

Mir wurden die Mandeln in meiner ersten SS entfernt....Vollnarkose....und das zu Beginn der SS... und siehe da: Gesunder Bub, gesunde mami!

Das einzige, was ich mir anders gewünscht hätte, wären stärkere Schmerzmittel nach der Op gewesen, die ich wegen der SS aber eben nicht bekommen durfte...

Keine Sorge und viel Glück!