Aspirin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vanessa141188 01.10.10 - 23:08 Uhr

Hallo zusammen,

habe so tierische Kopfschmerzen und wollte mal fragen ob ich auch Aspirin nehmen kann? Weiß ja nicht, musste bisher in der ss noch keine Medikamente nehmen.

Danke für eure Antworten
LG Vanessa 14.SSW

Beitrag von hasenbein82 01.10.10 - 23:11 Uhr

hey,

aspirin solltest du auf keinen fall nehmen. aber du darfst maximal 3g paracetamol am tag einnehmen. das entspricht 6tabletten.

Beitrag von beckie83 01.10.10 - 23:11 Uhr

HAst Du zufällig auch Paracetamol ? Das ist auf jedenfall besser als Aspirin.
Wenn es nicht anderst geht ruf einfach mal im Kreissaal an, die Hebammen können Dir sicherlich weiterhelfen.

Beitrag von blue-butterfly 01.10.10 - 23:11 Uhr

Hm, ich hab jetzt keine hier zum Nachschauen, aber das müsste in der Packungsbeilage stehen. Schau doch da mal nach, falls du die noch hast.

Beitrag von becksche85 01.10.10 - 23:13 Uhr

Aspirin würd ich auch nicht nehme. Hatte vor kurzem auch wahnsinnige Kopfschmerzen, dann hat meine Hebi mir gesagt das ich paracetamol nehmen darf, gegen starke schmerzen sogar 2 auf einmal....

LG Becky

Beitrag von vanessa141188 01.10.10 - 23:14 Uhr

Na klasse und ausgerechnet das habe ich nicht hier. :-(

Beitrag von erdbeerschnittchen 01.10.10 - 23:14 Uhr

Hallo Vanessa,

auf keinen Fall Aspirin nehmen.

Absolut schädlich!

Paracetamol darfst du nehmen,ansonsten versuche es mal mit Schläfen massieren und Augen zu machen.

Tut mir leid,aber einen anderen Tip habe ich gerade auch nicht parat!

Liebe Grüße#blume

erdbeerschnittchen 13.SSW#ei#verliebt

Beitrag von bibi2709 01.10.10 - 23:17 Uhr

Schmerzmittel:
Bei ausgeprägten Beschwerden (z. B. starke Kopfschmerzen etc.) können auch Schmerzmittel eingenommen werden. Empfohlen sind vor allem Paracetamol-haltige Tabletten. Acetylsalicylsäure (ASS, enthalten u.a. in Aspirin) kann in Einzeldosen eingenommen werden, doch ist es bei häufiger Anwendung vor allem im letzten Drittel der Schwangerschaft besser, auf andere Medikamente umzusteigen. Zur Entzündungshemmung sollten andere Stoffgruppen gewählt werden. Ibuprofen kann bis zur 30. SSW eingenommen werden, jedoch nur in Einzeldosen und möglichst nicht als Dauermedikation.


http://www.netdoktor.at/kinder/erlaubt_verbot.shtml


lg
Bianca

Beitrag von josie32 01.10.10 - 23:18 Uhr

Jepp, kein Aspirin, nur Paracetamol.....#nanana


Ich nehme grundsätzlich nichts gegen Kopfschmerzen. Probiere doch mal ein Kühlpad oder einen kalten Waschlappen und Minz- oder japanisches Heilpflanzenöl auf Stirn oder Schläfe, je nachdem der Schmerz sitzt. Außerdem frische Luft!!

Wenn es nicht besser wird, dann bitte NUR Paracetamol einnehmen!!!

GLG und gute Besserung

Beitrag von daisy-muc 02.10.10 - 00:19 Uhr

Servus.

Aspirin (und alle anderen Salycilat-Medikamente, z.B. ASS) verdünnt u.a. dein Blut, das kann gerade im 2. und 3. Trimenon der Schwangerschaft nicht so besonders tolle Folgen haben.

Wenn du bei Medikamenten nsicher bist, einfach immer bei www.embryotox.de nachschauen, wenn du den Namen des Medikament nicht findest, dann mal mit dem Wirkstoff probieren (hier Acetylsalicylsäure).

Leider haben viele immer noch die Idee, Aspirin sei so harmlos (ist es mitnichten), und alle anderen Schmerzmittel sind ja grundsätzlich sooo böse #klatsch (das sind dann auch die, die ein Antibiotikum zu früh absetzen weil das ja auch so "böse" ist und denen wir die ganzen Resistenzen verdanken... und dann auch noch sagen "Ich nehme ein Antibiotika" - lateinische Fremdwörter für Anfänger... aargh:-[ sorry ich schweife ab)

Naja, Paracetamol darfste auf jeden Fall nehmen, ich versuchs immer erstmal mit ner halben und werfe zur Not nochmal nach. Aber bis 3g am Tag darfste das hochdosieren.

Gute Besserung wünscht
Dr. Daisy ;-)