Wer stillt mit Stillhütchen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von storch1980 30.09.10 - 12:12 Uhr

Huhu,

ich habe mal eine Frage zu den Stillhütchen.
Da ich leider ziemlichen Schlupfwarzen habe, hat meine Hebamme schon gesagt, das ich vermutlich ( zumindest die erste Zeit) mit Stillhütchen stillen muss.
Nun meine Frage:
Reicht es, wenn ich die nach dem Stillen einfach mit Wasser abspüle, oder kocht ihr die immer ab?#kratz
Wieviel brauche ich, gerade wenn ich mal unterwegs bin?
Liebe Grüße
Nine mit #ei ET-16

Beitrag von sunshine_dani 30.09.10 - 12:17 Uhr

Hallo,

Ich stille mit Hütchen, in so einer Packung die du dir in der Apotheke holen musst sind zwei Hütchen drin und ich finde die zwei reichen!! Ich mach es nach dem Stillen immer so das ich die Hütchen unter heißem Wasser abspüle, ausgekocht werden sie so alle 2-3 Tage.

LG

Beitrag von jumarie1982 30.09.10 - 12:25 Uhr

Huhu!

ich habe die ersten 5 oder 6 Monate mit Stillhütchen gestillt. #kratz
Ich hatte glaub ich 2 oder 3 Stück, aber immer nur eins von Medela in Gebrauch. Die ganze Zeit.
Ich habe es anfangs einmal am Tag ausgekocht und sonst mit etwas Spüli gespült. Nach ein paar Wochen hab ich es nur noch gespült.
Es wird ja nicht dreckig, es kommt ja nur Milch dran, und die geht mit warmem Wasser und Spülmittel ab.
Hatt es unterwegs in einer kleinen Tupperdose mit ein paar Taschentüchern und ein paar Ersatz-Stilleinlagen.

LG
Jumarie

Beitrag von kudeta 30.09.10 - 13:05 Uhr

Ich stille jetzt seit fast 16 Wochen mit dem Medela-Hütchen, das ich im KRankenhaus bekommen hab. Die haben mir dort geraten, es mit Spülmittel und heißem Wasser zu reinigen. Abgekocht hab ich es noch nie #gruebel

Habs anfangs oft mal ohne probiert, aber für mich und die Kleine ist es mit einfacher (und ich hatte noch keinen Tag wunde Brustwarzen #ole)

Lg, K.

Beitrag von storch1980 30.09.10 - 13:14 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten.#winke
Klingt ja doch recht unkompliziert.;-)
Liebe Grüße
Nine

Beitrag von 20girli 30.09.10 - 13:21 Uhr

Hi,

ich stille damit. Leider hab ich erst am 3 Tag damit angefangen...und meine Brustwarzen sind leider völlig hinüber...aber egal...jetzt mit Hütchen geht es wieder. Wie bei meinem Sohn auch.

Ich spüle sie nicht nach jedem Stillen...ist doch nur Muttimilch dran. Muss dazu sagen ich stille die kleine ja auch jede 1 1/2 std..und manchmal noch öfters.

Ab und an je nach dem spüle ich die dann mit Spüli ab und koch sie kurz ab.

Ich hab 2 stück im Auto und 2 Stück zu Hause. So dass ich die nie vergesse...

lg Kerstin