Russiches Gebäck- Rezept gesucht!

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von leela81 08.10.10 - 23:39 Uhr

Hallo zusammen,

Suche ein rezept von einem Russischen Gebäck, leider weiß ich keinen Namen .
Es war ca. Handgroß, ziemlich süß, aber lecker. schmeckte ein bisschen wie dieser "Lion" Riegel aber ohne Schokolade.
Achja und es waren so Weizenpops drin und ich glaub Karamel.
Jedenfalls fand ich diese voll lecker und suche shcon seit Tagen im Netz nach einem Rezept.

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.
nehme auch gerne andere russcieh Gebäckrezepte an ;-)

lg leela

Beitrag von goldmannchen 09.10.10 - 13:33 Uhr

huhu...

meinst du vielleicht ... kellogs honig pops oder wie die heißen,die dann mit karamel (warmgemachte sahne bonbons,glaub ich) und sonnenblumenkernen vermischt werden und zu einer kugel geformt sind??

wenn ja dann kann ich dir das rezept besorgen...

lg

Beitrag von leela81 10.10.10 - 03:09 Uhr

Jaa genau diese meine ich!!!!

ich fand die so lecker!

lg Leela

Beitrag von goldmannchen 10.10.10 - 17:42 Uhr

hey.... ich frage meine tante und schicke dir den das rezept...

mag das auch sehr gern.:-)


gibts bei un fast auf jeder feier...

lg

Beitrag von sandy6778 09.10.10 - 20:22 Uhr

Meinst du dieses hier?

http://www.chefkoch.de/rezepte/652901166785581/Cornflakes-Corn-Pops-Karamellen.html



Hat mal eine russische Mama in die Spielgruppe mitgebracht, echt lecker!!!



Gruß sandy

Beitrag von leela81 10.10.10 - 03:11 Uhr

huhu,
danke fürs Rezept- bin mir nocht sicher ob es genau das war , aber klingt zumindest auch lecker....

die Form irritiert mich allerdings , ich kenne dieses gebäck nur als Kugel geformt. Aber vielleicht kann man das ja auch aus diesen Zutanten so machen.

lg Leela

Beitrag von sandy6778 10.10.10 - 19:44 Uhr

Hallo, hast recht hatte ich vergessen dabei zu schreiben.

Die Mama hatte die Masse einfach zum abkühlen in ein Muffin-Förmchen getan und uns es auch so serviert. Mir hat sie gesagt man könnte das auch mit normalen Corn Flakes oder allen anderen Cerealien machen.

Ich werde das jetzt auch demnächst mal ausprobieren.

Lecker ist es denke in allen Formen, allein schon wegen dem Karamell#mampf


Gruß sandy

Beitrag von goldmannchen 10.10.10 - 20:17 Uhr


so...hier ist es



500g kellogs (honigpops oder so) die kleinen runden
500g sonnenblumenkerne ,rösten in der pfanne,ohne fett
50g butter
2 pckg sahnetoffee (bon bons,gibt es bei lidl)

butter und bonbons in der microwelle schmelzen,ca 5 min.muss richtig flüssig sein.sonst paar min länger erwärmen.
dann alles vermischen,fertig. am besten muffin förmchen nehmen,ist besser zum portionieren

lg

Beitrag von leela81 12.10.10 - 20:46 Uhr

Danke dir und deiner Tante ;-) werde es am Wochenende ausprobeiren !
Lg leela