UMFRAGE: Wie beladet ihr euren EInkaufswagen??

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das Familienleben im Allgemeinen. Dieses Forum dient ausschließlich zum Austausch zwischen Usern und ersetzt nicht das ehemalige Forum "urbia intern". Forenfremde Themen werden gegebenenfalls verschoben oder kommentarlos gelöscht.

Beitrag von muffy83 29.09.10 - 19:35 Uhr

Guten Abend an alle :-)

Ich muss jetzt mal eine Umfrage starten und zwar wie beladet ihr euren Einkaufswagen wenn ihr an der Kasse steht und die Sachen vom Band kommen?

Ich nehm mein Eingekauftes und leg es halt irgendwie in den Wagen.

Mein Menne wenn dabei ist, er räumt das Eingekaufte schön geordnet in den Wagen.
Er lässt mich den nie eiräumen wenn wir gemeinsam Einkaufen gehen. Er sagt dann immer, er macht das weil er das ordentlicher macht als ich#augen
Ich glaub wenn wir noch Zeit hätten würde er das Eingekaufte nach grössen und nach dem ABC sortieren#klatsch

Ist zwar eine blöde fragen, aber das ist mir gerade in den Sinn gekommen, weil wir heut wieder den fall hatten.

Wie ist es denn bei euch, legt ihr die Ware einfach so rein oder schlichtet ihr es schön ordentlich in den Wagen???

Bin ja mal gespannt auf eure Antworten :-)

Wünsch euch einen schönen Abend

Lg

Beitrag von sabeto21 29.09.10 - 19:45 Uhr

hi,

ich mach es wie du und mein Mann wie deiner#augen. Weiß auch nicht was Männer da für ne Macke haben,wenn ich beim Einkaufen auch noch ordentlich einräumen müsste,würde ich nie raus kommen...
Aber wie heißt es so schön: nicht aufregen,nur wundern;-)

LG Saskia

Beitrag von metalmom 29.09.10 - 19:45 Uhr

Hi!
Ich packe das Schwere nach unten und das Leichtere oben drauf.
Ich lege die Waren schon nach Gewicht sortiert auf`s Band, dann brauche ich es an der Kasse nur der Reihe nach in den Wagen packen.
Wäre ja blöd, wenn mir Eier zerbrechen, Packungen aufplatzen oder der Toast zerquetscht wird, weil ich einfach den XL-Pack Persil oben drauf packe. #gruebel
LG,
Sandra

Beitrag von sabeto21 29.09.10 - 19:50 Uhr

hi,

das man Eier und sowas nicht untendrunter packt,ist ja klar.Ich lege auch nie das Waschmittel in den Wagen,sondern unten drunter... Aber wenn ich mir vorstelle,ich müsste an der Kasse erstmal sortieren was schwer und was leicht ist,und das dann so aufs Band legen,ne danke,dazu habe ich weder Zeit noch Lust mit 4 Kindern...

LG Saskia

Beitrag von wuestenblume86 29.09.10 - 19:51 Uhr

Das macht man ja unbewusst ;-) also ich mache mir da nicht riesig Gedanken bei sondern für mich ist das normal #rofl

Beitrag von sabeto21 29.09.10 - 19:53 Uhr

:-p ich sag ja auch nicht,das ich alles einfach so reinwerfe in den Wagen,in gewissem Sinne sortiere ich schon auch,große Sachen eher an den Rand,Chips oder sowas natürlich nicht unter nem Karton Milch etc,aber das ich beim Einkaufen schon sortiere was schwer oder leicht ist,und das dann auch so aufs Band lege,nööö...

Ich gehe durch die Regale und nehme das was ich brauche,und das wird dann eben einfach reingelegt,basta pasta;-)

Beitrag von metalmom 29.09.10 - 19:56 Uhr

Ist für mich eben auch normal, kenn ich nicht anders.

Beitrag von yvschen 29.09.10 - 20:38 Uhr

hä? überlegen? Das sieht man doch sofort bei den sachen
ich kann allein mit mein zwillingen einkaufen gehen und mach das trotzdem so.
Ich stabel sogar nach oben auf dem band, damit die hinter mehr auch genug platz haben.

Beitrag von sabeto21 30.09.10 - 07:59 Uhr

Hi,

klar sieht man das! Ich habe ja auch nicht gesagt das ich alles durcheinandergewürfelt einfach reinschmeisse, aber hast du mal überlegt wie blöd das für die Kassiererin ist,wenn sie erstmal einen Berg abarbeiten muss um an die Sachen direkt auf dem band zu kommen? Ich kenne einige die in Supermärkten arbeiten und alle kennen dieses Phänomen und sind genervt!
Zudem hab ich das Problem nicht,das ich dem Kunden hinter mir "mehr Platz" machen muss,denn wir haben meist keinen hinter uns,wenn wir Samstags großeinkauf machen:-p die sehen den vollen Wagen und gehen automatisch an eine andere Kasse ;-)

LG Saskia

Beitrag von schullek 29.09.10 - 22:24 Uhr

so mach ich es auch.

Beitrag von boncas 30.09.10 - 01:31 Uhr

Ich mache es genau wie du.
Wer vorher nachdenkt, hat nachher keinen Schaden. :-)

Beitrag von ks83 30.09.10 - 10:44 Uhr

So mache ich es auch...Das ist nicht nur sicherer,sondern auch ordentlicher ;-)

Beitrag von wuestenblume86 29.09.10 - 19:47 Uhr

Huhu #freu

ist ja mal eine nette Umfrage.

Also ich sortiere der Größe nach schon alles so auf das Kassenband und dann kommt es ja quasi "passend" schon durch die Kasse.
Erst großes (Wasser), dann die größeren Packungen wie Milch, Säfte etc
Dann Konserven und haltbares was man gut stapeln kann und zuletzt Obst und Gemüse und anderes eher Zerbrechliches zum drauflegen ;-)

Also ja #schein meine Taktik. Liest sich sicher komplizierter als es ist #rofl mir ist das schon ins Blut übergegangen und mach das ohne nachzudenken :-p

lg #winke

Beitrag von supikee 29.09.10 - 19:48 Uhr

Ich klatsch es auch einfach nur so in den Wagen...
kaputt gegangen oder zerquetscht wurden bei mir noch keine Dinge

Bei meinem Freund sieht das auch wesentlich ordentlicher aus
;-)

Beitrag von sylviee 29.09.10 - 20:10 Uhr

Hallo,

bei uns ist es umgekehrt. Mein Mann schmeißt alles in den Wagen und ich ordne immer.

LG Sylviee

Beitrag von yvschen 29.09.10 - 20:34 Uhr

hallo

ich bin ja total chaotischer typ aber beim einkaufen brauch ich ordnung.schon wenn ich einkaufe lege alles so in den wagen das das schwere große zeug gleich bei mir ist und das leichtere zeug am ende vom wagen.somit kann das schwere nicht aufs leichte rollen.Und noch leihteres lege ich oben drauf,
Ordne es auch auf dem band.Erst flaschen , tetrapack und kartoffel Damit ich die zuerst in den wagen wieder tun kann und nicht ausversehen auf joghurt oder tomate stelle

frag mich warum ich zuhause so ein chaot bin

lg yvonne

Beitrag von meckikopf 29.09.10 - 21:10 Uhr

Hallo; ebenfalls guten Abend,

also ich WERFE die Dinge zwar natürlich nicht einfach so wahllos in den Wagen, aber selbige extra total penibel ordnen wie dein Mann käme mir niemals nicht in den Sinn.

Und zerbrechliche Dinge wie z.B. Eier oder so lege ich so rein, dass sie nicht kaputtgehen - ob nun ganz unten, in der Mitte oder oben; wie gesagt, ich sehe halt zu, dass ich sie "ganz" aufs Band legen kann.


Dass da diesbezüglich Männer so total übertrieben und penibel ordentlich sein können, hätte ich nun niemals nicht gedacht.
Und ja, ich finde das auch total übertrieben, wie deiner das handhabt. Ich glaub', da hätte ich gar keine Lust mehr, mit ihm zusammen einzukaufen - so schön das auch wäre und ist, wenn man Großeinkäufe nicht alleine tätigen muss. Aber DAS?!?! Nein, man kann auch wirklich päpstlicher sein als der Papst! Und genauso würde ich ihm das auch mal sagen.



Gruß

Beitrag von litalia 29.09.10 - 21:10 Uhr

bei uns ist das genau so.

bei meinem mann hat jedes produkt seinen festen platz im wagen #zitter

er räumt den wagen ein wie ein ganzer mann, alles perfekt.

ich stehe daneben und tue nix weil mir das zu blöd ist.

früher hab ich mitgeholfen aber da hat er dann dauernd das was ich in den wagen gepackt habe wieder umgepackt, quasi an einen besseren platz gelegt.


so macht er das dann alles auch nochmal wenn er es vom wagen in die einkaufstaschen im auto packt.

grundsätzlich fährt er immer alleine einkaufen... ich reg mich sonst nur auf #schwitz

Beitrag von mamavonyannick 29.09.10 - 21:24 Uhr

hallo,

ich bin da eher wie dein Mann. Ich lege die Sachen so aufs band, wie ich es hinterher einräumen will. Wobei in dem Einkaufswagen bereits ein Klappkorb steht, den ich dann später einfach nur ins Auto heben brauch. Alles was nicht mehr in diesen Korb passt, kommt dann in eine kleine Box, die im Auto noch steht. Aber alles irgendwie einräumen... ne da bin ich echt zu faul, um später wieder alles doppelt und dreifach anzufassen.

vg, m.

Beitrag von cajun 29.09.10 - 21:27 Uhr

Also ich mach das wie dein Mann!
An der Kasse geht es manchmal zu schnell, aber ins Auto wird alles ganz akkurat eingeräumt.

Mir wäre es am liebsten, wenn es nur rechteckige Packungen gäbe, alle anderen stören das Einkaufsbild :-D

Grüße, Caroline

Beitrag von eumele 29.09.10 - 21:44 Uhr

Ich ordne schon im Einkaufswagen während ich einkaufen gehe...

Nach dem Bezahlen wird's auch wieder geordnet. Das Schwere nach unten, Leichtes oder Kaputtbares nach oben.

Mein Mann legt's rein, wie's kommt.

LG, eumele

Beitrag von nisivogel2604 29.09.10 - 21:57 Uhr

Das Große und Schwere kommt bei mir nach unten, der leichte Kleinkram obenauf.

Mein Mann macht das irgendwie anders. Wenn er einkauft sind zu Hause grundsätzlich alle Joghurts kaputt.

lg

Beitrag von luka22 29.09.10 - 22:16 Uhr

Kenn ich!

#winke

Beitrag von luka22 29.09.10 - 22:15 Uhr

Das gibt doch nicht!
Ob du es glaubst oder nicht: Wir haben uns eine Zeit lang immer am Einkaufsband gestritten :-).
Er möchte direkt alles in Tüten packen und findet es total hirnrissig alles wieder in den Einkaufswagen zu packen und dann erst in die Tüten.
Ich HASSE es alles gleich in Tüten reinzuschmeißen. Dann ist alles total durcheinander und Joghurts nicht selten kaputt.
Ich tu alles in den Wagen und dann sortier ich grob: Kühlschranksachen, Hyygieneartikel, Lebensmittel. Dann kommt noch das schwere (Dosen...) nach unten und nach oben das Zerbrechliche.

Grüße
Luka

Beitrag von sxf25 29.09.10 - 22:22 Uhr

Huhu,

ich versuche zumindest, die Waren unten hinzulegen, die nicht so schnell kaputt gehen. Ansonsten ist mir das relativ egal, ich schieb den Wagen ja nicht bis zu mir nach Hause sondern nur bis zum Auto und da wird es ja eh gleich wieder ausgeladen.

lg stefanie

  • 1
  • 2