Nur Stress beim Hausbau/Umzug, wird das wieder?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ronjaleonie 06.10.10 - 21:35 Uhr

Hallo!

Wir ziehen in 10 Tagen um, unser Hausbau nähert sich also seinem Ende :-).

Mein Mann hat viel Stress das Haus fertig zu bekommen, und ich komme kaum zurande mit zwei kleinen Kindern, haushalt, sämtlichen Hausbaueinkäufen und dem Packen.

Wir kacken uns nur noch an, jeder hat das Gefühl selbst unter Strom zu stehen und der andere nicht.

Renkt sich das wieder ein, sobald Ruhe einkehrt?

Freue mich riesig aufs Haus, aber das Angezicke geht mir aufn Wecker. Nerven liegen total blank...

LG
Nicole
mit Ronja 7 Mon
Svenja 4 Jahre

Beitrag von gh1954 06.10.10 - 21:52 Uhr

Das wird sich zeigen.

Mit dem Umzug allein ist es nicht getan.

Beitrag von ronjaleonie 06.10.10 - 21:53 Uhr

Naja, dann sehen wir uns wenigstens schon mal wieder :-), derzeit ja eher garnicht.

Beitrag von gh1954 06.10.10 - 22:00 Uhr

Weihnachten könnt ihr drüber lachen und sagen: Weißt du noch, als.... :-)

Beitrag von ronjaleonie 06.10.10 - 22:04 Uhr

Na das hoffe ich auch, wir sind einfach beide total am Limit und geben alles.

Hoffe du hast recht :-)

Danke dir

Beitrag von moesha1409 07.10.10 - 07:33 Uhr

Hallo Nicole,

das war bei uns nicht anders. Hatten zu dem Zeitpunkt auch zwei Kinder. Mann von der Arbeit, ab ins Haus. Ich hab auch ALLES alleine gemacht. Während dieser Zeit wurde sogar noch unser Jüngster operiert.

Und was soll ich dir sagen....

Kaum waren wir drinnen, die Kartons ausgepackt herrschte eine Ruhe hier....
Traumhaft.
Es war zwar noch etwas zu tun hier und da, aber wir waren zusammen und das war nach dieser Zeit einfach wichtig. Vorallem für die Kinder.....

Also, Kopf hoch.....durchhalten....Ihr habt es bald gepackt !!!!

Ganz liebe Grüße
und viel Spaß in Euerm neuen Zuhause !

Moesha1409

Beitrag von sadohm1008 07.10.10 - 08:00 Uhr

Kopf hoch, mir geht es nicht anders. Unser Umzug steht ebenfalls für den 16.10. an.
Wir sind auch tierisch im Stress, dass wir bis dahin auch wirklich alles fertig bekommen. Dazu kommt noch, dass ich in der 37 Woche SS bin. Also doppelte Belastung. Mir geht es super, ich bin zum putzen verdonnert und erledige brav meine Aufgaben, wenn auch langsam, aber es geht, haben gott sei dank viel unterstützung von Verwandten und Freunden.
Mein Mann ist auch sehr genervt und versucht alles alleine und es auch dabei allen recht zu machen. Das hab ich aber schon recht früh unterbunden. Weil wir sonst erst nächstes Jahr hätten einziehen können.
Er wird auch jetzt langsam leicht grantig, so dass ich froh bin, wenn die Kisten ausgepackt sind und wir erstmal nen Monat nix tun.

Beitrag von darkblue81 07.10.10 - 08:28 Uhr

Hallo Namensvetterin ;-)

Mein Mann und ich hatten damals zwar kein Haus gehabt, aber Umzug in eine größere Wohnung. Er war zu der Zeit selbstständig, hat zum großen Teil von zu Hause gearbeitet, ich war im Schichtdienst und alles musste irgendwie laufen mit drei kleinen Kindern #schwitz

Die letzten drei Wochen vor dem Tag X waren grausam, wir haben uns nur noch angezickt und standen genau wie ihr unter Strom. Ich hatte das Gefühl, nix geht vorran und er genauso. Ich selbst hatte dann noch Nachtschicht und war einfach nur mies drauf #wolke

Als der Umzug dann endlich geschafft war sah die neue Wohnung zwar noch aus wie *zensiert* aber wir wurden ruhiger und als endlich alles fertig war konnten wir nur noch drüber lachen.

Mach dir nicht zu viele Gedanken, wenn es geschafft ist, wird es bestimmt besser.

LG #klee

Beitrag von lillilola 07.10.10 - 18:19 Uhr


Hallo,

behalte die Nerven, denn das ist eine ganz stressige Zeit, die ihr jetzt durchmacht. Zum Glück hatten wir damals unsere Eltern, die uns unser Kind oft abgenommen haben.
Frag´ doch mal jemanden, ob das gehen würde.

Nach einigen Wochen- nach eurem Einzug wird alles wieder zur Ruhe kommen, viele kleine Sachen würde ich an deiner Stelle erstmal liegenlassen. Die kannst du später noch eledigen.

Bei uns standen die Kartons auch noch über einige Wochen und es ging immer Stück für Stück weiter.

Viel Glück im neuen Haus und deiner family!