Arbeiten im Einzelhandel zwischen PU und BT???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von matf505 29.09.10 - 11:18 Uhr

Hallo zusammen,

ich würde gerne mal wissen wie Ihr das gemacht habt.
Bei uns steht wahrscheinlich im Okt/Nov die erste icsi an.
Jetzt zu meiner Frage.
Ich arbeite im Einzelhandel in einem Supermarkt.
Bedeutet ich schleppe die ganze Zeit Kisten durch die Gegend.
Bin mir jetzt nicht so sicher ob das gut ist wenn ich zwischen der PU und dem BT arbeiten gehe. Urlaub nehmen kann ich leider nicht.
Wie habt Ihr das gemacht?
Vielen Dank.
Grüße
matf505

Beitrag von monissen 29.09.10 - 11:20 Uhr

Ich bin arbeiten gegangen. Arbeite in einer Kinderklinik. Hab halt schon was aufgepasst mit Betten schieben und so.....

Beitrag von nadine1976 29.09.10 - 11:25 Uhr

Hi,

ich arbeite auch im EH, habe immer zwischen PU und TF Urlaub genommen und bin dann wieder arbeiten gegangen. Allerdings muss ich auch nicht schwere Kartons und Lebensmittel tragen (kenne das - habe 2 Jahre in einem Supermarkt gearbeitet).

Ich würde deinen Arzt fragen, was der davon hält, oder du lässt dich an die Kasse setzen für die Zeit.

Gruß Nadine

Beitrag von ally_mommy 29.09.10 - 11:59 Uhr

Hallo,

wenn du die körperliche Belastung nicht irgendwie reduzieren kannst für diese Zeit, würde ich tatsächlich über Urlaub oder eine Krankschreibung nachdenken, obwohl ich eigentlich finde, dass man sich damit keinen Gefallen tut. Jede Form der Ablenkung in der WS ist nämlich Gold wert ;-) Aber den Erfolg des Unternehmens dadurch zu gefährden, macht natürlich keinen Sinn.

LG ally

Beitrag von adameva 29.09.10 - 13:55 Uhr

Hallo,
ich arbeite auch im EH und war ab PU Krank geschrieben weil ich eine leichte ÜS hatte und nicht in der Lage gewesen wäre meine normale Arbeit zu machen!!

Empfehlen würde ich es aber nicht wenn es einem körperlich gut geht da man zuviel Zeit hat sich unnötige Gedanken zu machen:-p.

Meine ICSI endete leider in einem Frühabgang,schonen war also umsonst!!

Bei meiner Kryo war ich nur am TF Tag Krank und hatte danach sowieso 2-3 Tage frei.
Danach ging der Arbeitsalltag wieder los und es war das Beste was ich machen konnte!!

Die Kryo war Positiv obwohl ich ganz normal weiter gearbeitet habe und auch schwer gehoben habe!!

Enscheide einfach spontan wie Du Dich fühlst!!

Alles Gute für Dich;-)
Adameva