Umfrage: Auswirkungen der Anzahl der Beobachter bei euch?!

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von schwarzesetwas 05.10.10 - 06:25 Uhr

Guten Morgen!

Frage mich immer wieder: Ist eine hohe Anzahl von Beobachter wichtig für den Endpreis?!

Hab z. B. gerade eine Uhr von mir Ebay eingestellt. Läuft noch bis Freitag. Anzahl der Beobachter: 38.
Dazu noch drei andere Artikel, die ebenfalls von jeweils rund 10 Leuten beobachtet werden, aber noch nichtmal alle beboten sind.

Meine Erfahrung: Letztendlich egal, wie viele Leute sich das auf ihre Listen packen, das garantiert keinen 'hohes' Endgebot.

Und bei euch?!

Lg und ne Runde #tasse
SE

Beitrag von kaptainkaracho 05.10.10 - 06:36 Uhr

Guten Morgen

Ich sage immer "Beobachter sind noch immer keine Bieter"

Die Anzahl der Beobachter sagt meistens nicht viel aus. Es kann ja auch genau so gut sein, das einige den selben Artikel haben, diesen beobachten um zu schauen welchen Preis dieser erzielt

LG Alexa

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 05.10.10 - 06:40 Uhr

guten morgen,

danke für den cafe ;-)

ich hatte letztens 38beobachter auf einem artikel,. schluss endlich haben sich 2 interessenten drum bemüht ihn zu bekommen - 2 von 38 #winke

vg #tasse

Beitrag von schwarzesetwas 05.10.10 - 06:50 Uhr

Eben. :-(

Ich meine gut, nicht alles was ich beobachte, bebiete ich.

Aber so manche machen hier im Forum immer ein Theater um Beobachter... ;-)

Für meine Uhr fehlt noch an 140,- an Gebote. Ansonsten bin ich zufrieden. #rofl

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 05.10.10 - 06:54 Uhr

aber ich muss dazu sagen, das ich von vielen einstelltagen nichts halte. meist sind meine auktionen 24stunden lang, denn wer interesse hat, bietet eh erst kurz vor schluss.

ich bin zum beispiel selbst ein "sofortkäufer" weil ich viele auktionen verpasse und wenn ich etwas suche, dann auch gleich haben möchte ;-)

Beitrag von cinderella2008 05.10.10 - 07:03 Uhr

Hallo,

ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass die Anzahl der Beobachten nicht viel aussagt.

Ich hatte gerade vor ein paar Tagen einen Artikel mit 12 Beobachtern, der schlussendlich für 1 Euro weggegangen ist.

LG, Cinderella

Beitrag von binnurich 05.10.10 - 07:21 Uhr

Ich hatte neulich was mit 84 Beobachtern und das ist für 3,53 Euro weggegangen und dass an einem Sonntagabend

es handelte sich um was neues, ungebrauchtes was im Laden 10 Euro gekostet hat.

Dann hab ich aber mal was für 40 Euro verkauft, wofür ich selbst nur 20 gezahlt habe und das hatte nur 5 Beobachter. Da waren aber 2, die es unbedingt haben wollten

Beitrag von super_mama 05.10.10 - 08:07 Uhr

Hallo,

nein, Beobachter machen noch keine Bieter / hohen Gebote.
Ich hatte mal etwas drin, da waren fast 50 Beobachter drauf - Endpreis 20 Euro.
Ich sehe es ja auch bei mir. Ich packe Dinge unter Beobachten, nur weil ich vlt etwas ähnliches habe das ich verkaufen möchte - einfach um zu sehen für wie viel diese Dinge weg gehen, oder ich stelle es unter beobachten und kaufe vorher schon etwas ähnliches, vergesse das "alte" Teil dann und es läuft weiter dort.

LG

Beitrag von krokolady 05.10.10 - 09:43 Uhr

bei mir liefen letzte Wochen ein paar Auktionen aus.
Die meisten waren mit hohem Startpreis, weils die Sachen echt wert waren, und ich nix "verschleudern" wollte.
z.B. nen H&M-Paket in 116/122........Hosen und Oberteile drin....Startpreis war 22 Euro - ich hatte 13 Beobachter drauf..........aber nicht einer hat geboten!

Beitrag von 280869 05.10.10 - 11:08 Uhr

Ich habe 7 Fans. Egal was ich Angeboten habe, es dauerte nicht lange und ich hatte auf alle Angebote mindestens 7 Beobachter auch wenn es am Ende nicht verkauft wurde.

Ich selbst Beobachte vieles, einmal jetzt eine Jacke habe ich 5 verschiedene von einer Firma beobachtet bis Töchterchen sich entschieden hatte welche davon sie nimmt.

Von 10 beobachteten Sachen kaufe ich vielleicht eine vielleicht auch keine weil es bei Amazon günstiger ist.

VG 280869

Beitrag von polar99 05.10.10 - 11:47 Uhr

"Meine Erfahrung: Letztendlich egal, wie viele Leute sich das auf ihre Listen packen, das garantiert keinen 'hohes' Endgebot."

Das kenne ich auch..ich finde es ist sehr unterschiedlich. Ich hatte schon mal 51 Beobachter und nur 2 haben geboten und das auch nicht hoch.

Und dann mal wieder weniger Beobachter und hohe Gebote.

Was ebay anbetrifft, muss man mit allem rechnen ;-)

lg polar

Beitrag von schnitte19840 05.10.10 - 12:34 Uhr

Viele Beobachter haben nichts zu sagen.
#winke

Beitrag von frayer31 05.10.10 - 12:57 Uhr

Hallo,

ja die lieben Beobachter ;-) hatte neulich bei einem Esprit Tuch-38 Beobachter und mich schon gefreut #klatsch da muß ja noch was gehen !!!

Das ende vom Lied-es hat keiner mehr von den 38 Beoabchtern geboten #heul :-[

#herzlich Grüße

Beitrag von schwarzesetwas 05.10.10 - 20:00 Uhr

Yo.
Jetzt steht die Anzahl der Beobachter bei besagter Uhr schon bei 45 (!), aber das Gebot hat sich noch nicht erhöht.

Hatte auch schon Fälle, da gab es grad mal 4 Beobachter und ein guten VK erzielt.

Ebay ist und bleibt wie es ist: Nicht kalkulierbar.

Beitrag von .roter.kussmund 07.10.10 - 00:10 Uhr

"Meine Erfahrung: Letztendlich egal, wie viele Leute sich das auf ihre Listen packen, das garantiert keinen 'hohes' Endgebot."

ja, ich denke ebenfalls, daß die anzahl der beobachter nichts aussagt. sie beobachten evtl. weil sie ähnlichen scheiß zu hause haben und um zu sehen, was es bringt.. oder einfach halt der neugierde willen.

Beitrag von handycase 31.10.15 - 12:54 Uhr

Hallo,

ich bin seit Jahren Ebay Händler und kann behaupten, dass es sehr wohl wichtig ist Beobachter auf einen Artikel zu haben a) erhöht man dadurch die Gebote, da die Bieter davon ausgehen das ansonsten jemand anders zuschlägt und b) suggeriert man Ebay eine hohe Beliebtheit des Produktes. Vor allen Dingen wird man öfters anderen Usern als "beliebter Artikel" vorgeschlagen, aber das ist natürlich auch ein wenig vom Artikel abhängig . Falls man ein Allerwelts- Artikel zu einem exorbitant hohen Preis verkaufen will hilft alles nichts. Aber bei einem Produkt wo der Preis bzw. die Eigenschaften vom Artikel außergewöhnlich sind, ist das ein sehr guter Preistreiber. Ich persönlich beziehe meine Beobachter (Watchers) und Traffic bei http:www.buycheapestfollowers.com die sind meist nach ein paar Stunden geliefert und fördern meine Auktionen bei ebay immens.