Nabelgranulom????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pippi-lotta83 05.10.10 - 19:21 Uhr

Hallo,weiß jemand was bei einem chirurgischen eingriff wegen einem nabelgranuloms genau gemacht wird?

lg
pippi-lotta83

Beitrag von schnee-weisschen 05.10.10 - 19:33 Uhr

Chirurgischer Eingriff? Bei einem Nabelgranulom? #kratz
Meine Tochter hatte eins, und das wurde verätzt. Mehrfach, aber dann war es weg.
Das wurde beim Kinderarzt gemacht.

Beitrag von engel_in_zivil 05.10.10 - 19:51 Uhr

jonas wurde das ding 5 mal weggeätzt. aber auch nur deshalb so oft, weil es erst spät als solches erkannt wurde. (der nabel fiel sehr spät ab und dann war es sehr tief).
aber nen eingriff wäre auch bei der tiefe nicht nötig gewesen.


lg

Beitrag von hebigabi 05.10.10 - 20:11 Uhr

Wird von vielen Hebammen- so auch mir- 1-2 x tgl mit ein paar Krümeln Salz behandelt - draufstreuen- fertig ( und tut NICHT weh).
Verschwindet recht schnell von alleine und ich würde NICHT ätzen lassen.

LG

Gabi

PS: Kenne kein Kind was deswegen einen chirugischen Eingriff hatte und mache seit 21 Jahren Nachsorge

Beitrag von pantalaimon0815 05.10.10 - 20:13 Uhr

Meine Tochter hatte auch ein Nabelgranulom. Meine Hebamme hat mir grobes Meersalz gegben, das wurde dann noch etwas kleiner zerstoßen und ich musste jeden Tag morgens und abends ein kleines Körnchen in den Nabel legen, damit er austrocknet. Hat zwar ungefähr vier Wochen gedauert, aber es hat funktioniert!

LG andrea