Tietze-Syndrom, BWS, Übelkeit, Magen, Angst- was denn nun?? sorry lang

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von lisamey 01.10.10 - 18:45 Uhr

Hallo Mädels,

ich habe ja schon seit der Geburt meines Sohnes 3,5 immer wieder so massive Probleme mit dem Rücken, dem Magen etc.

Es ist dann so das ich so einen Druck auf der Brust habe, mein Atem nicht richtig fließt, ich Panik bekomme, Magenschmerzen, Aufstoßen von Luft, am Ende ganz ekliges Sodbrennen (Sorry) und dann wird es besser....

Vor 1 Jahr ist eine Magenspieglung gemacht worden, aus dem grund, alles prima, nun habe ich endlich einen Arzt gefunden (Neurochirurgen) der überzeugt davon ist, das es das Tietze-Syndrom ist, da es auch am Brustwirbel übergang zur Rippe heftigst auf Druck reagiert....er lässt das nun durch ein CT nächste Woche klären....

Wieso dann jedesmal die Panik?? Ich war schon unsagbare Male deswegen im Notdienst, weil es meist am WE schlimm wurde wie eine Art Herzinfarkt, nun waren Ekg, BelastungsEkg und Blut immer einwandfrei.

ICh habe seit knapp 5 Jahren eine sehr anstrengende Beziehung die nun in 12 Tagen beendet ist, er zieht dann aus....in wie weit wird dieser emotionale Stress eine Rolle bei dem ganzen???

Wem geht es ähnlich...???? Das schränkt mich immer so ein, wo ich doch gerne viel unterwegs bin....Sport mache ich auch wie mit empfohlen wurde, aber da bessert sich nicht wirklich etwas....manche Tage sind ok, nur merke ich das die Angst sich dann immer wieder einschleicht :((((

lg Lieschen

Beitrag von barzoli 01.10.10 - 18:52 Uhr

Hallo Lieschen,

der Post könnte von mir sein..... ich staune gerade :-)

beim notdienst war ich jetzt noch nicht, weil ich weiß, dass die Beschwerden vm Rücken kommen.
Bei mir hängt es auch total in der BWS und strahlt in den Brustkorb, Atmen fällt mir auch ziemlich schwer, als ob ich nicht richtig einatmen könnte.

Der letzte Doc "renkte" mich ein und gab mir Schmerzmittel, geholfen hat es nicht und nun überlege ich gerade, welchen Doc ich als nächstes damit nerve.

Grüsse
Barzo

Beitrag von tykat 01.10.10 - 21:11 Uhr

Hallo,

ich würde es mal mit einem Osteopathen versuchen!
Hat bei meinen HWS und BWS-Problemen Wunder gewirkt!

LG und alles Gute!

Beitrag von lisamey 01.10.10 - 21:27 Uhr

Hallo ;)

ja da bin ich regelmäßig alle 3-4 Wochen beim Osteopathen und Hws und Bws sind auch schon viel geschmeidiger geworden, aber diese Tietze Brustbein Geschichte ist immernoch da...


lg Lieschen und danke ;)

Beitrag von mizz-montez 03.10.10 - 18:35 Uhr

ich denke dein körperliches problem würdest du weitaus weniger schlimm bewerten wenn der psychische stress nicht so gross wäre die angst die stressige partnerschaft das macht ne menge aus....

die psyche hat eine grosse macht... vielleicht hast du acuh sone art panikattacken angst dass du nen herzinfakt bekommst oder plötzlich umippst oder ängste in anderen bereichen die sowas auslösen...die sog. angstspirale sezt sich in bewegung und ninnt ihren lauf.

ich hab 2 jahre gebraucht um da raus zu kommen denn wenn es wirklich etwas gesundheitlich ernsthaft bedrohliches wäre wäre ja bei den untersuchungen was rausgekommen . war aber alles ok . es gibt menschen die rennen jahrelang von arzt zu arzt und sind steif und fest der überzeugung sie sind körperlich krank. alle untersuchungen bleiben aber ohne befund. ist zwar traurig aber solche leute sind zwar tatsächlich krank aber ausschliesslich an der psyche. man weiss immer garnicht was deine gedanken und die psyche für eine macht hat wenn mans nie selbst erfahren hat.
wünsche dir und deinem krümel alles gute und versuche dir bewusst mal ein wenig ruhe zu gönnen (wenns mir mies geht flüchte ich immer zu meinen eltern in den garten die wohnen auf dem land ganz ohne stress da bin ich einfach nur kind und das ist so eine art sicherer ort ohne stress... sofort sind alle körperlichen gebrechen wie weggeblasen!..