Kündigung Zeitungsjob!!! austragen

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von mischka-mouse 26.06.10 - 20:48 Uhr

Folgendes Problem, habe heute morgen das erstemal Zeitungen ausgetragen, so ne kostenlose Wochenzeitung mit Werbung.
Arbeitsvertrag hab ich unterschrieben, aber noch nicht zurück gesendet,
mein Mann hat heut ne Zusage bekommen, das er ab 1.7. wieder Arbeit hat, aber mit Montage, zwar nicht so schön aber ok. Nun hätte ich aber dann für Samstag morgen+vormittags niemanden für die Kinder (6 und 1).

Kann ich da von heut auf morgen kündigen oder vier Wochen einhalten, weiß echt nicht mit den Kids wohin.

LG Maja

Beitrag von miezibuh 26.06.10 - 20:54 Uhr

Wie viele Zeitungen sind das denn? Überschaubar? Dann pack sie doch an den Kinderwagen und ihr zieht zusammen los. Nur so als Anregung.

Rein rechtlich gesehen ist ja der Arbeitsvertrag noch nicht zustande gekommen mangels deiner Unterschrift. Wie dein einmaliger Einsatz in diesem Zusammenhang zu werten ist, müsstest du evtl. juristisch abklären lassen. Aber: Bei so einem Job wird es vermutlich kein Problem sein, zu kündigen. Ich würde einfach anrufen und nachfragen.

Beitrag von mischka-mouse 26.06.10 - 20:58 Uhr

Es sind 840 Zeitungen + Werbung also ne Menge, passen leider nicht in den Wagen, und man braucht gut 3 - 3,5 Stunden für alles, ich glaub das packen die Kids nicht.

Beitrag von blondesgift81 26.06.10 - 21:34 Uhr

Hallo Maja,

ich an deiner Stelle würds erstmal weitermachen. Bzw. erstmal richtig anfangen. Man muss sich auch ein bisschen einarbeiten, dann gehts dir wahrscheinlich auch zügiger von der Hand.

Du weißt ja nun auch noch nicht, wie deinem Mann der Job gefällt, bzw. wie die Auftragslage in DER Firma weiterhin sein wird. Er hat ja dort auch erstmal ne Probezeit....wer weiß was noch kommt.
Aufhören kannst mit dem Zeitungen austragen doch immer noch.

Es gibt doch genügend junge Mädels die sich als Kindermädchen gern ein paar Euros dazuverdienen möchten....

LG
Mary

Beitrag von mischka-mouse 26.06.10 - 21:38 Uhr

Das mit dem einarbeiten ist mir klar, habe lange Zeit als Fahrradkurier gearbeitet. Würd ja auch weitermachen, aber allein mit den Zeitungen wohin usw. Kindermädchen gute Idee, aber würde nur 60-70 € verdienen und dann noch was abgeben und es ist auch ne vertrauenssache.

Klar hat er ne Probezeit, aber er ist gut in seinem Job und ich denke das
seine Arbeit für sich spricht und den Chef überzeugt hat.

Beitrag von blondesgift81 26.06.10 - 21:44 Uhr

Hallo,

klar, ich meinte ja auch nicht, dass dein Mann schlecht in seinem Job ist...

Aber man weiß halt nicht wie die Auftragslage in einem halben Jahr ist.


Hmmm, hast du denn sonst niemanden wo du die Kinder mal hingeben kannst? Ich mein, man hat ja seinen Mann geheiratet, mit dem man auch gern mal allein ausgeht. Verstehst wie ich mein? Irgendwen wirds doch da geben, sonst wirds glaub ich mal Zeit, dass sie auch die Kinder dran gewöhnen.

LG
Mary, die von Geburt an für Frida ein Kindermädchen hatte

Beitrag von goldtaube 26.06.10 - 23:27 Uhr

<<Kann ich da von heut auf morgen kündigen oder vier Wochen einhalten, weiß echt nicht mit den Kids wohin.
<<

Du hast einen Vertrag. Selbst, wenn du ihn noch nicht unterschrieben hättest. Es reicht schon der mündliche Vertrag.

Was steht denn in deinem Vertrag? Hast du eine Probezeit drinstehen? Steht eine Kündigungsfrist dazu?
Wenn keine Probezeit drin steht, was steht ansonsten zur Kündigung drin und mit welcher Frist?

Beitrag von mm1902 27.06.10 - 02:55 Uhr

Hallo!

Was steht denn in dem Arbeitsvertrag zwecks Kündigung?

Frag' doch mal nach, viell. haben sie noch Interessenten auf ihrer Warteliste, die deinen Job gerne sofort übernehmen!

Gruß, M.

Beitrag von vwpassat 27.06.10 - 18:27 Uhr

Von wann bis wann ist denn Dein Mann auf Montage?

Beitrag von mischka-mouse 27.06.10 - 19:15 Uhr

10 Tage Montage 4 Tage frei und immer so weiter!!