Würgereflex und Mandeln raus???

Archiv des urbia-Forums Leben mit Handicaps.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Leben mit Handicaps

Stolpersteine im Leben sind manchmal überwindbar, manchmal muss man sich mit ihnen arrangieren. Hier ist der Ort, um darüber zu sprechen: Entwicklungsverzögerung beim Kind, ADHS, das Down-Syndrom, Spina Bifida, Leben im Rollstuhl ...

Beitrag von kleinerbrockhaus 06.10.10 - 14:48 Uhr

Hi Mädels!
Hat schonmal jemand von euch gehört, dass ein Kind keinen Würgereiz hat? Bei Lena ist es so. Ausserdem hat sie sehr große Mandeln. Das bereitet ihr beim Schlucken Probleme, zumal sie eh schon Schwieirigkeiten beim Schluchen und essen allgemein hat. Jetzt steht die Frage im Raum, ob man dieses "mechenische Hindernis" operativ entfernen sollte. Allerdings ist sie ja ein Epilepsiekind. Da hab ich schon Schiss vor der OP. , zumal sie mal auf ein Narkosemittel ganz heftig mit Krämpfen reagiert hat. Was haltet ihr davon?
Ansonsten herzliche Grüße an alle, bei denen ich mich schon lange nicht gemeldet habe.
Gruß Iris und Lena

Beitrag von krokolady 06.10.10 - 18:33 Uhr

normalerweise heisst es nichts ist sicherer für ein Krampfkind wie eine Narkose.
Allerdings muss das Narkose ausleiten sehr langsam geschehen - weil sonst die Krampfgefahr recht groß ist.

Wurde beim letzten Mal vielleicht zu schnell ausgeleitet?

Meine Kurze ist ja ein extremes Krampfkind.
Aber bei den 6 Vollnarkosen die sie bisher hatte ging immer alles reibungslos

Beitrag von kleinerbrockhaus 06.10.10 - 19:34 Uhr

Hallo !
Wie schön, dass auf dich immer Verlass ist-vielen Dank!
Beim letzten mal wars ja keine OP., sondern das 24 STD.EEG, das geklebt wurde. Das Problem war wohl, dass noch ne Erkältung im Anmarsch war.Explosive Mischung würde ich sagen. Morgen fahren wir erstmal zum HNO.. Mal sehen, was der davon hält. Liebe Grüße Iris

Beitrag von krokolady 06.10.10 - 20:40 Uhr

führ ein gescheites Gespräch mit dem Narkosearzt - erklär ihm Deine Ängste.

Die OP wird sicher eine Erleichterung sein - akkut dicke Mandeln ist nen Bakterienherd.....da kommt ein Infekt nach dem nächsten.

Vertrau den Ärzten.....auch wenns manchmal echt schwer fällt.