Frage zu AeroChamber für Kinder bis 4Jahre...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von ronja001 27.06.10 - 14:47 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Hoffe dass ich hier richtig bin, werde aber doch noch mal bei Gesundheit und Medizin posten, denke ich...

Also, haben am Freitag das oben genannte Gerät bekommen, jetzt weiß ich nicht wie ich es reinigen soll, da die Beschreibung in der Anleitung so wiedersprüchlich ist! Darin steht dass man das Gerät auseinanderbauen soll und die Teile in Spülwasser legen soll, aber ein Teil nicht mit klarem Wasser ausspülen darf!Das versteh bich net. Ich kann doch net das Spülwasser dran lassen!

Hoffe, dass sich jemand damit auskennt und mir weiterhelfen kann!

Danke schon mal!

VG ronja

Beitrag von engelchen28 27.06.10 - 14:58 Uhr

mit wasser ausspülen, nicht trockenreiben, da sich das plastikteil sonst statisch auflädt und das spray am plastikteil hängen bleibt und nicht in die lungen kommt. nur 1 x pro woche ausspülen, nicht häufiger.

Beitrag von ronja001 27.06.10 - 15:08 Uhr

Danke für deine Antwort!

LG

Beitrag von zauberfee69 27.06.10 - 15:00 Uhr

Hallo Ronja,

wir nutzen den AeroChamber schon seit Jahren. Und ich lasse tatsächlich das Spülwasser dran.
Die Kinder lutschen das Teil ja nicht ab ;-)

Aber Spülmittel hebt die Oberflächenspannung des Wasser auf und damit bleibt sozusagen das Spray nicht der Innenwand kleben, sondern geht direkt in die Atmung deines Kindes.... (#zitter oh weih... hoffentlich habe ich jetzt keinen Schmarrn verzapft ;-) )

Wie auch immer... das mit dem Spülmittel ist schon richtig so.

Liebe Grüße
Lisa

Beitrag von ronja001 27.06.10 - 15:06 Uhr

Na das ging aber schnell...Danke!

Ja das macht wohl Sinn, was du geschrieben hast!Dachte ich mir schon in etwa!
Dankeschön!

LG ronja

Beitrag von maschm2579 27.06.10 - 20:25 Uhr

Hallo Ronja,

ich reinige es immer ganz normal mit heißem Wasser. Wir haben es seit 1,5 Jahren und es sieht noch super aus. Ich reinige es alle 1-2 Wochen... nicht sooo regelmäßig.

lg Maren

Beitrag von wort75 28.06.10 - 09:29 Uhr

zuerst mit spühlwasser das mundstück und das verbindungsteil reinigen, abtropfen lassen - nicht nachspühlen oder putzen.

danach die kapsel eindrücken und für die ganze behandlung wenn möglich drin lassen. also nicht immer reinigen zwischendurch. nach abschuss der behandlung wieder alles in seifenwasser (nur leichte lauge) einlegen, abtropfen lassen. fertig.