Röteln in der Krippe

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von prisma1234 06.10.10 - 21:44 Uhr

Hallo,

in unserer Kita mit Krippe ist seit heute ein Fall von Röteln (stand ein Schild an der Tür).
Ein Kind wurde gestern aus der Krippe abgeholt weil es Fieber hatte und Verdacht auf Röteln. Ich weiß noch nicht ob dieses Kind wirklich die Röteln hatte, weil wenn dann hatte mein Kind gestern Kontakt mit ihm.

Heute war mein Sohn nicht in der Kita, ich hab nur durch eine Freundin von dem Schild erfahren.

Er ist 22 Monate alt und hat eine MMR Impfung.

Soll ich ihn weiter in die Krippe schicken? Und wie erkenne ich wenn er Röteln hat?

Danke und LG


Beitrag von rmwib 06.10.10 - 21:48 Uhr

Ja wieso denn nicht #kratz Röteln erkennst Du an kleinen roten Flecken die jucken, kann mit Fieber kommen, muss aber nicht zwangsweise.

Wenn Dein Kind einmal geimpft ist, ist die Wahrscheinlichkeit sich zu infizieren nicht besonders hoch (die Impfung hat eine Effizienz von 95%) und falls doch verläuft das für Kinder eher unproblematisch. Schlimme Verläufe mit steigendem Lebensalter und extraschlimm in der Schwangerschaft fürs Ungeborene...

Ich würd mein Kind in die KITA schicken...

Beitrag von prisma1234 06.10.10 - 21:54 Uhr


Danke für Deine Antwort. Das ist beruhigend zu wissen.

In der Krippe gibt es auch ein Kind von 9 Monaten dass nicht geimpft ist, ist dann wohl eher nicht so gut?

Beitrag von doreensch 06.10.10 - 22:43 Uhr

Na das Erkrankte war ja wohl auch nicht geimpft..

Beitrag von widowwadman 06.10.10 - 23:23 Uhr

Jucken tun die Flecken nicht (Mills hatte Roeteln trotz MMR). Sofern dein Kind keine Symptome zeigt wuerde ich es weiter in die KiTa schicken, ansonsten kannst du's ja gleich steril einpacken. Sobald es Symptoe zeigt muss es natuerlich isoliert werden (% Tage nach Ausbruch des Ausschlags, dann geht;s wieder)