Was ist denn ein Topfenwickel?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von lenchen2002 29.06.10 - 13:07 Uhr

Hallo,

meine Tochter und ich haben Angina, und fürchterliche Halsschmerzen. Auf der Suche nach Heilmitteln bzw. Hausmitteln bin ich auf die Topfenwickel gestossen und möchte die sehr gerne ausprobieren.

Jetzt hab ich natürlich gleich gegoogelt, weil mir das gar nix sagt, aber da steht es überall alles so, als wüßte man schon, was TOPFEN ist, und es wird nur gesagt, warum, bei was und wie... das weiß ich ja alles... aber was ist dieses Topfen? Gibt es das in der Apo?

Sorry, wir sind, zum Glück so selten krank, dass ich sowas noch nie brauchte. Meine Tochter bekommt jetzt Penicilin, ich war aber nicht extra beim Arzt, die KiÄ hat mal bei mir reingeschaut, ich möchte auch kein Antibiotika nehmen...

Vielen Dank schon mal

die unwissende

Beitrag von -kopfsalat- 29.06.10 - 13:19 Uhr

Quarck

Beitrag von -kopfsalat- 29.06.10 - 13:19 Uhr

Quark :-)

Beitrag von lenchen2002 29.06.10 - 13:28 Uhr

Hallo,

also nehme ich einfach Quark aus dem Kühlschrank, also kalt, schmier den auf ein Tuch und bind mir das um den Hals, und noch ein Tuch drüber - und fertig?

LG

Beitrag von purpur100 29.06.10 - 13:49 Uhr

wenn du was in der Apo kaufen willst, hier:
http://www.aus-der-apotheke.info/2008/02/21/topfenwickel-altes-hausmittel-mit-vielen-wirkungen/

ansonsten:
"Topfenwickel - Allheilmittel:

Topfen leite bei äußerlicher Anwendung eine Milchsäureprozess ein, wobei die Entzündungsstoffe durch die saure Substanz abgeleitet werden. Kann kalt oder warm angewendet werden.

Kalt bei: Fieber, Halsweh und Heiserkeit, Gelenksentzündungen, akute Sehnenscheidenentzündungen, Tennisellbogen, oberflächliche Venenentzündung, Kopfweh (auf Stirn und Nacken), Brustentzündung, Akne, Sonnenbrand, Insektenstiche, Juckreiz, Ekzeme, Krampfadern, „offene Beine“,...



Zubereitung: Topfen ( Zimmertemperatur) fingerdick auf eine Brustkompresse auftragen und alle vier Seiten des Tuches einschlagen – Wickel so auflegen das nur eine Stofflage zwischen Haut und Topfen ist – Zwischentuch darum – mit Außentuch aus Wolle oder Binde fixieren.

Topfen sollte beim Abnehmen bröselig sein, dann hat dieser seine Wirkung getan. "
Quelle: http://www.bioprodukte.at/hausmittelwickel.htm

Beitrag von goldtaube 29.06.10 - 13:28 Uhr

http://de.wikipedia.org/wiki/Quark_%28Milchprodukt%29