Fruchtblase tastbar Ende der 11. Woche?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annemie1985 03.10.10 - 13:56 Uhr

Mädels??

Könnt ihr mir sagen, was das ist? Ich lag gestern in der Badewanne und hab mal meinen UL abgetastet... Und da hab ich an der Stelle wo das Baby ist etwas rundes ertastet... Also meine GM wars nicht, die sitzt ja nicht leicht links im Becken, sondern in der Mitte und ihr Ende konnte ich weiter oben ertasten... (Komisch erklärt, aber ich hoffe ich verstehts irgendwie?!)
Ist das die Fruchtblase oder was war das? Ich spürs auch, wenn ich nicht in der Wanne liege - also es ist immer da...

LG, Anne mit #baby im Bauch (10+5) und #stern im Herzen

Beitrag von girasoul 03.10.10 - 14:14 Uhr

versteh ich nicht? die fruchtblase befindet sich doch in der gebärmutter? wie willst du die denn tasten?
lg

Beitrag von annemie1985 03.10.10 - 14:25 Uhr

Ich bilde mir ein, dass ich die GM weiter oben tasten kann... Also das obere Ende... Und die Fruchtblase ist ja nun schon 5cm im Durchmesser - laut der Biometrischen Tabellen... Ich bin sehr schlank muss ich dazu sagen... Ich dachte, dass das was ich da so als Kuller fühle vielleicht die Fruchtblase ist...

Beitrag von gslehrerin 03.10.10 - 14:29 Uhr

Das glaub ich nicht, dass du die Fruchtblase durch die Gebärmutter ertasten kannst.
Links im Becken evt. ein Eierstock???

LG
Susanne

Beitrag von annemie1985 03.10.10 - 14:30 Uhr

Sooo groß???

Beitrag von gslehrerin 03.10.10 - 14:36 Uhr

grad gegoogelt:

Die Eierstöcke der geschlechtsreifen Frau haben eine mandelförmige Gestalt; ihre Größe wechselt unter physiologischen Verhältnissen mit dem Lebensalter; den größten Umfang haben sie zur Zeit der Geschlechtsreife des Weibes, um im Klimakterium wieder zu unscheinbaren Organen zusammenzuschrumpfen. Ihre Länge beträgt im Mittel 2,5-5 cm, ihre Breite 1,5-3 cm, ihre Dicke 0,6-1,5 cm.

Beitrag von annemie1985 03.10.10 - 14:38 Uhr

Ich bin zwar geschlechtsreif, aber schwanger...
Morgen hab ich meinen nächsten VU-Termin, da werd ich mal die Ärztin fragen...