Wasser in Füßen :-( Hilfe....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternchen.83 29.06.10 - 11:04 Uhr

Hallo


hat jemand einen guten Tipp gegen Wasser in den Füßen?
Es ist heute so schlimm, bekomme nicht einmal meine Hausschuhe an...
Habe eigentlich Kompressionsstrümpfe, die ich jedoch aufgrund meines Bauchumfanges und Becken-Hüftschmerzen nicht mehr an bekomme....

Vielleicht hat ja jemand einen guten Tipp ....

Danke

Beitrag von charlynchen 29.06.10 - 11:06 Uhr

Hallo,

ich habe seit einigen Tagen auch Wasser in den Füssen. Hatte gehofft, das ich verschont bleibe. Aber bei der Affenhitze ist das wohl nicht möglich.

Abends spannt es richtig und tut auch ein bisschen weh.

Bin also auch mal auf Tipps gespannt.
Denn Füssehochlegen alleine reicht nicht.

LG
Charlynchen 37SSW

Beitrag von goejan 29.06.10 - 11:06 Uhr

kaltes fußbad und füße hoch lagern. geht mir auch so... alles dick und keine schuhe passen.

Beitrag von ladyhexe 29.06.10 - 11:08 Uhr

das gleiche problem habe ich auch :-(

ich stelle meine beine öfters ins kalte wasser das tut zwar ganz gut, doch leider geht die schwellung davon auch nicht weg

ich bekomme bestimmt wieder mecker von meiner FA weil ich die strümpfe nicht anziehe.. aber ich bin auch alleine und bekomme die dinger aufgrund der schwellung nicht mehr an....




Beitrag von lilliefee 29.06.10 - 11:17 Uhr

Hallo Sternchen!

Das Problem kenne ich. Kam bei mir auch immer so ab der 30.SSW.
Was bei mir bissl gholfn hat war folgendes:
*Schwimmen gehen: ca.30min.
*Gurkensalat
*Wassermelone
*Akupunktur (hat meine Hebi zuhause gemacht)
*Füße hochlegen
*Abends den Partner bitten, die Füße zu massieren bzw. "das Wasser hochzuschieben" :-)

Mehr fällt mir leider auch nicht ein.
Ganz zum Schluß hat irgendwann nix mehr richtig geholfen - nur die Geburt...#rofl
Dann wars schlagartig besser #huepf

LG,
Lilliefee.

Beitrag von sternchen.83 29.06.10 - 11:23 Uhr

ok
dann werde ich letzteres Mal in Angriff nehmen :-)

ne Spaß, hätte nichts dagegen wenn der Kleine sich so langsam auf den Weg machen würde :-)

Beitrag von yale 29.06.10 - 11:28 Uhr

Mir wurde der tipp mit Heilerde gegeben versucht hab ichs bis jetzt noch nicht.

ich hab ne Entwässerungskur aus der Drogerie daheim,die helfen.

Oder das hat mein Fa mir verschrieben Asparagus P Tabletten,die bekommst du rezeptfrei in der Apotheke.

Das kalte wasser kann ich nicht empfehlen,wurde bei mir nur schlimmer

Beitrag von eya1984 29.06.10 - 11:31 Uhr

huhu

das problem kenn.

hab einfach mal 2 salatgurken gegessen gehabt und die füße mit eisgel eingerieben...

2 stunden später dachte ich mir platzt gleich die blase#schock

und ich creme auch mit cellulite-gel vom dm das entschlackt das gewebe und ich hab den eindruck das das auch hilft

LG Ellen

Beitrag von zickchenderkita 29.06.10 - 11:31 Uhr

Hallo,
Füsse ins kalte Wasser stellen und dann die beine hochlegen auch abends im Bett roll eine Wolldecke und leg die unter deinen Füssen.
Bin zwar morgen in der 10ten Woche erst habe aber auch Wasser in den Füssen aber es wird langsam besser.

Beitrag von phinchen77 29.06.10 - 11:34 Uhr

Also meine Hebamme hat mir empfohlen Akkupunktur dagegen zu machen, damit das WAsser besser aus dem Gewebe abfließen kann. Hilft angeblich Wunder (kann aber noch nicht aus Erfahrung sprechen) und wird wohl meist von der Krankenkasse erstattet.

Gruß
Phinchen

Beitrag von faehnchen77 29.06.10 - 11:42 Uhr

Oh das habe ich seid Wochen. Nicht nur dicke Füssen sondern auch dicke Beine. Und helfen tut eigentlich nichts. Meine Füsse sind sogar nach dem Aufwachen schon dick, was aber über den ganzen Tag verteil deutlich mehr wird :-[

Lg Dani

Beitrag von tm270275 29.06.10 - 11:47 Uhr

Ich hab mittlerweile gar kein Wasser mehr in den Beinen - mache regelmässig Wechselduschen und nehme die Schüsslersalze Nr. 4+8+10.... viel trinken, Bewegung - das alles hat super geholfen und ich bin nun tatsächlich beschwerdefrei.... noch vor zwei Wochen konnte ich in der Früh schon keine Schuhe anziehen...

lg tessa

Beitrag von 20girli 29.06.10 - 13:15 Uhr

Hi,

die 10 er hab ich mir gestern auch geholt. Wann hast du es zum ersten mal gemerkt das die helfen?
Mir hat man gesagt nur die 10 er reichen....für was sind die 4 er? Die 8 er kenn ich auch.

lg kerstin die heute Nacht die Füße gerne abgesägt hätte....konnt vor schmerzen kaum schlafen. :-(

Beitrag von tm270275 29.06.10 - 16:36 Uhr

Hi Du,
alle 3 Salze dienen u.a. dem Wasserhaushalt im Körper, wobei Du mit Nr. 10 und Nr. 8 schon gut abgedeckt bist. Ich hab eigentlich sehr schnell Besserung gespürt - wie gesagt, zu den Salzen mach ich auch täglich Wechselduschen - eiskalt/heiss - und ich versuche wirklich viel zu trinken....

Mir helfen die Salze sehr oder die "Summe" aller Maßnahmen - seit ich die regelmässig nehme (je 3x täglich 2 Tabletten auf der Zunge zergehen lassen) schlaf ich nachts wieder wunderbar und passe den ganzen Tag in all meine Schuhe ;-)

Gute Besserung!
Theresia

Beitrag von ladybob 29.06.10 - 13:28 Uhr

In welcher Dosis nimmst du die Salze?
LG

Beitrag von tm270275 29.06.10 - 16:36 Uhr

Hi,
ich nehm die 3x täglich, je 2 Stk. - einfach auf der Zunge zergehen lassen.
lg tessa