Bindehautentzündung & mit schwarzem Tee ausspülen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bbg 10.06.10 - 13:32 Uhr

Hallo Zusammen !
Meine KiÄ meinte, ich sollte die Augen von meinem Sohn mit schwarzem Tee abwischen.
Kann ich da Earl Grey nehmen oder ganz klassischen schwarzen Tee. Stehe da gerade auf'm Schlauch.#kratz

Danke für Eure Antworten.

bbg

Beitrag von letoline 10.06.10 - 13:46 Uhr

Am besten nur kalres wasser nehmen!

In Tees sind klitzekleine Schwebeteilchen und die können die netzhaut verletzen bzw noch mehr reizen!

lg daniela

Beitrag von katjafloh 10.06.10 - 13:51 Uhr

Ich nehme immer die ganz normalen billigsten Schwarztee in Teebeuteln.

Dann koche ich morgens immer eine Tasse schwarztee, die reicht dann bis abends. Nehme einen Wattepad und wische die Augen vorsichtig von außen nach innen damit aus. Immer einen frischen Wattepad nehmen.

Hilft bei uns immer super. #pro Auch bei wundem Po das absolute Geheimmittel. #pro

LG Katja

Beitrag von katjafloh 10.06.10 - 15:11 Uhr

Weil hier so viel gegen den Schwarztee sind, muß ich nochmal was loswerden.

Du kannst den Schwarztee ruhig nehmen, wenn ihn Dir dein KiA empfiehlt. Schwarztee ist ein altes Hausmittel und wirkt desinfizierend/antibaktieriell. Deshalb sehr gut bei sowas wie Bindehautentzündung oder wundem Po. #pro Lass Dich nicht abschrecken, von den anderen Meinungen.

LG Katja

Beitrag von sookii 10.06.10 - 14:14 Uhr

hallo,

kann mich nur anschliessen, kaltes klares wasser, ohne zusätze oder tee. Was auch gut ist, sind Augentrost-Augentropfen.

LG Michi

Beitrag von dharma8 10.06.10 - 14:14 Uhr

Hallo!
Schwarzer Tee? Wusste ich gar nicht. Meine KiA hat gemeint, wir sollen Fencheltee nehmen... Mh... :-)

LG

Beitrag von zahnweh 10.06.10 - 14:43 Uhr

Hallo

also die 3 Kinderärzte bei denen wir dieses jahr deswegen schon waren (2x Wochenendnotdienst und einmal Kontrolle beim Hauskinderarzt) sagten alle, auf KEINEN FALL Tee nehmen. Nur klares Wasser und sonst nichts.

Mit einem nicht fusseldem Moltontuch von außen zur Nase hin. mit klarem Wasser.
Ihre Freunde, die das auch schon hatten, bekamen von ihren Kinderärzten auch die anweisung, nur klares Wasser.

wenn deine KiÄ auf Tee besteht, würde ich sie noch mal fragen, welchen genau. Unsere haben alle dringend davon abgeraten...

Beitrag von blaue-blume 10.06.10 - 14:53 Uhr

hi!

hol dir lieber euphrasia augentropfen von wala in der apotheke.
die sind super...damit habe ich bisher bei jedem (kind hund katze pferd mann) jegliche reizung/entzündung im auge sofort in den griff bekommen.

wichtig: da die tropfen keinen alkohol enthalten sind sie nur sehr begrenzt haltbar, wenn sie geöffnet wurden.
darum immer nach den einzelnen pipetten statt dem fläschchen fragen, da ist dann pro pipette immer 1 portion drin...


lg anna

Beitrag von e-milia 10.06.10 - 15:12 Uhr

Wir waren mit unserem damals beim Augenarzt, weil unser kleiner mit ein paar Wochen ständig entzündete Augen hatte und der meinte, auf keinem Fall Tee. So mancher (Kinder)arzt empfiehlt das, aber er als Facharzt! rät total davon ab. Kinderärzte wissen eben auch nicht in jedem Gebiet total Bescheid.
Nur abgekochtes Wasser verwenden!